PfotePfotePfotePfotePfote WWW.EBNEPOWER.CH PfotePfotePfotePfotePfote
 

Aiyana

Durch Urs und seine Liebe zum Zughundesport, befassten wir uns in den letzten 2 bis 3 Jahren mit Hunderassen, welche den Sport ebenfalls lieben. Die Voraussetzung war, dass der Hund auch im Haus leben mag und im Alltag dabei sein kann. In all der Zeit kamen wir auf den Scandinavien Hound (Europäischer Schlittenhund). Wir redeten immer wieder mit Leuten, welche diese Rasse bereits hatten. Zudem durfte Urs an zwei Rennen mit einer Houndhündin teilnehmen. Wir schauten uns so in aller Ruhe immer wieder nach den Scandinavien Hounds um. Nicht jedes Angebot war seriös. Gewisse Sachen waren fragwürdig. So, dass wir uns dann schlussendlich an einen sehr erfahrenen Houndhalter wandten. Er konnte uns im März 2016 eine junge, schwarze Hündin mit weisser Brust aus Österreich vermitteln. Sie wurde am 18.01.2016 geboren. Ende April 2016 war es soweit. Wir nahmen Aiyana in Empfang.

Aiyana gehört zu Urs und soll mit ihm den Zughundesport ausleben dürfen. Noch wichtiger ist aber, dass sie super in unsere Familie passt. Sie hat unsere Border Collies bereits durchschaut und sich im Rudel tadellos eingefügt. Manchmal benimmt sie sich schon wie die Border Collies. Auch im Alltag zeigt sie sich von einer sehr guten, angenehmen Seite. Wir schätzen es sehr mit ihr auch einfach spazieren zu können. Auch hat sie im Haus alle Regeln angenommen. Wir sind von der Rasse positiv überrascht. Ihr Vorwärtsdrang ist jedoch kaum zu erschöpfen. Es fällt schwer sie noch zu schonen und gezielt anzutrainieren. Dem werden wir aber nachkommen und Sorge tragen. Sie hat Power ohne Ende. Was man vom Scandinavien Hound auch erwarten darf.

Aiyana, wir freuen uns, dass Du bei uns bist und hoffen, dass Urs mit Dir nebst dem Alltag viele schöne Trainings und Rennen erleben darf. Du bist eine besondere Hündin. Es kam so wie es kommen musste. Schön hast Du bei Deinem Züchterpaar noch ein paar Wochen auf uns gewartet. Deine spezielle Art erfreut uns täglich auf s'Neue. Bleib gesund!

An dieser Stelle herzlichen Dank Daniel Huber und Carmen und Patrick und Barbara Wirz.

 

 

 

 
www.ebnepower.ch