PfotePfotePfotePfotePfote WWW.EBNEPOWER.CH PfotePfotePfotePfotePfote
 

Blau
News

13.12.2017
HAPPY BIRTHDAY

lieber Tarawood’s M-Wurf. Schon 5 Jahre her, dass Ihr unter uns seit. Auf Eurem weiteren Lebensweg viel Glück und Euren Menschen weiterhin viel Freude mit Euch
24.11.2017
Happy Birthday Chenoa, heute bist Du schon jährig. Du entwickelst Dich mit jedem Tag ganz toll. Ich liebe Dich und bin stolz auf Dich. Ich freue mich auf unseren gemeinsamen Weg. Bleib wie Du bist meine kleine Miss BMW.
24.11.2017
Happy Birthday Babys. Heute feiert unser Ebnepower-A-Wurf seinen ersten Geburtstag. Alle 9 Welpen haben sich toll entwickelt und ihre Besitzer lieben sie und sind zufrieden. Das freut uns besonders. Bleibt weiterhin gesund. Weiterhin viel Freude und Liebe auf Eurem Lebensweg. Wir sind stolz auf Euch.
11.11.2017
-
12.11.2017
Dieses Wochenende genossen wir noch das letzte Off-Snow-Rennen in Thun. Es war wie, jedes Jahr, eine wunderbare Kulisse in Mitte der verschneiten Berge. Ich starte im Blue im Bikejöring. Blue zeigte sich von ihrer besten Seite und wir konnten an beiden Tagen ein top Rennen absolvieren und platzierten uns im Mittelfeld. Urs startete mit Kryon im Bike, wo er sich den 3. Rang sichern konnte. Kryon zeigte eine top Leistung in mitten der starken Konkurrenz. Mit Aiyana erreichte er im Trotti den 4. Rang. Aika starte mit Urs noch ein letztes mal an einem offiziellen Rennen und sie gab mit Freude nochmals alles. Sie lief mit Freude und sicherte sich noch einmal den 4. Rang. Es war schön und gleichzeitig emotional Aika noch eimal so laufen zu sehen. Sie gibt für Urs immer noch alles. Schön war aber zu sehen, dass es ihr am Tag darauf gut ging uns sie keine Ermüdung zeigte. Und dies noch in ihrem Alter. Mit I-Mac und Chenoa gingen wir anschliessend zum Spass noch auf die Happydog-Strecke. Sie liefen beide mit viel Wille aber natürlich ohne Zeitdruck mit.
29.10.2017
Heute haben wir mit den Crazy-Runners den ASMV-Final in Lengnau bestritten. Es hat Spass gemacht. Ich hatte mit Blue leider in beiden Läufen einen Patzer, aber wir brachten die Läufe ins Ziel;-) Unseren Teams nochmals herzliche Gratulation zu ihren Erfolgen. Es hat Spass gemacht mit Euch.
12.10.2017
-
15.10.2017
Canicross EM Italia CSEN. Urs starte mit Aiyana im Canicross an der EM. In seiner Kategorie konnte konnte er eine Platzierung im Mittelfeld erkämpfen. Die Konkurrenz war hart. Sogar härter als bei den jüngeren Startenden. Aiyana hat es toll gemacht. Aber es war ihr zu warm und ihr Kopf war der Aufregung noch nicht ganz gewachsen. Die Gegend, wie auch die EM war wunderschön. Ich habe mich in den Tagen um die Hunde gekümmert und die Ambience genossen. Herzliche Gratulation an unsere Schweizer Teams, welche das Podest erreichten. Herzliche Gratulation an alle die gestartet sind und für unsere Nation gekämpft haben. Ihr seid super.
26.09.2017
Happy Birthday Blue Queen, heute feierst Du Deinen 8. Geburtstag. Bis heute bist Du Mama von 16 Welpen und zeigst Dich in jeder Lebenslage top. Ich möchte Dich keine Minute missen. Du bist mein Schatten. Ich liebe Dich.
23.09.2017
-
30.09.2017
Diese Woche verbrachte ich wieder einmal in Catania in Sizilien. Die Hin- und Rückfahrt war wie immer ein Erlebnis. Die Tage in Catania waren wunderschön und gemütlich. Catania ist eine gigantische, eindrückliche Stadt am Fusse des Etna. Diesmal machten wir eine Rundfahrt und lernten die Stadt, Gegend und Geschichte noch ein Stück mehr kennen. Nebenbei musste, wie immer, noch einiges erledigt sein. Schön war es. Ich danke meinem Schatz für das Hüten der Hunde in dieser Woche.
23.09.2017
-
24.09.2017
Urs holt sich mit Aiyana und Kryon zum fünften Mal in Folge den Canicross-Schweizermeistertitel der Cat. 9. Wahnsinn! Aiyana hat ihre erste Saison gut gemeistert. Seit August durfte sie auch im Bike und Trotti hin und wieder starten. Nochmals herzliche Gratulation an Urs und seine Hunde für diesen erfolgreichen Abschluss der Schweizermeisterschaft. Einfach genial!! Ich bin stolz auf Dich!
02.09.2017
Heute starteten wir mit unserem Team am ersten Trough Dogz Run in Liestal. Da wir zum Spass starteten entschieden wir uns Aika und I-Mac mitzunehmen. Da es angeblich um die Posten und nicht um die Zeit ging. Aika und I-Mac machten mit Freude mit. Es war schön zu sehen wie gerne sie immer noch dabei sind.
27.08.2017
ASMV Kaiseraugst. Heute genossen wir mit unserer Crazy-Runners-Mannschaft die ASMV in Kaiseraugst. Mir gelangen die Läufe zwar nicht, aber als Ersatz spielte es keine Rolle. Gratulation meinem Team, welches auf den 2. Rang schaffte und uns somit ins Final brachte.
26.08.2017
Heute starte ich mit Blue Queen wieder einmal im Agility im DV Basel und holte mit ihr im Agilitylauf den 1. Rang. Ich habe mich über die tollen Läufe gefreut.
12.08.2017
-
19.08.2017
Die Ferien verbrachten wir dieses Jahr am Springsee in Deutschland. www.springsee.de. Am Anfang waren wir überrascht über den Naturcamping. So hatten wir uns dies nicht vorgestellt. Wir waren im Wald auf 2 Stellplätzen direkt am See. Ohne direkte Nachbaren. Es war wunderschön. Wir haben uns schon lange nicht mehr so entspannt. Es war für die Hunde ideal. Wir konnten grosszügig einzäunen und waren nach ein paar Schritten am Hundestrand. Wenn wir selber schwimmen wollten konnten wir direkt vor der Türe ins Wasser. Wir machten Biketouren und spazierten täglich um den See, was unsere Hunde sehr genossen. Es waren, wenn die Fahrt auch weit war, sehr schöne Ferien. Der Camping ist empfehlenswert.
06.08.2017
WT/MAC 1027 - Auch in diesem Jahr genossen wir in Emmendingen den Master-Agility-Cup. Ich hatte mit Blue grundsätzlich schöne Läufe. Am Sonntag durften wir sogar für die Schweiz starten. Leider hatten wir im zweiten Lauf ein EL. Aber ich bin stolz auf mein Mädchen. Sie ist einfach toll gelaufen. Urs und Kryon starteten am Samstag im L1. Kryon war auf diesen weitläufigen Parcours leider eher zu schnell unterwegs;-). Wie immer, ist es in Emmedingen auch besonders schön, weil die Hunde zwischendurch noch baden können und tollen Auslauf haben. Besten Dank dem Organisator.
01.08.2017
Über den ersten August haben wir mit unseren Freunden schöne Tage in Kandern verbracht. Wie immer, sind wir mit unseren Hunden der Knallerei ausgewichen. Wir haben ein paar ruhige Tage mit schöner Biketour und Spaziergängen genossen.
19.07.2017
Heute hatten wir Besuch aus Luxenburg und zusammen ein gemeinsames Agilitytraining in Kaiseraugst genossen. Dabei trafen sich die Geschwister Chenoa, TAO, Amy und Aida wieder einmal. Sie haben sich auf der Wiese zusammen mit Mama Blue Queen und Papa MoJo ausgetobt.
17.07.2017
Happy Birthday Kryon. Du wirst heute 6 Jahre alt. Es gibt kein Tag wo Du uns nicht zum Lachen bringst. Du bist ein toller Hund und begleitest Urs durch dick und dünn. Bleib gesund, wir lieben Dich Teddybär.
10.06.2017
Wenn spontane Ideen zum Erfolg führen. Ich habe heute mein erstes Feldschiessen im Leben bewältigt und mit Freude den Kranz geholt. Herzlichen Dank meinem Betreuer und besten Dank für das Leihen der Waffe. Es hat Spass gemacht mit SC Biber unterwegs zu sein. Ich komme wieder.
05.04.2017
Wir gratulieren Serge mit Milow (Tarawood's M-Wurf) recht herzlich zum Einzug an die Agility-WM 2017. Super gemacht! Bravo!!!
01.04.2017
-
02.04.2017
Dieses Wochenende starteten wir in die Sommersaison im Canicross, Bikejöring und Trotti. Urs hatte seinen ersten offiziellen Lauf mit Aiyana, welche jetzt im Canicross starten darf. Sie legten eine persönliche Bestzeit hin und erreichten den 2. Rang. Ich selber startete am Samstag mit Blue und Kryon im Trotti 2-Hunde und am Sonntag mit Blue auf der Bikestrecke. Mein neues Bike war auch dabei und ist genial. Beide Tage waren für mich super, die Strecke lag mir und den Hunden. Aiyana durfte am Sonntag im Bike noch im Populaire (ohne Wertung) starten und Urs holte sich mit Kryon im Bikejöring noch den 5. Rang. Es war ein schönes Wochenende im Jura mit vielen bekannten Gesichtern und hat Spass gemacht.
27.03.2017
Happy Birthday I-Mac. Heute wirst Du schon 11 Jahre. Die Zeit vergeht im Fluge. Wir hoffen, dass Du noch lange bei uns bleiben darfst.
05.02.2017
Unsere Welpen sind in den letzten eineinhalb Wochen alle zu ihren neuen Familien gezogen. Wir haben von überall sehr positive Feedbacks erhalten. Es ist wunderschön zu wissen, dass sich unsere Kleinen von ihrer besten Seite zeigen. Wir freuen uns sehr darüber. Herzlichen Dank für die vielen Rückmeldungen mit Fotos und Videos. Es ist schön zu sehen wie gut sich alle einleben in ihrem zukünftigen Zuhause. Irgendwann wollen wir dann mal einen Welpentreff organisieren und schauen, dass wir uns wiedersehen. Wichtig ist, dass sie alle 9 gesund bleiben und ein langes, erfülltes Leben geniessen dürfen. Weitere Infos und neue Fotos findet Ihr jeweils in den Galleryen der Welpen. Ebenfalls im Facebook und bei meiner Mitzüchterin Sandra Baschung unter www.jamiri.ch. Viel Spass!
26.01.2017
Welcome Chenoa! Die kleine Chenoa bleibt bei uns und wird ihr weiteres Leben dort geniessen wo sie seit Geburt aufgewachsen ist. Sie ist mein kleiner Engel. Sie wurde nach und nach mein Herzenshund. Es ist wunderschön unsere Kleinste vom Wurf bei uns zu haben. Wir hoffen auf eine schöne, unbeschwerte Zukunft.
18.01.2017
Happy Birthday Aiyana. Nun bist Du heute schon 1 Jahr alt. Wie schnell die Zeit doch vergeht. So ist es mir, als wärst Du erst gerade bei uns angekommen. Du hast Dich toll in unsere Familie integriert und wir sind stolz auf Dich. Du bist ein wunderschöner, ahtletischer Hund geworden. Nun darfst Du mit Urs nach und nach Deiner Leidenschaft nachgehen. Wir freuen uns. Bleib wie Du bist. Wir haben Dich lieb.
15.01.2017
Heute machten wir mit unseren Welpen und ihren neuen Welpenmamis und –papis einen kleinen Ausflug in die Natur. Sie meisterten das Autofahren tip top und waren alle munter und spielten freudig im Schnee. Als sie gerade eine Schlafphase hatten, genossen wir einen Apero. Nochmals kurz spielen und es ging ab nach Hause. Im Auto schliefen sie bereits wieder. Alle haben den Ausflug toll gemeistert. Danke allen Helfer/innen.
12.01.2017
Unsere Welpen haben alle ihre tollen Familien gefunden. Wir danken den Besitzer und Besitzerinnen für ihr Vertrauen. Heute war noch der Tierarzt hier und hat nebst Impfen und Chipen alle Welpen kontrolliert. Sie sind alle gesund und munter und gut im Gewicht und waren beim Untersuch mehr als tapfer. Wir freuen uns über das tolle Resultat. Die 9 sind wirklich toll und lernen jetzt schon schnell. Wir sind stolz auf Blue Queen, MoJo und die Kleinen.
10.01.2017
Unsere Welpen haben alle ihre Familien gefunden. Wir freuen uns für unsere Süssen und wünschen ihren Familien und ihnen allen eine gute, erfolgreiche und gesunde Zukunft.
10.12.2016
Unsere Kleinen haben die erste Joghurtnahrung zu sich genommen. Sie finden es lecker. Anschliessend klebt das Joghurt überall, aber Blue hilft ihnen bei der Reinigung gerne. Die Augen sind nun offen.
Heute war Gesundheitscheck und erste Entwurmung durch die Kleintierpraxis Martin Jenny. Besten Dank Martin & Esther Jenny-Helfenstein. Alle Welpen sind gesund und haben ein gutes Gewicht. Wir sind dankbar. Es ist schön sie heranwachsen zu sehen.
Noch eine Woche, dann werden wir uns langsam mit den Besuchsterminen unserer Interessenten auseinandersetzen. Wir freuen uns auf die kommende Zeit.
06.12.2016
Unter der Sparte Ebnepower A-Wurf, findet Ihr in den kommenden Wochen laufend neue Fotos in der Welpengallery. Viel Spass! Die Welpen sind zur Zeit alle reserviert. Über allfällige Änderungen informieren wir Euch hier gerne unter den News.
24.11.2016
Welpenalarm

Wir gratulieren ganz herzlich Nadia Räz und ihrem Rudel zu 9 süssen Welpen ihrer Border Collie Hündin Blue Queen!

12.11.2016
-
13.11.2016
Urs fuhr dieses Wochenende mit Aika, Kryon und Aiyana nach Thun an das Wagenrennen. Er startete mit Kryon im Bikejöring und mit Aika und Aiyana im Happy Dog als Plausch. Mit Kryon erreichte er bei starker Konkurrenz den 4. Rang. Bravo!! Es war, wie immer ein schönes Rennen bei traumhafter Kulisse. Die Schneebergen geben diesem Rennen immer eine spezielle Abiance.
26.10.2016
Happy Birthday meine Maus. Bald wirst Du zum zweiten Mal Mami. Du machst das toll. Wir gratulieren Dir zum 7. Geburtstag und wünschen Dir eine gute Geburt und danach noch viele schöne Jahre bei uns. Ich hab Dich lieb.
22.10.2016
Unsere Besuche bei MoJo haben "wortwörtlich" gefruchtet. Blue Queen ist tragend.
Wir erwarten die Welpen ca. am 24. November 2016
15.10.2016
-
16.10.2016

Urs und Andrea fuhren über diese Tage an die Canicrosseuropameisterschaft in die Tschechei. Diese fand im Biathlonstadion Nové Mésto na Moravé statt. Es war eine eindrückliche Kulisse. Die Temperaturen waren allerdings auch schon tief, so dass die Eröffnungsfeier nicht ganz angenehm war. Zusammen mit vielen anderen Schweizern genossen sie die Zeit vor Ort. Die Rennstrecke war anspruchsvoll aber immer breit genung um fair zu überholen oder überholt zu werden. Auch wenn dies einigen Atleten mit ihren Hunden leider immer noch nicht gelingt.

Urs erreichte mit Kryon in seiner Kategorie den 11. Rang. Er und Kryon gaben in den beiden Rennen alles. Kryon war schon lange nicht mehr so motiviert unterwegs und Urs hatte richtig Freude mit ihm zu laufen. Herzliche Gratulation zu dieser Leistung in all der starken Konkurrenz.

Auch Andrea und all den anderen Schweizern herzliche Gratulation zu Ihren Leistungen und Europameisterschaftstiteln. Ihr habts tolll gemacht.

27.09.2016
Blue Queen wurde von Mojo am 22.09.16 gedeckt. Am 22.10.16 haben wir unseren ersten Untersuch beim Tierarzt. Wir sind gespannt.
24.09.2016
-
25.09.2016

Nach 8 Rennen in der Sparte Canicross, Bikejöring und Scooter ging dieses Wochende die Saison zu Ende. Wir genossen all die Rennen. Manchmal waren wir während zwei Tagen vor Ort. Wie immer war es toll an diesen Tagen unsere Freunde zu treffen und mit ihnen nebst den Starts gemütliche Stunden zu verbringen. Unsere Hunde zeigten alle vollen Einsatz. Mit Blue begannen wir nach ihrer Verletzungspause wieder langsam im Canicross. Kryon behauptete sich wie immer im Canicross und noch lieber am Bike. Aika und I-Mac begleiteten uns auf der Plauschstrecke, wo sie zwar starten aber spazieren durften. Aiyana war zu Beginn nur Begleiter und durfte gegen Ende auch auf die Plauschstrecke. Sie lernt schnell und ist gerne dabei.

An dieser Stelle gratulieren wir Urs mit Kryon und Blue Queen zum vierten mal in Folge zum Canicross-Schweizermeister der Cat. 9. Ihr habt einmal mehr eine tolle Leistung gebracht. Wir sind stolz auf Euch. Herzlichen Glückwunsch!! Auch an alle anderen Teams, welche auf dem Podest standen.

15.08.2016
-
30.08.2016

Dieses Jahr genossen wir unsere Sommerferien in Deutschland und Luxenburg. Wir starteten gleich zu Beginn am Agilityturnier in Deutschland. Ich durfte mit Twister und Blue Queen starten. Am Sonntag dann sogar noch unerwartet mit Twister für die Schweiz laufen. Leider gelangen mir die Läufe nur zu 50%. Aber ich hatte Spass nach langer Zeit wieder einmal im Agility zu starten. Nach meinem Unfall von Anfangs Jahr und anschliessendem Ausfall von Blue Queen fehlte uns das Training effektiv. Aber wir waren dabei, das ist war die Hauptsache.

Anschliessend waren wir für ein paar Tage gemütlich auf dem Camping Donnersberg. Wie immer angenehm und Hundefreundlich. Anschliessend reisten wir nach Luxenburg weiter. Dort starteten wir am Luxenburger Open 2016. Ein schönes Erlebnis mit tollen Parcours. Es hat Spass gemacht mit unseren Freunden, auch diesen aus Luxenburg, die Tage zu verbringen. So traff ich auch wieder einmal auf Blues Nachkommen Milow und Mel.

Die restlichen Tage genossen wir im Norden von Luxenburg. Die Hunde konnten in all der Zeit viel schwimmen und spazieren. Wir danken unseren Freunden Sandra und Patrick für die angenehme Zeit in den Ferien.

30.07.2016
-
01.08.2016

Wir verzogen uns über den Nationalfeiertag in s'Nachbarsland. Unsere Hunde schätzen die Knallerei nicht sonderlich. Deshalb gingen wir nach Kandern in Deutschland. Dort verbrachten wir auf einem geeigneten Campingplatz ein paar ruhige Tage mit netten Freunden. Wir genossen eine schöne Wanderung und Spaziergänge um das Gelände.

Zwischendurch fuhren Sandra und ich am Nachmittag noch nach Brugg ans Ponyturnier. Dort starteten wir wieder einmal in der Kategorie Horse and Dog wo wir unseren Spass hatten. Herzliche Dank an Christine und Miriam. Wir kommen wieder.

01.07.2016
Happy Birthday Urs und Aika! Herzliche Gratulation zum Geburtstag. Bleibt beide gesund.
27.05.2016
Mit Freunden genoss ich nochmals eine Woche Catania in Sizilien. Diesmal gingen wir mit dem Flugzeug und waren etwas schneller vor Ort. Die Temperaturen erlaubten bereits das Baden im Meer. Nach dem Alltagsstress tat diese Abwechslung gut. Schön war auch, dass ich mit den Anwesenden viel erleben konnte und wir diesmal auch die Gassen von Catania aufsuchten. In dieser Woche genossen wir so manch gemütliches Nachtessen. Auch der Besuch auf dem Markt durfte nicht fehlen. Herzlichen Dank an die Gastgeberfamilie. Ich habs genossen. Vielen Dank an Urs und meine Eltern, welche in dieser Zeit den Hunden gerecht wurden.
26.04.2016
Willkommen Aiyana! Heute kam unser neues Familienmitglied Aiyana zu uns. Sie ist eine Scandinavien Hound-Hündin und ist aus Österreich angereist. Sie gehört zu Urs und wir sind auf die gemeinsame Zukunft gespannt.
02.04.2016
-
03.04.2016
Nach den Schlittenrennen und Schlittenausfahrten in diesem, viel zu warmen Winter, hat an diesem Wochenende wieder die Sommersaison begonnen. Am Samstag startete Urs mit Kryon im Canicross und mit Aika auf der Plauschstrecke. Ich machte mit Blue nach meiner Verletzungspause die 3 Km-Plauschstrecke und leide nun unter Muskelkater. Am Sonntag ging Urs mit Blue auf die Canicrossstrecke und mit Kryon am Trotti. Kryon zeigte sich am Trotti von seiner besten Seite. Ich ging mit Aika und I-Mac auf die Plauschstrecke und spazierte mit ihnen gemütlich. Es hat Spass gemacht mit unseren Oldis. Sie sind immer noch ein eingespieltes Team. Urs erreichte mit Blue im Canicross den 1. Rang, im Trotti 1-Hund den 6. Rang und mit Aika wurde er in der Plauschkategorie noch auf den 2. Rang ausgelost. Beurnevésin war wie immer eine schöne Strecke. Ein wunderbarer Start bei trockenem Wetter. Hoffentlich geht’s weiter so.
27.03.2016
Happy Birthday lieber I-Mac. Alles Gute und Liebe zu Deinem 10. Geburtstag. Du begleitest uns seit Welpe. Du hast uns gezeigt was es heisst einen Border Collie zu halten. Wir durften mit Dir in all der Zeit viel schöne und lehrreiche Erfahrungen machen. Ich danke Dir dafür. Nun beginnt für Dich eine ruhigere Zeit. Bleib wie Du bist und vor allem noch lange bei uns.
21.11.2015
-
22.11.2015
Winter willkommen!! Dieses Wochenende genossen wir das Wagenrennen in Thun, am Sonntag bereits im Schnee. Waren wir doch froh um unseren Wohnwagen und die Heizung. Es gab viel nasse Kleider, Hunde, Schuhe, usw.. Zwischen den Rennen waren wir dankbar für die Wärme.
Urs startete an beiden Tagen mit Blue und Kryon im Bikejöring 2-Hunde und konnte sich mit der Gesamtwertung den 1. Rang sichern. Mit Aika startete er am Samstag noch auf die 7 Km-Canicross-Strecke wo er den 2. Rang erreichte. Bravo! Gratuliere! Wir sind stolz auf unsere Vierbeiner. Während Urs sich mit Aika auf der Laufstrecke befand konnten wir im Zielbereich beobachten wie eine weisse Schneewand auf das Renngelände schoss. Schlagartig schneite es und der Wind riss sämtliche Blachen und Zelte aus der Verankerung. Aika brachte sich hinter Urs in Schutz und dachte sich, der soll selber ins Ziel rennen. Es war trotz Sonne, Regen und Schnee ein tolles Wochenende.
14.11.2015
-
15.11.2015
Dieses Wochenende waren wir an Thalheim am Wagenrennen. Urs startete beide Tage (Gesamtwertung) mit Blue und Kryon im Bikejöring 2-Hunde und mit Aika im Canicross. Er konnte sich trotz harter Konkurrenz in beiden Kategorien den 3. Rang sichern. Bravo!! Tolle Leistung. Ich bin stolz auf Euch. Ich habe an diesen Tagen ein wenig als Helferin funktioniert und Mac ausgeführt, welcher auch schon wieder recht gut auf seinen Beinen ist.
23.10.2015
-
30.10.2015
Sizilien ich komme! Diese Woche konnte ich durch eine Gelegenheit mit nach Sizilien reisen. Nach über 20 Stunden Fahrt erreichten wir Catania. In Catania durfte ich für eine Woche das Leben im Süden geniessen. Wir besuchten den Wochenmarkt, waren in der Stadt, wo ich die Sehenswürdigkeiten geniessen konnte und einen kurzen Einblick in die damals verschüttete Stadt Catania, welche sich unterirdisch befindet bekam. An einem Tag fuhren wir dann noch nach Taormina, eine sehr sehenswerte sizilianische Stadt. Die Heimfahrt schien dann irgendwie schneller zu gehen. Es waren wunderschöne Tage, vielen Dank!!
26.10.2015
Happy Birthday Blue Queen. Heute darfst du deinen 6. Geburtstag feiern. Ich bin unheimlich stolz auf dich. Du bist so unkompliziert, genial in jeglicher Sparte von Arbeit und gesund. Einfach nur ein Traum von einem Hund. Ich liebe dich und hoffe, dass ich noch manches Jahr mit dir geniessen darf.
03.10.2015
Heute absolvierten Urs und Kryon bei Patrick und Sandra ein Agilityseminar. Kryon zeigte sich in den ersten Stunden von seiner guten Seite. Im zweiten Teil war er dann schon etwas müde, aber mit etwas Wille klappte auch das noch. Super Bube, es ist toll mit Dir zu arbeiten.
26.09.2015
-
27.09.2015
Urs sicherte sich dieses Wochenende mit Kryon im Canicross zum dritten Mal in Folge den Schweizermeistertitel. Bravo!! Sie erreichten diesen Titel mit der vollen Punktzahl. Ich durfte die Saison mit dem Trotti (2-Hunde) bestreiten. Wobei ich Blue Queen und ihren Sohn Ice im Gespann hatte. Besten Dank an Andrea für ihr Vertrauen. Es hat Spass gemacht mit den beiden die Saison zu bestreiten. Wir hatten tolle Rennen und erreichten den 5. Rang. Auch Aika lief an jedem Rennen mit Urs im Canicross, im letzten Rennen sogar mit mir und Kollege Guiness am Trotti. Sie machte ihre Sache immer ganz toll. I-Mac begleitete Andrea und mich dann noch gemütlich auf der Plauschstrecke.
Nun freuen wir uns auf die Winterrennen und sind dankbar, dass unsere Hunde so viel Freude an den gemeinsamen Aktivitäten zeigen.
22.08.2015
-
23.08.2015

Dieses Wochenende genossen wir bei schönstem Wetter in Sins. Am Sonntag war die ASMV-Quali angesagt, an welcher wir mit einer Mannschaft für unseren Verein Dreyländeregg starteten. Am Samstag starteten wir frei. Es waren knifflige Parcours dabei, aber man kann nur lernen. Blue erreichte am Samstag im Jumping den 2. Rang und durfte das Podest mit ihrer Tochter Nice und Kollege Guiness teilen. Aika hatte im Open einen Nuller und durfte einen Preis abholen. Am Sonntag erreichte Blue dann im Jumping den 8. Rang von 53 Teams. Aika und Kryon hatten ebenfalls schöne Läufe, leider fiel hin und wieder eine Stange. Wir hatten einen tollen Sonntag und als Mannschaft Spass an dieser Quali. Wir konnten in der Tageswertung im Mittelfeld abschliessen und sind stolz auf unsere Hunde. Das Video dazu findet Ihr in der Videogallery von Aika, Blue oder Kryon.

13.06.2015
-
14.06.2015
Geniales Agilityweekend in Sennwald!! Wir fuhren bereits am Freitag nach Sennwald und richteten unseren Wohnwagen gemütlich ein. Es war ein tolles Meeting mit lockerer Stimmung. Urs brachte mit Aika an beiden Tagen den Offiziellen fehlerfrei durch. Im Jumping und Open hatten sie leider Stangenabwürfe. Ansonsten alles tolle Läufe. Kryon machte ihm, wie immer, das Leben etwas schwerer mit seinem Temperament. Aber er zeigte sich auch von einer tollen Seite. Mit Blue Queen erreichte ich im Agility L2 am Samstag den 2. Rang, am Sonntag den 3. Rang. Am Sonntag durften wir das Podest mit Blues Tochter Mim feiern. So toll!! In den restlichen Läufen hatten wir leider Fehler. Aber trotzdem auch sehr schöne Läufe. Ich durfte am Samstag noch mit Twister im Jumping L3 laufen, was mich sehr freute. Mit Twister habe ich im Agility noch nie nur ein Schritt trainiert. Trotzdem hatten wir einen genialen Lauf und erreichten den 4. Rang, knapp am Podest vorbei. Es hat Spass gemacht und war ein tolles, sonniges Wochenende mit viel Mückenstichen. Videos findet Ihr später in der Gallery von Aika und Blue Queen.
06.06.2015
-
07.06.2015
Dieses Wochenende verbrachten wir mit Freunden am Canicrossrennen in Chézard-St. Martin. Es herrschten sommerliche Temperaturen. So setzten wir uns zuerst in den Schatten unseres Wohnwagens, bevor wir in den Abendstunden noch starteten. Ich ging am Samstag mit Blue auf die Bikestrecke. Urs nahm es mit Kryon auf der Laufstrecke auch ruhig. Wir achteten sehr auf die Abkühlung unserer Hunde. Am Sonntag in den frühen Morgenstunden, wo es wenigstens einigermassen kühler war, ging ich mit Blue und Ice auf die Trottistrecke. Anschliessend noch mit Mac auf die Plauschstrecke. Mein Teddybär spazierte gemütlich mit mir durch den Wald bis Urs mit Aika vorbeijoggte. Danach musste ich ihm sagen, dass wir weiterhin ruhig spazieren. Da nützt auch das Zerren und Kläffen an der Leine nichts. Urs durfte sich über den 1. Rang freuen und ich durfte mit Blue im Bikejöring als 3. auf das Podest.
09.05.2015
-
10.05.2015
Wir verbrachten beide Tage in Courroux am Canicrossrennen. Die Starts am Samstag waren schon ein wenig warm und für die Hunde eine Herausforderung. Urs startete mit Kryon in seiner Kategorie und anschliessend noch mit Aika, zusammen mit Sandra und Mojo auf der Plauschstrecke. Ich nahm die Trottisparte mit Blue und Ice am Samstag auf mich. Die Höhenmeter waren diesmal nicht einfach zu bewältigen. Am Sonntag nahm ich dann Ice ans Bike und Blue und Chilli noch mit dem Trotti auf die Plauschstrecke. Urs ging mit Aika nochmals auf die grosse Strecke. I-Mac begleitete Samstag, wie auch Sonntag seine Freundin Xena spazierend auf der Plauschstrecke. Er schnüffelt am liebsten zusammen mit Xena auf jedem Meter. Das ist doch das ruhige Leben. Es war einfach genial in Courroux, die Stimmung fast wie Ferien. Urs durfte mit Kryon im Canicross den 3. Rang feiern. Bravo!!
02.05.2015
-
03.05.2015
Unser Wohnwagen ist fertig ausgebaut, die Kissen sind drin, die Vorhänge neu und auch das Elektrische ist installiert. Herzlichen Dank an alle Helfer- und Helferinnen. Wir nutzten es gleich mit ihm nach Lengnau an das Agilitymeeting zu fahren. Es war toll wieder einmal im Agility zu starten. War es in diesem Jahr doch erst unser zweiter Start. Mein Gott, die Zeit läuft. Besonders gefreut hat mich, dass einige Tarawoods anzutreffen waren und sogar Sandra mit Mel von Luxenburg anreiste. Mel läuft im Agility bereits toll. Kryon war schnell unterwegs, manchmal zu schnell. Aika erreichte am Samstag 2 Podestplätze und Blue dafür am Sonntag 3 Podestplätze. Wer hätte dies gedacht. Wir haben uns riesig über die Erfolge gefreut und sind stolz auf unsere Vierbeiner.
18.04.2015
-
19.04.2015
Beurnevésin mit Sonnenschein und toller Strecke! Wir genossen das Rennen an beiden Tagen in vollen Zügen. Urs startete an beiden Tagen mit Kryon und Aika. Wobei er mit Kryon den 2. Rang holte. Ich ging am Samstag mit Blue im Bikejöring an den Start. Am Sonntag war ich dann in der Kategorie Trottinet 2 Hunde mit Ice und Blue unterwegs. Die Beiden gaben alles und liefen genial. Sie sind ein gutes Team. Merci Andrea, dass Ice mitlaufen darf. Im Bikejöring durfte ich mich über den 3. Rang freuen. Am Sonntag ging unsere Gruppe dann noch mit allen Oldies auf die Plauschstrecke, was Spass machte. Ich durfte Jordy führen und er war mit seinen 14 Jahren richtig motiviert und aufgestellt als er vorweg spazieren durfte. Wir sind stolz auf all unsere Vierbeiner.
28.03.2015
-
29.03.2015
Und schon starten wieder die Sommerrennen. Dieses Wochenende startete ich mein erstes Rennen mit dem Trottinett mit Blue und Ice. Gleich zu Beginn galt es sich den Hang hinauf zu kämpfen. Ice jammerte lautstark weil ich nicht so schnell rennen konnte. Blue und Ice sind einfach ein tolles, harmonisches Gespann, was mich riesig freut. Danke Andrea, dass Ice mit mir laufen darf. Natürlich sind wir in dieser Kategorie ohne Chancen aber dafür umso mehr mit Freude dabei. Urs läuft mit Kryon wieder Canicross und hat sich bereits den 1. Rang geholt. Auch Patrick und Sandra herzlichen Glückwunsch zu Ihrer Leistung im Bikejöring. Aika durfte dann mit Urs noch auf die Laufstrecke und I-Mac genoss mit Andrea und Xena die Plauschstrecke. I-Mac liebt seine Ausflüge mit seiner Freundin Xena. Es ist schön seine Freude zu sehen. Beurnevésin wir kommen!!
27.03.2015

Happy Birthday mein Bube. Nun bist Du schon 9 Jahre alt. Hast schon so viel erlebt und gesundheitlich durchgemacht. Du bist mein strengster Lehrer aber ich bin dankbar, dass Du diese Aufgabe wahrgenommen hast. Ich wünsche mir, dass Du noch viele Jahre Deine Lebensfreude zeigen kannst. Danke I-Mac.

06.03.2015

Für einmal etwas ganz Anderes. Heute war ich nach über 15 Jahren wieder einmal am Autosalon in Genf. Es gab wieder Einiges zu sehen. Nicht nur die Neuheiten auf 4 Rädern, sondern auch Zubehör oder Accessoires. Ich genoss den Tag. Zwischen der Besichtigung in der Halle konnte ich auch die Starts und Landungen am Flughafen noch beobachten. Das Mittagessen konnten wir bereits in der Sonne geniessen. Ein schöner, angenehmer Frühlingstag.

14.02.2015
-
15.02.2015
Dieses Wochenende stand das letzte Winterrennen auf dem Programm. Diesmal reisten wir mit Andrea und Simon und unseren Hunden nach Kandersteg. Urs startete im Skijöring mit Aika und am Schlitten mit Blue, Kryon und Ice. Es war eine anspruchsvolle Strecke, vor allem für die Skijörer. Urs machte seine erste Erfahrung mit dem Schlitten. Ilka konnte uns leider noch nicht begleiten, weil ihr die Grippe immer noch zusetzte. Trotzdem, vielen Dank für das Leihen des Schlitten. Für uns nahm mit diesem Rennen die Winterrennsaison auch schon wieder ein Ende. Im 2016 hoffen wir wieder auf Schnee und auch das Rennen auf dem Splügen. Wir sind gespannt. Herzlichen Dank dem Team, welches so gut zusammenhält. Viel Glück an den Sommerrennen!
07.02.2015
-
08.02.2015
Diese beiden Tage reisten wir in die Lenk, wo die Schlittenhunderennen-Schweizermeisterschaft stattfanden. Patrick war mit seinem Bluemerleteam Twister, Blue, Kryon und Ice gemeldet. Urs durfte für einmal mit Shanouk, der Houndhündin von Ilka starten. Danke Ilka! Die Lenk bot eine wunderschöne Rennstrecke und bei dem Sonnenschein war es für Urs und Patrick ein unbeschreibliches Erlebnis. Wir genossen es im Team die beiden Tage dort zu verbringen. Leider brach aber auch genau in diesen zwei Tagen die Grippe über uns herein und einige von uns kämpften die Woche danach ordentlich mit Fieber. Ich mit dabei. Aber wir waren an diesem Wochenende im Hotel Alpenruh gut aufgehoben, was wir sehr schätzten. Wer also einmal ein Hotel sucht, in welchem auch die Hunde willkommen sind, soll doch mal unter www.alpenruh-lenk.ch schauen.
24.01.2015
-
25.01.2015
Überraschend konnten Patrick und Urs dieses Wochenende noch am internationalen Schlittenhunderennen in Saignelégier teilnehmen. Patrick startete im Vierergespann mit unser Blue Queen, Ice, Twister und Mojo. Urs machte sich mit Kryon auf die Skijöringstrecke. In den Waldabschnitten war der Schnee eher knapp aber doch genügend, dass es durchgeführt werden konnte. Was uns besonders freute. Urs erreichte an diesem Wochenende mit Kryon den 4. Rang. Unsere Border Collies zeigten sich als Aussenseiter in dieser Sparte wieder einmal von einer tollen Seite. Es waren kalte aber eindrückliche Tage in diesen vielen Zuschauern. Hoffentlich schneit es auch im 2016 wieder genügend in unseren Breitegraden.
04.01.2015
Wir haben uns über den Schnee gefreut, welche uns in der zweiten Ferienwoche doch noch überraschte. In dieser Zeit konnten wir unsere Hunde 3 x mal an den Schlitten spannen. Unser Kollege und Urs genossen zwei Ausfahrten mit Kolleginnen und Kollegen. Urs begleitete die Schlitten mit Aika und Dana auf dem Kickspark. Auf der zweiten Rundfahrt hatte er das spezielle Gefährt schon ganz gut in Griff. Die zweite Ausfahrt war auch ganz amüsant. Schade sind gewisse Situationen nicht auf Film festgehalten.
Heute starten Blue Queen und ich zum Ferienabschluss noch am Agilitymeeting in Kaiseraugst. Zurück im Large 2 wagten wir uns nach langer Zeit wieder einmal an den Start. Der Jumping brachte uns den 4. Rang, im Agilitylauf holten wir uns den 5. Rang und somit eine der Bestätigungen. Im Open nahm sie dann einen Sprung zu viel. Aber es war trotzdem ein sehr schöner Lauf. Super gemacht kleine Maus!!
26.10.2014
M Wurf 066

Happy Birthday Tarawoods M-Wurf. Ich gratuliere allen zum 2. Geburtstag. Schön, dass es Euch allen gut geht. Es freut mich von Blues Nachkommen so viel Gutes zu hören und bedanke mich bei Petra und allen Besitzer/innen recht herzlich.

15.11.2014

Heute besuchten Urs und Kryon in Soyhieres einen Agilitykurs bei Christoph. Kryon war zwar etwas müde, aber die beiden konnten, wie immer, profitieren. Der doppelte Japaner glich Anfangs zwar eher einem Ballett als einem Wechsel, aber bis zum Schluss sass auch dieser. Es ist immer schön, wenn zum Lernen auch Humor verwendet wird. Claudia, herzlichen Dank für die Organisation. Blue und ich mussten leider wegen Blues Läufigkeit verzichten. Ich war dafür an der Hauptübung unserer Feuerwehr aktiv.

08.11.2014
-
09.11.2014

Dieses Wochenende gingen wir ans Wagenrennen Thun. Oder man könnte es auch Dogchangedays nennen. Unser Kollege Patrick startete in der 4-Hundeklasse mit seinem Twister, unseren Hunden Blue und Kryon und mit Andrea’s Ice am Trike. Dafür startete Urs im Canicros mit Shanouk von Ilka und ich mit Xena von Andrea. Also, Hunde getauscht, dann konnte es losgehen. Patrick rannte am Samstag bereits auf den 4. Zwischenrang. Urs gewann mit Shanouk das Canicross auf der langen Strecke mit deutlichem Vorsprung. Am Sonntag zeigte Patrick dann mit dem Vierergespann nochmals einen super Lauf und belegte als Exot in dieser Sportart gleich den 2. Rang. Sandra erreichte im Bikejöring 2-Hunde den 4. Rang. Bravo!! Herzliche Gratulation zu den tollen Leistungen!!

26.10.2014
aDSC_8510

Happy Birthday meine kleine Bohne. Bleib so gesund und aufgestellt. Ich hab Dich ganz toll lieb.

19.10.2014

Heute startete ich mit Blue Queen an der Border-SM. Wir merkten deutlich, dass wir im Agi nicht mehr so fleissig sind. Aber wir hatten unseren Spass einmal dort mitzulaufen. Nun werden wir mit Starten aussetzen bis wir im 2015 wieder in die Klasse 2 können. Wir sind einfach zu wenig vergiftet;-). Vorläufig geniessen wir die Trainings, welche uns Spass machen. Wir gratulieren Sandra für den erreichten Final mit Chilli und Twister. Bravo! Blues Bruder Jayce wurde Schweizermeister. Schwester Tanisha erreichte den 4. Rang. Bravo!! Wir haben uns sehr gefreut.

09.10.2014
-
12.10.2014

4 Tage Ferien verbrachten wir dieses Jahr am Canicross Grand Prix Européen in Toulon sur Arrux in Frankreich. Sprich, wir verliessen die Sonne mit dem Wohnwagen im Schlepptau und fuhren in Richtung Regen. Bei der Ankunft wurden wir im Halbdunkeln mit dem Traktor durch den Sumpf auf den Parkplatz geschleppt. Der Regen blieb uns während der ganzen 4 Tage treu. Genau, so nass war auch die Lauf- und Bikestrecke. Die nassen Turnschuhe waren einem nach den ersten Metern gesichert. Einige Biker verzichteten auf das Rennen, weil es ihnen zu gefährlich war. Urs und ich hatten uns für die Laufstrecke angemeldet. Die Strecke war wirklich wunderschön. Urs erreichte in seiner Kategorie wie auch in der Gesamtwertung das Mittelfeld. Ich genoss es einfach mit Blue dabei zu sein und befand mich wie immer hinten auf der Rangliste. Wir waren froh, als wir am Sonntag den Sumpf mit eigener Kraft verlassen konnten und endlich zu Hause ankamen. Urs und Kryon zeigten wieder einmal mehr eine super Leistung!!

28.09.2014
Heute war es soweit, es fand bereits das letzte Canicross- und Bikejöringrennen statt. Das heisst, es wurden auch die SM-Medaillen verteilt. Urs und Kryon konnten ihren Schweizermeistertitel in der Cat. 9 erfolgreich verteidigen und holten sich die Goldmedaille. Sie belegten an allen 8 Rennen den 1. Rang und sicherten sich einmal mehr die volle Punktzahl. Bravo!! Herzliche Gratulation dem tollen Team. Ich und Blue durften uns nach 7 Rennen über die Bronzemedaille im Bikejöring, Cat. 12, freuen. Auch Blue zeigte sich über die ganze Saison von ihrer besten Seite. Aika lief ebenfalls an jedem Rennen und wäre von der Zeit her gesehen ebenfalls immer auf dem Podest gestanden. I-Mac durfte vor und nach seiner Operation noch das eine oder andere Rennen auf der Plauschstrecke laufen. Wir sind stolz auf unsere Hunde. Es war eine schöne Saison.
11.09.2014

Luxembourg wir kommen!! Ich war mit Blue Queen und ein paar Kolleginnen 4 Tage an der Agility-WM in Luxembourg. Wir richteten uns auf dem Campingplatz gemütlich ein waren direkt am Waldrand, wo es sich zum Spazieren eignete. Dafür war die Agilityhalle über einen Kilometer entfernt. So dass wir an diesen Tagen einige Kilometer zu Fuss machten. Wir konnten natürlich nicht laufend in der Halle sitzen. Ich genoss tagsüber auch die Sonne und in der Nacht mein Ofen, welcher mein Zelt warm hielt. Blue genoss das Spiel mit ihren beiden Nachkommen Aramis und Mim und die Spaziergänge mit all ihren anderen Verwandten. Es waren 4 schöne, erholsame Tage. Herzlichen Glückwunsch an die Schweizer Nati zu ihren Erfolgen. Bravo!!! Es waren spannende und mitreissende Wettkämpfe. Ein spezielles Erlebnis.
Urs war mit Kryon, Aika und I-Mac in St. Martin am Canicrossrennen, wo er sich mit Kryon wieder einmal mehr den 1. Rang sicherte. Auch Aika lief ein gutes Rennen und I-Mac durfte die Plauschstrecke seit langer Zeit wieder einmal spazieren. Er zeigte sichtlich Freude, dass er dabei sein durfte.

06.09.2014

Sporthundecorss Niederbipp! Wieder einmal starteten wir bei den „Diensthündelern“ im Sporthundecross. Urs lief mit Kryon und Aika und ich mit Blue auf der 8,5 Km-Strecke. Es war eine wunderschöne Strecke mit vielen Posten. Die Hunde bewältigten die Posten wie immer top, nur Urs und ich trafen die Bälle nicht wirklich in die Zielfläche. So, dass wir uns Strafpunkte holten. Urs erreichte mit Kryon den 1. Rang und mit Aika den 4. Rang. Wobei ihm dort eine Zeitgutschrift nicht gemacht wurde, sonst wäre Aika mit dem 3. Rang ebenfalls auf dem Podest. Blue und ich waren, wie immer, aus Freude dabei. Es war ein wunderschöner Herbsttag und wir genossen den Lauf mit unseren vierbeinigen Freunden in vollen Zügen.

30.08.2014
Für einmal ohne Hunde, aber für die Hunde unterwegs. Heute war ich am Tagesseminar von Martin Rütter. Das Seminar beinhaltete die Körpersprache der Hunde, vor allem unserer „Haushunde“. Es war sehr interessant die Signale der Hunde untereinander auf den Videos zu beobachten. Oft scheinen sie so eindeutig und werden doch so falsch verstanden. Wir konnten von diesem Tag viel mitnehmen. Das Seminar war sehr gut und interessant gestaltet.
23.08.2014
-
24.08.2014

Blue und ich starteten an der Einzel-SM in Lengnau. Leider gelang uns der Jumping nicht und im Agilauf waren wir, wie immer, zu langsam. Am Sonntag wollte es dann gar nicht klappen. Egal, wir verfolgten am Nachmittag noch mit Spannung den Final und gratulieren Patrick und Twister zu ihrer tollen Leistung. Bravo!!

16.08.2014

Heute besuchten Urs, Riccardo, Waltraud und ich die letzte ASMV-Qualifikation in Buchs. Leider waren die Läufe durchzogen, dafür punkteten wir bei der Stafette noch ein wenig und konnten uns dort über den 8. Rang freuen. Den ASVM- Final erreichten wir leider nicht. Trotzdem wir waren ein gutes Team und hatten viel Spass dabei. Das ist auch das Wichtigste. Nächstes Jahr sind wir sicher wieder dabei.

03.08.2014

Wieder einmal war das Miniponyturnier in Brugg angesagt, wo wir mit unseren Kolleginnen im Pony/Hund-Duett starteten. Zuerst machte das Pony und seine Führerin einen Parcours und anschliessend wir mit unseren Hunden. Weil 3 Ponys gemeldet waren, kamen bei uns Aika, Blue und Kryon zum Einsatz. Kryon war ein wenig überdreht, weil es ihm zu langsam ging. Wieder einmal mehr hat es riesig Spass gemacht. Urs startete dann als Läufer noch mit jedem Pony im Olympiaden-Parcours. Auch dies war für die Zuschauer mehr als amüsant. Besten Dank den Ponyführerinnen, es war ein glatter Tag. Die Videos findet Ihr in der Gallery unserer Hunde. Viel Spass!!

20.07.2014

Heute starteten wir am Agilitymeeting in Mellingen. Es freute uns besonders, dass wir so viele andere Tarawood’s-Hunde und ihre Besitzer treffen durften. Schön war auch, dass die drei Nachkommen Nice, Mim und Jayden, von Blue starteten. Sie machten ihre Sache schon recht gut. Aika holte sich im Agility den 3. Rang und Blue hatte zwei Nullfehlerläufe im Agility und Open. Es hat Spass gemacht und war ein toller Tag.

17.07.2014

aDSC_8783

Happy Birthday lieber Kryon, alles Gute zum 3. Geburtstag. Wir haben Dich lieb, bleib so aufgestellt wie Du bist.

12.07.2014
Heute nahmen Urs und ich mit Riccardo und unseren Hunden an der ASMV-Quali in Allschwil teil. Urs hatte zwar etwas Stress, weil das LA und L1 immer fast parallel zu laufen waren, aber er meisterte dies tip top. Auch Blue zeigte schöne Läufe, leider lies sie sich im Jumping wieder einmal vom Slalom aus der Bahn werfen und lief ins EL. Schade!! Dafür gab Aika in der Stafette dermassen Power, dass Urs blitzschnell handeln musste. So schnell war sie schon lange nicht mehr unterwegs. Am Schluss konnten wir nur noch lachen. Es hat Spass gemacht und wir waren ein gutes Team. Mitte August versuchen wir es nochmals. Diesmal durften wir uns immerhin über den 13. Schlussrang freuen.
05.07.2014
-
06.07.2014

Dieses Wochenende war das Canicross Boncourt angesagt. Ich startete mit Blue am Samstag im Bikejöring und Canicross. Urs dann am Sonntag mit Kryon und Aika in der Früh im Canicross. Die Lauf-, wie auch die Bikestrecke waren wunderschön. Am Sonntag morgen war es von den Temperaturen her etwas angenehmer. Urs und Kryon durften sich einmal mehr über den 1. Rang freuen.
Ich selber nahm am Sonntag mit Blue Queen am Frisbeeseminar von Alexandra Taetz teil. Es hat riesig Spass gemacht die Frisbeetechnik einmal zu lernen. Natürlich reicht ein Tag nur für Grundwürfe. Blue hat schon toll begriffen wie es läuft. Wir wollen weitermachen und sicher wieder einmal einen Kurs besuchen.

01.07.2014

Sporthundecross (9)

Happy Birthday lieber Urs und liebe Aika. Wieder ist ein Jährchen vorbei. Dies aber auch nur auf dem Papier, denn wer Euch sieht, schätzt Euch sicher jünger. Bleibt weiter so gesund, fit und aufgestellt. Wir haben Euch lieb.

28.06.2014

Die ASMV Muri gilt bei uns eher als Streichresultat dieser Geschichte. Hatten wir in den Läufen doch kläglich versagt. Aber egal, es war ein toller, auch lustiger Tag unter Gleichgesinnten. Was braucht es dann schon mehr.

21.06.2014

Heute war der jährliche Sporthundecross Allschwil angesagt. Immer eine tolle Strecke mit guten Posten. Das Durchqueren des Baches und durchwaten der Wassermulden führte dann auch zur gewünschten Abkühlung an diesem herrlichen Tag. Urs starte gleich zu Beginn mit Blue Queen und absolvierte seinen zweiten Lauf mit Kryon. Ich durfte mit Twister starten (vielen Dank an Patrick). Twister zog mich fleissig durch die Gegend. Im Bach war er allerdings, bevor ich wollte und als ich dann auch endlich unten war grinste er mich förmlich aus dem kühlen Nass an. Das hätte er dann auch am liebsten nicht mehr verlassen. Da passten ihm die Mulden dann schon weniger. Aber auch die durchquerte er ohne Thema. Urs erreichte mit Blue den 1. Rang, mit Kryon den 2. Rang und ich war glücklich mein Ziel, unter einer Stunde zu laufen, erreicht zu haben. Es war ein toller Lauf bei schönstem Wetter. Aika und I-Mac genossen dann am Nachmittag auch lieber einen ruhigen Spaziergang.

14.06.2014
-
15.06.2014
Dieses Wochenende war das Canicrossrennen in Vicques angesagt. Urs lief mit Kryon an beiden Tagen und ich ging mit Blue am Sonntag auf die Bikestrecke und mit Gwyn (danke Barbara und Beat) noch auf die Laufstrecke. Urs ging ebenfalls mit Aika noch auf die 5Km-Strecke. Die Strecke war hart aber auch schön. Ich erreichte mein Ziel mit plattem Vorderreifen, nahm es jedoch mit Humor, weil ja die Strecke am Schluss über die Wiese führte. Urs durfte sich, wie sollte es anders sein, mit Kryon über den 1. Rang freuen und ich mich mit Blue immerhin über den 3. Rang. Wir genossen die Aussicht und das Wetter und kehrten am Abend müde und zufrieden heim.
31.05.2014
-
01.06.2014

Die Agility-WM-Quali ist zu Ende. Leider sind Blue und mir die Läufe nicht so gelungen. Wir hatten schöne Läufe, leider führte oft eine kleine Unaufmerksamkeit meinerseits zum EL. Trotzdem, wir haben die Stimmung genossen und es war eine Herausforderung dabei zu sein. Ich genoss es mit Freunden in der Sonne zu sitzen und mit den Konkurrenten mit zu fiebern. Dabei sein ist alles. Wir gratulieren allen, welche es ins Nati-Team geschafft haben und auch allen, welche vorne mithalten konnten. Toll gemacht!!

24.05.2014
-
25.05.2014
Beurnevésin JU, wir kommen!! Canicross pur auf einer schönen Strecke. Am Anfang zwar etwas viel Teer, aber dann wunderschön auf Singletrails. Noch schöner war die Bikestrecke, zwar etwas sehr technisch, aber vom Gelände her super. Ich blieb mit dem Bike hin und wieder stecken, aber egal, es machte an beiden Tagen Spass. Urs und Kryon zogen auf der Laufstrecke voll durch und wieder auf den ersten Rang. Am Sonntag durfte Urs dann mit Twister noch am Bikejöringrennen teilnehmen und verpasste das Podest nur um 16 Sekunden. Twister machte freudig mit. Besten Dank an Patrick, welcher uns seinen Hund anvertraut hat.
10.05.2014
-
11.05.2014

Stürmisches Weekend in Montricher VD. Wir fuhren am Samstag Nachmittag nach Montricher, wo wir nach der Ankunft unser Zelt stellten. Bei angenehmen Temperaturen fuhren und liefen wir unser Canicross und Biekjöring dann am Abend noch. In der Nacht zog allerdings ein elender Sturm auf und es regnete stark. So, dass wir gegen 06.00 Uhr unser Zelt fluchtartig ausräumten und verliessen. Wegen dem Wetter entschieden wir uns dann am Sonntag nur noch für die Laufstrecke. Urs und Krümel belegten im Canicross den 1. Rang und ich durfte mit Blue im Bikejöring den 3. Rang feiern. Zu Hause breiteten wir unsere nassen Sachen nochmals aus und fielen am Abend todmüde ins Bett. Es war trotzdem schön.

26.04.2014
-
27.04.2014
Ein Rennweekend mehr, diesmal in Delémont, liegt hinter uns. Am Sonntag war ich allerdings an der ersten WM-Agilityquali, während Urs und Kryon nochmals ihre Runde drehten. Mir gelangen die Läufe nicht so gut, wie Urs, welcher sich einmal mehr den ersten Rang holte. Aber Blue läuft im Agility super und ich bin trotzdem stolz auf unsere Leistung, selbst wenn wir EL sind.
20.04.2014
Mit Blue und Kryon nahmen wir heute am Agility(oster)seminar von Sandra und Patrick teil. Wie immer, wurden wir in einem Agility- und Jumpingparcours vor knifflige Aufgaben gestellt. Es war ein lehrreiches Seminar und beide Hunde haben toll gearbeitet. Aika und I-Mac genossen die Spaziergänge dazwischen. Besten Dank den beiden Trainern und all den Teilnehmer/innen für den tollen Sonntag. Es war eine gute, lockere Stimmung.
13.04.2014
Danke Petra und Thomas für den feinen Brunch, den wir heute am Tarawoods M- und N-Treffen geniessen durften. Es hat uns sehr gefreut einige Besitzerinnen und ihre Hunde begrüssen zu dürfen. Von Blues Nachkommen, waren Mim, Aramis, Mc Mell und Ice anwesend. Alle 4 Hunde haben sich top entwickelt und zeigen sich gesundheitlich, wie auch charakterlich von einer guten Seite. Auch von den restlichen 3 hören wir nur Gutes. Es war ein wunderbarer Tag und wir genossen die Spaziergänge mit all den Hunden. Besten Dank an alle, welche anwesend waren. Es hat uns sehr gefreut. Einige Bilder findet Ihr bei Blue in ihrer Welpengallery.
11.04.2014

Super!! Wir dürfen uns bei Blues Nachkommen über weitere tolle Röntgenresultate freuen: Milow wurde von Kopf bis Fuss geröntgt: HD/A, ED frei und Rücken gesund. Auch Aramis hat seine Resultate erhalten: HD B/B, OCD frei, LS-ÜGW Typ 0. Herzlichen Dank allen Besitzer/innen des Tarawoods-M-Wurfs, welche röntgen und uns so tolle Resultate liefern dürfen. Bin stolz auf die M‘s!!

05.04.2014
-
06.04.2014
Unser erstes Canicross/Bikejöringweekend ist bereits Geschichte. Urs und Kryon kämpften sich beide Tage über die Laufstrecke. Ich und Blue Queen bestritten an beiden Tagen die Bikestrecke. Am Samstag nahm ich dann mit I-Mac und Xena und am Sonntag mit Aika noch die kürzere Laufstrecke in Angriff. Dies jedoch gemütlich und ohne Ambitionen. Urs erreichte mit Kryon den 1. Rang im Canicross und ich mit Blue im Bikejöring immerhin den 5. Rang. Der Auftakt ist gelungen. Es freut uns, dass Andrea und Ice im Canicross den 3. Rang ergattern konnten. Bravo, wir gratulieren. Weiter so!
29.03.2014
Die zweite EO-Quali ist auch vorbei. Blue Queen und ich haben die Teilnahme genossen und uns der Herausforderung gestellt. Wir hatten zwei schöne Läufe, leider auch 2 EL kassiert. Aber wir sehen dies als Erfahrung und freuen uns über das Gelungene. Wir gratulieren Sandra und Chilli zum Einzug ins EO-Team. Bravo, das habt Ihr gut gemacht.
27.03.2014
aDSC_8649
Happy Birthday mein Tedybär. I-Mac wird heute bereits 8 jährig. Er nimmt sein Leben sichtlich gelassener und freut sich nach wie vor über das Mantrailing und die Militarys. Aus gesundheitlichen Gründen haben wir ihn aus dem Agility- und Laufsport pensioniert. Er wird weiterhin mit Nasen- und ruhiger Kopfarbeit beschäftigt. Wir freuen uns mit ihm noch viele Stunden und Tage geniessen zu dürfen. Bleib wie Du bist mein kleiner Morgenmuffel. Ich will Dich nicht missen.
04.01.2014
-
05.01.2014
Urs & Kryon
Dieses Wochenende genossen wir einmal ein ganz anderes Erlebnis. Wir reisten nach Les Mosses VD in den Schnee. Urs startete mit Kryon im Skijöring und Blue Queen durfte bei Patrick und dessen Border am Schlitten laufen. Also ein Border-Viererschlittengespann. Cool!! Es war ein hartes Rennen und die steigenden Temperaturen machten es nicht einfacher. Am Samstag war es trotz sulzigem Schnee noch machbar. Am Sonntag war es dann bereits hart und die Teilnehmer/innen und ihre Hunde kamen an ihre Grenzen. Vor allem Patrick musste auf den 8 Km neben dem Schlitten viel rennen und kam ordentlich ins Schwitzen. Kryon lies Urs auf den 14 Km auch oft selber kämpfen. Sandra und ich waren meist schon froh, wenn unsere vier Spinner am Schlitten endlich alle in die selbe Richtung rannten und der Start gelungen war. Wir kümmerten uns nebenbei um den Rest der Hunde und standen mit Kamera und Fotoapparat bereit um das Highlight festzuhalten. Es war ein schönes, lustiges, aber auch hartes Erlebnis. Trotz ein paar wunden Pfötchen und Schweisstropfen, genossen wir Sonne und Schnee. Nächste Saison hoffen wir ein paar schöne Wintertage. Nun versorgen wir Skier und Schlitten endgültig. Videos zu Les Mosses findet Ihr unter Kryon und Blue Queen. Viel Spass!
16.02.2014

Schwarzwald wir kommen! Zusammen mit Patrick und seinen Hunden fuhren wir heute in den Schwarzwald. Patrick und Urs widmeten sich dem Skijöring. Zuerst waren wir auf dem Notschrei, was sich eher als steil und nicht so hundefreundlich entpuppte. Dann wechselten wir nach Bernau, wo es genau richtig war um mit Hunden zu trainieren. Dort konnten sich unsere Hunde dann so richtig austoben vor den Langlaufskiern. Patrick und Urs erlebten einige lustige Episoden und wir genossen am Schluss noch einen ausgedehnten Winterspaziergang entlang dem Winterwanderweg. Nach einem gemütlichen Imbiss machten wir uns auf den Heimweg. Es hat Spass gemacht.

15.02.2014

Heute waren wir mit Blue Queen und Kryon an einem Agilityhalbtagesseminar bei Jenny Stephenson. Das Thema lautete „Laufen unter Druck“. Also während man selber den Parcours bewältigte, musste der Rest der Gruppe für jeden deiner Fehler mit Sport „bezahlen“ und umgekehrt auch. So hatte man doch fast 2 Stunden Dauertraining, resp. körperliche Bewegung. Puuuhhh!! Noch selten so gelacht an einem Seminar. Es war eine gute und lustige Idee. Blue arbeitete toll und so konnte ich wenigstens mit ruhigem Gewissen meiner Gruppe in die Augen sehen. Die Gruppe wo Kryon dabei war, musste dann ein wenig sportlicher sein, obwohl er sich von seiner besten Seite zeigte. Aber alle nahmen es mit Humor.

14.02.2014

Super Mdm. Mim’s Röntgenresultate sind da. Wir freuen uns erfahren zu dürfen, dass sie HD A/A, ED 0/0, OC frei hat! Genial, kleine Mim. Danke Christina für die tollen News.

18.01.2014
Ich fuhr heute mit Blue ans Agilitymeeting in Lengnau, wo ich mit ein paar Freunden abgemacht hatte. Blue war im Jumping wieder ein wenig voreilig und musste nochmals zurück an den Start. Ei ei ei ei…!! Der Agilitylauf war schön flüssig zu laufen, leider rief ich meine Sportkollegin zweimal im falschen Moment an, wofür ich dann 2 Fehler kassierte. Selber schuld. Also gingen wir ganz nach dem Moto „Im Open nochmals alles“. Dieser Lauf gelang uns dann auch und brachte uns den 3. Rang und ein Quitschhuhn als Preis, was uns sehr freute. Blue läuft einfach toll. Es macht riesig Spass.
11.01.2014
Urs packte für einmal nicht die Laufschuhe, sondern die Langlaufskier ein und dann ging es in der Früh ab auf den Splügen. Dort waren dieses Wochenende die Schlitten- und Skijöringrennen im Gange. Und dies bei schönstem Schnee und Sonnenschein. Nach den Rennen wurde die Strecke von 8 Km für das Training freigegeben. Dies war für Urs der grosse Moment. Er probierte zum ersten mal das Skijöring aus. Gleich noch mit unserem jungen Gespann als erstes. Blue Queen und Kryon liessen sich nicht zweimal bitten und rannten los, als hätten sie dies schon öfters gemacht. Einfach genial! Anschliessend genoss er die Strecke gleich nochmals mit Aika. Sie hatte am Start zuerst etwas Probleme und fand die Kombination Ski und Hund etwas doof, aber dann rannte auch sie problemlos vorweg. Genial, wieder einmal mehr können wir auf unsere Hunde stolz sein. I-Mac genoss dafür einen Spaziergang durch das schöne Weiss. Es war eine tolle Stimmung an diesem Rennen. Videos findet Ihr bei Aika, Blue und Kryon. Viel Spass!
04.01.2014
-
05.01.2014

Für uns war es sozusagen ein Kaiseraugstweekend. Da uns die Richter zusagten, waren wir an beiden Tagen auf der Startliste zu finden. Blue Queen zeigte an beiden Tagen super Läufe. Im einen Open war es wieder einmal der Frühstart, welcher uns unseren Nuller zunichte machte. Und ansonsten war die Führerin einfach mal wieder zu langsam. Kryon verweigerte leider wieder einmal öfters die Tunnels. Nicht immer einfach, weil er einfach nicht anzieht. Aber daran arbeitet Urs stetig. Auch das wird noch werden. Aika war auch wieder einmal am Start und holte sich gleich im Jumping den 2. Rang. Auch im offiziellen Lauf erreichte sie mit einem Nuller den 6. Rang. Es waren tolle Meetingtage. Wir freuen uns auf die bevorstehende Saison.

15.12.2013

Am Samstag starte ich mit I-Mac und Blue Queen in Kaiseraugst. Mit Blue brachte ich den Open und Agilitylauf mit null Fehlern durch. Mit I-Mac den Agilitylauf ebenfalls. Beide arbeiteten super. Der Eisregen ging unterdessen draussen an uns vorbei und bis wir uns auf den Rückweg machten wirkte das Salz auf den Strassen längstens. Am Sonntag hatten wir dann ein Seminar in Claudias Halle bei Christophe Charrière. Wir amüsierten uns jeweils schon beim Einlaufen. Der Parcours hatte seine Tücken, noch mehr machte mir manchmal der Sand zu schaffen und ich war einfach nie so am richtigen Ort. Aber Blue arbeitete wie immer toll. Urs war zwar schneller, dafür stellte Kryon mehr Ansprüche. Es war ein gutes Seminar und wie immer lernt man viel, sogar die französische Sprache. Grins. Am Schluss durften wir den Parcours dann mit Aika und I-Mac noch bewältigen. Auch sie arbeiteten auf Anhieb toll mit. Zu Hause holte uns die Müdigkeit ein und wir genossen den ruhigen Abend.

13.12.2013

HAPPY BIRTHDAY Tarawood's-M-Wurf. Ein Jahr ist es her, dass Blue Queen ihre 7 Welpen in Hämikon gebohren hat. Alle 7 hatten eine liebevolle Welpenzeit und haben einen super tollen Lebensplatz gefunden. Petra, Nicole und Noha mit Jayden, Bettina mit Aramis, Christine mit Mdm. Mim, Andrea mit Ice, Doris mit Nice, Sandra mit McMell und Serge mit Milow, Euch allen herzlichen Dank!!! Ich wünsche allen eine tolle Zukunft. Bleibt alle so aufgestellt und gesund. Mami Blue Queen und wir alle sind stolz auf Euch!

01.12.2013

Heute begleitete mich I-Mac an das Agilityseminar bei Alex Beitel. Ich war gespannt was uns erwarten würde. Der Führstiel von Alex Beitel kam mir, gerade mit I-Mac, sehr entgegen. Er zeigte mir auch klar auf, wo wir Zeit gewinnen können, gleichzeitig mit Ruhe aber viel erreicht werden kann. Ein wirklich spannender Sonntag. Blue begleitete uns auf dem Spaziergang in der grossen Pause. Urs genoss mit Aika und Kryon die sonnige, schneereiche Höhe oberhalb Meltingen und war ca. 4 Stunden mit den beiden unterwegs. Ich konnte vom Seminar profitieren und es war eine gelassene Stimmung. Alex Beitel nahm sich für jedes Team die nötige Zeit. Es war einfach toll.
23.11.2013

Ich fuhr heute mit Blue und I-Mac wieder einmal nach Kaiseraugst, während Urs mit Aika und Kryon einen Schneespaziergang auf dem Nunningerberg bevorzugte. Mit I-Mac fand ich mich weder im Open, noch im Agility und im Jumping auch nur einigermassen. Aber dort fiel zumindest nur eine Stange. Blue löste den Start im Open leider selber aus, da musste sie nochmals neu beginnen und wir hatten dann einen souveränen EL-Nuller. Grins! Im Agility liess ich sie aus den Augen, so kam das EL und danach waren wir nicht mehr optimal unterwegs. Dafür gaben wir im Jumping nochmals alles. Es hat Spass gemacht mit ihr zu laufen. Mit I-Mac muss ich mich langsam wieder finden. Wir versuchen es nun gemeinsam am Seminar am kommenden Wochenende. :-)

16.11.2013

Nachdem ich mich in letzter Zeit ein wenig überwinden musste etwas zu unternehmen, fuhr ich heute mit Blue Queen und I-Mac nach Lengnau. Ich freute mich auf die Parcours dieser Richterin und hatte beim Briefing schon rasch meine Lösungen bereit. Die Stimmung war auch ganz locker und so freute ich mich auf diesen Nachmittag. Mit I-Mac fand ich mich diesen Tag nicht so wirklich, obwohl wir kein EL hatten. Die Stangen wollten nicht oben bleiben und es ging nie ganz auf. Dafür war ich mit Blue Queen ein tolles Team und es lief fast von alleine. Wir konnten alle Läufe voll durchziehen und sie nahm alles super an. So schafften wir es im Open auf den 2. Platz, im Agility auf den 3. Platz und im Jumping mit einem Nuller auf den 5. Platz! Wow! Im Agility war dann noch ein wenig Zittern angesagt bis alle Startenden im Ziel waren. Dann war es aber definitiv, obwohl ich vom 1. Rang noch auf den 3. Rang geschoben wurde, erreichte ich mit Blue den Aufstieg in die Königsklasse. Ich freue mich riesig auf die neue Herausforderung mit ihr. Sie läuft wirklich toll. An dieser Stelle herzlichen Dank an meine Trainer/innen Sandra, Claudia und Patrick. Large 3, wir kommen!!

03.11.2013
Am Samstag hatte ich noch Hauptübung in der Feuerwehr und so gingen Urs mit Kryon und Andrea mit I-Mac schon mal an das Agilityseminar bei Patrick und Sandra. Sie nutzten somit den Samstag und ich dann mit Blue Queen den Sonntag. Im Agility-, wie auch Jumpingparcours wurden wir mit je 32 Hindernissen gefordert. Natürlich wurde jeder der Parcours sorgfälltig aufgebaut und beide Trainer achteten sehr auf die Führung und somit das Wohl der Hunde. Die Parcours forderten nicht nur den Kopf unserer Hunde, sondern auch von uns selbst. Toll war, dass man gleich noch ein Fotoshooting buchen konnte. Wir sind dann mal auf die Bilder gespannt. Unsere Hunde arbeiteten alle super. I-Mac legte zwar einmal seine Langspielplatte mit Kratzer auf und lies sich von seiner Idee in den Slalom zu rennen nicht mehr abbringen, aber sonst zeigte er sich mit Andrea von einer guten Seite. Auch Kryon, welcher zum ersten Mal an einem Seminar war, machte toll mit. Aika nahm Kryon dann die letzte Stunde noch ab und zeigte mal wieder wie man das als routinierte Läuferin macht. Und Blue Queen war am Sonntag wirklich ganz toll unterwegs. Wir hatten Freude, dass es so gut lief und sind stolz auf unsere 4. Ein Video dazu haben wir in Blue Queens Gallery gestellt. Wir freuen uns auf das nächste Seminar.
27.10.2013
Schade, dass die Wolken sich dann in den Morgenstunden doch noch entleeren mussten. So war es am Barz Open wieder einmal nass und die Strecke forderte uns im Bike Jöring Challenge, wie auch im Canicross. Am Morgen starteten wir mit Blue und Kryon mit den Bikes. Am Nachmittag dann Urs mit Aika, Andrea mit I-Mac und ich mit Xena im Canicross. Urs und Andrea kämpften auf der Elitestrecke, während ich mit Xena die Volkslaufstrecke machte. Xena startete brav und siehe da, sie scheute nicht mal den Sumpf. Ich konnte mich wieder einmal köstlich ab ihr amüsieren. Urs erreichte am Morgen mit Krümel den 4. Rang, ich mit Blue den 5. Rang und am Nachmittag schafften es Urs und Aika sogar auf das Podest. Es war ein toller, sportlicher Sonntag und wir sind wieder einmal mehr stolz auf unsere Hunde, welche Freude zeigen und unermüdlich sind wenn es um den Rennsport geht.
26.10.2013

Happy Birthday Blue Queen. Alles Gute zum 4. Geburtstag. Ich bin so stolz, dass Du bei mir bist. Einen tolleren Hund könnte ich mir gar nicht wünschen. Wir haben Dich lieb, bleib so gesund und aufgestellt.

11.10.2013
-
13.10.2013
In diesen Tagen waren wir an der Canicross-EM in Mt-de-Coeuve. Eigentlich war es in unserer Nähe, trotzdem packten wir das Zelt ein und machten den Bus schlaffertig. Am Freitag begaben wir uns alle zu Fuss auf die Strecke um diese einmal in Ruhe zu besichtigen. Ruhe ist übertrieben, denn es trainierten schon sämtliche Biker aus diversen Nationen auf der Strecke. So mussten wir uns mit unseren Hunden immer wieder auf die Seite stellen und Platz machen. Am Samstag hatten Urs und Andrea dann einen ersten Lauf, wo auf kurzer Strecke ein erster Zwischenrang verteilt wurde. Ich selber nahm mit Blue und Aika am Plauschagility teil, welches nebenan abgehalten wurde. Dort sicherte ich mir mit den beiden Ladys 3 Podestplätze. Am Sonntag galt es dann für Urs mit Kryon und Andrea mit I-Mac nochmals ernst und sie mussten sich mit Massenstart auf die lange Strecke kämpfen. Die Strecke war vom Regen aufgeweicht und rutschig und brachte seine Schwierigkeiten mit sich. Urs konnte sich den 16. Schlussrang sichern. Er hatte einen super Lauf und Kryon zeigte sich von seiner besten Seite. Er kämpfte sich rennend durch. I-Mac nahm es eher ruhiger und Andrea joggte ihr Tempo. Es war interessant die vielen Teilnehmer aus all den umliegenden Ländern zu beobachten. Andere Länder, andere Sitten;-). Es war eine schöne Stimmung, trotz Kälte und Nässe. Am Sonntag waren wir dann froh endlich zu Hause zu sein und genossen die warme Dusche umso mehr. Bye-Bye Canicross, wir sehen uns nächstes Jahr wieder!!
06.10.2013
Der Regen hielt sein Versprechen und begleitete uns an das Dog Cart Rennen in Weinfelden. Urs startete in den Morgenstunden mit Blue und Kryon auf die Bikejöringstrecke der Klasse 2 Hunde. Die beiden gaben alles und Urs unterstützte sie kräftig. Sie erreichten den 3. Rang. Bravo! Am Nachmittag gingen wir dann noch auf die Laufstrecke. Andrea mit I-Mac, welcher aber heute nicht so laufen wollte und sich eher als Anker entpuppte. Urs mit Aika, welche ebenfalls nur lief bis er mich überholen musste und dann fand sie es echt öde ins Ziel zu rennen. Und ich mit Xena, welche sich von der sportlichsten Seite zeigte, weil Andrea bereits vorausgerannt war. Ab Xena amüsierten wir uns am meisten, weil sie sich sonst so mega cool gibt. Die Zuschauer fanden sie richtig toll, weil sie so viel Power hat. Die sahen uns im hinteren Teil der Strecke wohl nicht, da war nichts mehr mit Power. Grins. Urs erreichte im Canicross mit Aika trotz allem noch den 2. Rang. Es war ein lustiger Sonntag unter Gleichgesinnten. Wir trennten uns nach einem gemeinsamen Nachtessen und der Staudurchfahrt durch Zürich und fielen zufrieden in s’Bett. Die Hunde legten sich sogar heute Morgen nach dem Frühstück wieder zufrieden hin.
29.09.2013

Nun war es soweit. Das letzte Canicrossrennen von insgesamt 8 Rennen stand heute auf dem Programm, in der Agenda rot angestrichen. Wir waren am Samstag, wie auch am Sonntag in Boécourt. Ich startete am einen Tag mit dem Trio Aika, I-Mac und Xena am Bauchgurt, während Urs mit Kryon und Andrea mit Blue auf die Strecke gingen. Am Sonntag nahm ich dann mit Blue in der Sparte Bikejöring teil, während Andrea mit I-Mac und Urs wieder mit Kryon auf die Strecke gingen. Anschliessend gingen wir dann mit Ice, Aika und Xena noch auf die kleine Runde. Nach Startschluss wartete auf uns, ein vom Organisator, tolles Buffet und wir konnten uns die leeren Bäuche vollschlagen. Dann kam die Tagesrangverkündigung, wo Urs mit Kryon den 2. Rang erreichte. Bravo! Nach dem Dessert war es dann soweit, in jeder Kategorie wurden die Schweizermeister gekört. Und in der Kategorie 9 war es dann, wie hätte es anders sein können, Urs und Kryon!! Wir sind riesig stolz, dass Urs das Ziel mit seinem Buben erreicht hat. Erst noch mit der vollen Punktzahl von 200 Punkten. Die SM-Medaillen wurden feierlich überreicht. Es war ein schöner Nachmittag und wir reisten stolz und zufrieden nach Hause.
Urs und Kryon – HERZLICHE GRATULATION ZUM SCHWEIZERMEISTER 2013! Toll gemacht!

14.09.2013
-
15.09.2013
Hundeweekend pur! Urs packte am Vorabend, während ich noch am Geschäftsausflug war, all unsere Sachen ein. Am Samstag gingen wir dann zuerst an das FAP-Meeting. Der Richter stellte tolle Parcours. Andrea und I-Mac brachten bis auf ein paar fallende Stangen alle Läufe schön durch. Aika hatte ebenfalls mehr oder weniger ein Stangenproblem, während Blue bis zum Offiziellen wieder einmal ihr Slalomtrauma hatte. Dafür zog sie dann im Jumping fehlerfrei durch und erreichte den 1. Rang. Anschliessend fuhren wir zusammen mit Andrea nach Montricher VD. Dort richteten wir unser Nachtlager ein. Wir starten kurz vor Startschluss noch alle auf die Canicrossstrecke. Urs hatte mit Kryon ein super Lauf. Andrea und I-Mac waren ebenfalls gut unterwegs und ich nahm es mit Blue eher ruhig, was sie nicht so toll fand. Am Sonntag startete Urs dann mit Kryon und Blue, Andrea mit I-Mac und ich mit Aika und Xena. Urs schlug sich auf dem letzten Lauf noch selber in der Zeit und erreichte somit mit Blue den ersten Platz und mit Krümelchen den 2. und 3. Rang. Super!!! Nun geht es noch 2 Wochen, dann kommt die Canicross-SM. Wir sind gespannt.
24.08.2013
-
25.08.2013

Zuerst wollte Nadia mit Blue und I-Mac nur am Samstag starten. Blue erreichte im Open den 3. Rang. Dann aber entschieden wir uns kurzfristig, dass Kryon am Sonntag Morgen noch starten darf und weil das Wetter nicht so gut war, kamen auch Nadia, Blue und I-Mac nochmals nach Kaiseraugst. Kryon zeigte wieder gute Ansätze. Mit jedem Lauf finden sich die beiden besser. Aika hatte dieses Wochenende Pause. Die 2er-Parcours waren nicht ganz Ohne;-) I-Mac erreichte im Open den 2. Rang und im Jumping den 3. Rang. Blue Queen sicherte sich im Jumping noch den 1. Rang. Es war eine Herausforderung, hat aber auch Spass gemacht.

17.08.2013

Am heutigen Meeting durfte nun auch Kryon seine ersten Startversuche in der Schweiz machen, nachdem er in Luxenburg doch gefordert war. Der erste Parcours war schon ein wenig anspruchsvoll für Kryon. Urs arbeitet immer noch daran, dass sich Kryon löst, jedoch auch das gemeinsame Timing stimmt. Nun, unser junge Mann hat ja Zeit. Blue Queen holte sich dafür am Morgen im Agility den 2. Rang. Sie ist schön gelaufen und hat gut zugehört. Der Parcours sah einfach aus, wurde aber einigen Startern zum Verhängnis. I-Mac zeigte auch gute Leistungen und Aika bekommt ein persönliches Zonentraining;-)

09.08.2013
-
12.08.2013
Am Freitag führte uns unsere Fahrt nach Luxenburg, wo wir am Wochenende am Luxenburger Open starteten. Am Open galt es für alle Hunde, egal welche Leistungsklasse, den selben Parcours zu bewältigen. Wir wurden an beiden Tagen vor nicht sehr einfache Aufgaben gestellt. Für Kryon war es in Luxenburg sein erster offizieller Start und bis auf kleine Fehler, welche zum EL führten, überraschte er uns wirklich sehr, sehr positiv. Er war führig und aufmerksam. Urs ist stolz auf seinen Jüngsten. Aika, I-Mac und Blue zeigten ebenfalls gute Leistungen. Leider scheitterten wir auch mit ihnen oft an Kleinigkeiten. Aber wir genossen die Läufe trotzdem und die Stimmung mit all den anderen Leuten aus diversen Nationen war einfach unbeschreiblich. Wir errichteten uns mit unseren Freunden ein kleines Zeltlager und verbrachten schöne Stunden, auch nebst dem Ring. Besonders gefreut hat uns, dass wir insgesamt 15 Tarawoodshunde antreffen durften. 4 davon waren Bluenachkommen. Es ist schön zu sehen, dass es all den Hunden gut geht. Fotos von diesem Treffen folgen noch seperat in verschiedenen Gallery. Und übrigens, besonders gratulieren wir Patrick und Twister zum Einzug ins Finale. Bravo. Einige neue Agilityfotos findet ihr in den Fotogalleryen unserer Hunde.
04.08.2013
Heute bestritten wir mit unseren Kolleginnen einmal ein Turnier der anderen Art. Wir fuhren mit unseren Hunden an das Turnier für Minis. Dort starteten wir mit Aika, I-Mac und Blue jeweils als Partner mit einem der Shetlandponys von Christine und Miriam. Zuerst rasten Ponyführerin & Pony durch den Parcours und anschliessend wir mit unseren Hunden. Es hat Spass gemacht. (Videos jeweils in der Gallery von Aika, I-Mac und Blue). Anschliessend startete Urs mit jedem Pony und den Führerinnen noch im Horse & Drive, wo er mit dem Bike den einen Teil bestreiten musste. Mit dem einen Team erreichte er den ersten Rang und einmal sogar noch den fünften Rang. Bravo!! Diese Videos sind in den diversen Galleryen zu finden. Viel Spass!
30.07.2013
-
02.08.2013
Unsere Sommerferien starteten wir dieses Jahr mit ein paar Schwarzwaldtagen. Wir genossen das sommerliche Wetter in Herzogsweiler. Am ersten Tag unternahmen wir eine 20km-Wanderung (4-Burgen-Weg). Dabei kreuzten wir den Maschenweg, an welchem unzählig selber gestrickte Tierchen und Pilze weilten. Wir konnten uns amüsieren ab all der schönen Handarbeit. Da wussten wir am Abend was wir geleistet hatten. Nicht mal mehr unsere Hunde wollten am Abend raus. Am Tag darauf bevorzugten wir einen Ausflug an den See, wo sich alle Vierbeiner abkühlen konnten. Ansonsten genossen wir die kurzen Joggingrunden und die Gartenbeiz:-). Es waren gemütliche Tage.
26.07.2013
-
28.07.2013
Am Freitag besuchte ich mit I-Mac und Blue Queen das Abendmeeting in Kaiseraugst und am Sonntag das Meeting in Lengnau, wo ich gleichzeitig noch einen Bekannten aus Luxenburg traf. I-Mac, wie auch Blue Queen arbeiteten an beiden Tagen toll. Am Abendmeeting vom Freitag konnte ich mir mit Blue im Jumping den 2. Rang holen. Am Sonntag dann mit I-Mac im Open den 2. Rang und mit Blue Queen im Agility den 3. Rang. Es waren tolle Läufe und wir hatten es an beiden Meetings toll. Urs wanderte am Sonntag mit Aika und Kryon vom Passwang, über den Stierenberg runter bis nach Hause. Sie nutzten den schattigen Wald und waren fast alleine unterwegs, was sie natürlich genossen.
17.07.2013

Wir gratulieren unserem jüngsten Rudelmitglied Kryon recht herzlich zu seinem zweiten Geburtstag. Er ist ein toller Rüde geworden und wir freuen uns jeden Tag über ihn. Alles Gute unserem Buben, bleib gesund und munter.

12.07.2013
-
13.07.2013
Bei Sonnenschein genossen wir am 12.07.2013 das Abendmeeting. Blue wollte zwar partout den Slalom nicht machen und ärgerte mich damit wieder einmal ordentlich, trotzdem war es von der Stimmung her ein schöner Abend. Auch Urs und Andrea konnten nicht die gewünschten Erfolge verzeichnen. Am Samstag traten wir dann mit dem Team Dreyländeregg Large 1 an der ASMV-Quali an. Der Jumping lag Blue, Aika und I-Mac, wie auch uns, besser als der Agilauf. Leider reichte es dann auch mit der Stafette nicht in den Final. Aber wir hatten einen schönen Tag und freuten uns besonders über den Besuch von Elwira, unserer Vereinspräsidentin. Hoffentlich können wir im 2014 wieder dabei sein. Das würde uns freuen. Dann vielleicht sogar mit Kryon im Team, wer weiss.
07.07.2013

Einige junge Aussis aus der Zucht von Dominique suchen noch ihren Lebensplatz.
Die Kleinen sind kunterbunt und legen fleissig an Gewicht zu.
Mehr erfahrt Ihr direkt unter www.from-the-eyes-of-heartbreakers.ch.

Schaut rein!

Wer Interesse hat, soll sich doch bei Dominique melden und ein Treffen vereinbaren.
Viel Spass!

07.07.2013
Nach zwei turbulenten Nächten, dank Feueralarm, konnte ich von Samstag auf Sonntag endlich wieder durchschlafen. In den frühen Morgenstunden machten wir uns auf den Weg nach Bassecourt an das Canicrossrennen. Urs und Kryon starteten vor Andrea und I-Mac und mir und Blue Queen. Gleich nach den ersten Metern standen wir vor einer steilen Wand und der Weg führte geradewegs nach oben. Ich beschloss dann schnell einmal dieses Stück zu spazieren, statt zu joggen. Die Strecke und die Weglein waren wirklich traumhaft und ich genoss es wieder einmal mit Blue zu laufen. Vor mir düsten Andrea und I-Mac langsam aber sicher ab und Urs mit Kryon war längst ausser Sichtweite. Die Beiden erreichten wieder einmal mehr das Podest und erreichten den 3. Rang. Bravo!!
01.07.2013

Happy Birthday Urs und Aika. Wir gratulieren Euch zum Geburtstag. Bleibt gesund und geniesst jeden Tag auf Euerm weiterem Lebensweg.

29.06.2013

Ab in den Jura, heute war das Agimeeting in Tavannes angesagt. Leider spielte das Wetter nicht so mit und der nasse Boden machte das Laufen nicht einfacher. Urs, Andrea, wie auch ich hatten unsere Stolpersteine im Open und Agilauf. Dafür liess sich der Jumping bei allen sehen. Ich und Blue erreichten dort zu unserer Freude noch den 2. Rang. Dank dem Richter konnte ich mich sogar während des Laufes amüsieren und nahm auch das EL im off. Lauf eher locker hin. Noch selten so gelacht…..

22.06.2013
-
23.06.2013
Dieses Wochenende waren wir am Military des Hundesport Pratteln. Die Posten waren schön gestaltet und die Ideen waren gut. I-Mac war bis zum zweitletzten Posten gut im Rennen. Da wusste er vor lauter Gegenstände einfach nicht, was er apportieren wollte und schon schrumpfte die Punktzahl. Trotzdem holten sich alle 4 Hunde gute Ränge, vorweg Aika auf dem 4. Rang. Am Sonntag durfte Kryon dann an seinem 3. Plauschagility starten. Er überflog einmal nicht nur die Sprünge, sondern auch noch den Laufsteg. Ansonsten zeigte er gute Arbeit. Sich aufnehmen ist einfach noch nicht so seine Stärke.
15.06.2013
-
16.06.2013

Am Samstag waren wir wieder einmal am Agility in Gebenstorf. Kryon zeigte dort sein Gelerntes im Plauschagility und ich lief mit Aika und Andrea mit I-Mac nebenan im Large 2. Aika und ich fanden uns nicht wirklich. Ausser im Open. Wir hätten an diesem Tag noch mehr Starts gebraucht. Andrea und I-Mac waren ganz gut unterwegs und es scheiterte eher an kleinen Sachen. Kryon war für seine Verhältnisse auch sehr ruhig und konzentrierte sich bei den Läufen gut auf das was Urs von ihm verlangte. Es liegt oft noch am Timing. Übung macht den Meister. Am Sonntag ging ich dann mit Aika und Kryon noch ans Military und Hunderennen. Kryon erreichte im Rennen den 7. Rang. Aika zeigte am Military eine tolle Leistung und wir schafften es auf den 4. Rang und mit Kryon erreichte ich den 27. Rang von 350 Startenden. Cool!! Urs und Andrea gingen nach Orpund an das Canicrossrennen. Urs und Blue erreichten den 3. Rang und Andrea lief mit I-Mac auch eine tolle Zeit. Klein Ice durfte dann dafür mit an die Rangverkündigung wo er sich ein wenig mit der Menschenmenge befassen konnte. Den Abend genossen wir dann noch in vollen Zügen und freuten uns über die Erfolge und den kommenden Sommer, wenn auch für kurz diese Woche. „Grins!“.

08.06.2013
-
09.06.2013

Andrea und ich fuhren am Samstag nach Uster ans Agimeeting des AT Wetzikon. Ein sehr schönes, gut organisiertes Turnier. Andrea und I-Mac zeigten 3 gute Läufe, leider mit Missverständnissen und Stangenfehlern. Im Open viel leider auch eine Stange. Das Video dazu findet Ihr in Mac’s Gallery. Blue und ich zogen unseren schlechten Tag ein und kämpften mal wieder mit dem Slalomsyndrom. Die zweite Stange lässt grüssen. Zum Heulen!! Egal, das Wetter war schön und unser Frauenausflug hat Spass gemacht. Bei Blue und I-Mac hat es noch je 2 tolle neue Agifotos gegeben.

Am Sonntag war dann Kryon am Agiplauschturnier des Dressurverein Basel gemeldet. Er zeigte sich von einer guten Seite. Noch ein bisschen am Timing arbeiten, dann wird es schon werden. Das Video vom Agilitylauf findet Ihr in seiner Gallery. Viel Spass!

01.06.2013
Urs und ich starten heute mit einigen Freunden am Allschwiler Biathlon. Heute war die Strecke besonders anspruchsvoll, weil der Dauerregen die Singletrails in kleine Bächlein und Sumpf verwandelte. Urs startete als erster mit Blue Queen und eröffnete somit den Sporthundecross, darauf folgten Ilona mit unser Aika, Andrea mit I-Mac (die beiden sind ja im Agi schon ein Team) und gleich dahinter ich mit Ciara und am Schluss nochmals Urs mit Kryon. Wer ist Ciara?? Crazy River Ciara gehört Claudia und sie war so lieb und gab sie mir auf den Lauf mit. Ciara ist noch sehr jung und deshalb habe ich mir zum Ziel gesetzt sie ohne jeglichen Druck durch all die Posten zu führen. Sie meisterte dies souverän und arbeitete sehr aufmerksam. Beim Laufen himmelte sie mich anfangs von der Seite an, dann aber trabte sie meist munter voraus. Beim Druchqueren der Mulden fand sie dann jedoch, das könne ich auch ohne sie machen und verlies die erste Mulde dann mal kurzspitz über die Seite und als ich in die Zweite Mulde hüpfte hatte ich nur noch ihr Gestältli in der Hand und sie grinste mich von aussen an. Wir konnten uns amüsieren und das war die Hauptsache. Danke Claudia!! An der Rangverkündigung staunten wir dannn nicht schlecht, als wir hörten, dass Urs sich gleich mit beiden Hunden auf dem Podest befand. Mit Blue auf dem 1. Rang und mit Kryon auf dem 2. Rang. Wahnsinn!! Bravo. Unsere Tarawoods haben zusammen mit Urs wieder mal bewiesen, dass auch rennen Spass macht.
25.05.2013
-
26.05.2013

Am Samstag besuchten wir bei Jenny Stephenson mit Blue und Kryon ein Halbtagesseminar mit Schwergewicht Slalom. Es war für Kryon sein erstes kleines Seminar. Wir waren nur zu Dritt in der Gruppe und arbeiteten intensiv an den Kurzsequenzen. Wir amüsierten uns ab Kryon. Seine Sprungkraft ist enorm und er schiesst meist über das Ziel hinaus. Im Tunnel beschleunigt er dann wie ein Irrer und schoss wie eine Kanonenkugel wieder an den nächsten Geräten vorbei. Aber er arbeitet nach und nach schöner und konzentrierter. Blue zeigte sich von der besten Seite und arbeitete toll.
Am Sonntag fuhren wir dann in den Morgenstunden nach Châtonnaye FR, wo der dritte Canicrosslauf stattfand. Urs und Kryon holten sich wieder die höchste Punktzahl und erreichten erneut den 1. Rang. Bravo!! Die Strecke führte grösstenteils durch den Schlamm und machte dem Namen „Cross“ alle Ehre. Mit Aika hätte er von der Zeit her noch den 3. Rang geholt. Es wird jedoch nur ein Hund pro Läufer gewertet. Ich lief mit I-Mac und Blue die 5 Km-Plauschstrecke. So konnte ich beide Hunde gleichzeitig bewegen. Einmal Schuhe aus dem Sumpf ziehen reichte mir völlig. „Grins“!

18.05.2013
Für heute verabredeten wir uns zu einem rassanten Erlebnis. Silvia war so nett und leihte uns ihr Trike. Patrick spannte 4 seiner Hunde davor und Urs nahm Blue & Kryon vor sein Bike. Während die beiden Mannen mit 6 Hunden auf rassante Fahrt gingen, bewegten Sandra und ich den Rest der Vierbeiner. Aika & I-Mac durften mit Urs anschliessend am Bike noch nach Hause laufen. So konnten sich alle Hunde trotz Leinenpflicht auspowern. Wir danken Silvia für das Trike und Patrick für das lustige, tolle Video, welches ihr bei Blue & Kryon in der Videogallery findet. Es war ein glatter Samstag. Viel Spass!!
09.05.2013
Andrea und ich starten heute mit I-Mac und Blue Queen in Kaiseraugst. Im Jumping hatte I-Mac wieder einmal einen ordentlichen Stangensalat und Blue Queen fragte wieder einmal nach, ob sie nun wirklich dieses erste Tunnelloch nehmen sollte und entschied sich schlussendlich für das Zweite. Schade um die tollen Läufe. Dafür schlugen Andrea und ich im Offiziellen zu und sicherten uns ein gemeinsames Podest. Blue und ich schafften es auf den 2. Rang und Andrea mit I-Mac auf den 3. Rang. Beide Hunde arbeiteten super. Der Open endete dann eher im Chaos. Wir waren uns einig, dass wir dort im Briefing versagt hatten. Egal, man kann nur lernen. Es war auf alle Fälle ein tolles Meeting und die Tarawoods waren reichlich vertreten. Die Videos findet Ihr in der Gallery von I-Mac und Blue Queen. Urs, Aika und Kryon genossen bei dem trockenen Wetter einen ausgedehnten Spaziergang.
01.05.2013
Urs, Andrea und ich besuchten heute das Agilitymeeting in Kaiseraugst. Da wir alle im Large 2 starten konnten, machte es doppelten Spass. Andrea lief ihr erstes Meeting mit I-Mac und holte sich im Agilitylauf gleich den 3. Rang. Super gemacht! Urs und Aika bewiesen am Schluss im Open noch ihr Können und holten sich den 2. Rang. Cool! Ich und Blue bewältigten wieder einmal mehr in allen Läufen das Thema Slalom. Schade für diese Fehler. Trotzdem, es waren super schöne Parcours und wir hatten unseren Spass. Videos sind bei Aika, I-Mac und Blue Queen zu finden.
27.04.2013
-
28.04.2013

Urs und Kryon hatten ihr zweites Canicrossweekend. Am Samstag war die durchnässte Laufstrecke noch einigermassen laufbar. Am Sonntag kämpften sie dann bereits mit schwierigen Verhältnissen in diesem Gelände. Trotzdem konnte sie an beiden Tagen in der Zeit niemand schlagen und sie stiegen auf das höchste Treppchen des Podests. Bravo!! Aika durfte am Samstag noch mit auf den zweiten Lauf und sie zeigte eine super Leistung. Am Sonntag gab es dann noch ein Auslaufen mit Aika und I-Mac im Doppelpack.
Ich und Blue Queen durften am Sonntag bei Lisa Frick ein Agilityseminar geniessen. Es war einfach nur genial (Merci Sandra). Selbst wenn man den Parcours anschaute und sich fragte, wie man da jeh durchkommen soll, es gab immer eine Lösung. Und sie passte! Wir konnten wirklich viel profitieren. Nun gilt es dieses Wissen umzusetzen und die beiden magischen Händchen zu gebrauchen.

20.04.2013
-
21.04.2013

Am Samstag machten wir uns auf den Weg nach Kaiseraugst, wo wir Tanja und Jessika am Gymkhana anfeuerten. Jessika zeigte wie immer, dass sie vor nichts Angst hat, aber auch stur etwas verweigern kann. Tanja erreichte mit ihr souverän das Mittelfeld. Bravo!! Das Video ist in Tanjas Seite unter den Links zu finden.
Am Sonntag fuhren wir dann nach Wangen, wo wir alle, in der Schweiz wohnhaften, Nachkommen aus Blues M-Wurf trafen. Herzlichen Dank an alle, dass Ihr gekommen seid. Bettina und Petra, besten Dank für die Organisation. Wir haben uns riesig gefreut Madame Mim, Jayden, Ice, Aramis und Nice wieder zu sehen. Sie sind alle schon ordentlich gewachsen und kurvten mit ihrer Mutter, den Tanten, ihrem Halbbruder und ihrem Grossvater zügig über die Felder. Es war schön zu beobachten, wie alle miteinander spielten, fit sind und sich freundlich verhalten. Ein herzliches Dankeschön an alle Besitzerinnen, für die tollen Lebensplätze. Hoffentlich können wir so ein Treffen bei Sonnenschein bald wiederholen. Fotos findet Ihr in Blues Gallery unter ihrem Wurf.

07.04.2013
Beurnevésin, am Ende der Schweiz! So kommt es einem vor, wenn man den Ort im Kanton Jura auf der Karte sucht. Wir verbrachten auf alle Fälle unser Wochenende dort und widmeten uns wieder einmal den Rennsportarten mit unseren Hunden. Urs startete mit Kryon an beiden Tagen auf die Laufstrecke (Canicross) und holte sich mit einer Minute Vorsprung souverän den 1. Rang. Blue Queen durfte an beiden Tagen im Bikejöring starten und Aika und I-Mac wechselten ab zwischen Laufen, Bikejöring und Trottinett. Die Sparte Trottinett war für uns, wie auch Aika und I-Mac neu. Aber es hat Spass gemacht. Urs meinte nur, es sei ja härter als LaufenJ. Wir haben ein paar altbekannte Gesichter gesehen und waren froh, dass es nicht regnete. Es war eine wunderschöne Laufstrecke und hat Spass gemacht. Urs und Kryon gratulieren wir zu diesem tollen Saisonstart.
29.03.2013
Nach bald einer Woche winterlichem Ferienwetter, bekamen Nadia und Blue noch die Gelegenheit heute ein Agilityseminar in Dielsdorf zu besuchen. Einmal mehr konnten sie vom Wissen von Patrick und Sandra profitieren. Im Jumping gelang der letzte Lauf noch anschaulich. Im Agility waren die Batterien, vor allem bei Nadia, dann so ziemlich leer. Trotz allem, auch in diesem Teil konnten wir einiges mit nach Hause nehmen. Blue hat super gearbeitet und war richtig fit und aufgestellt. Es macht enorm Freude mit ihr zu arbeiten.
27.03.2013
I-Mac
Wir gratulieren unserem Buben I-Mac zum 7. Geburtstag. I-Mac hat sich wunderbar erholt und ist wohlauf. Er zeigt enorm viel Bewegungsfreude und ist auch im Agility wieder voll dabei. Wir sind stolz auf unseren Buben. Er hat sich prächtig erholt. Wirklich toll!
10.03.2013
Jayden hat nun in Pratteln sein neues Zuhause gefunden. Wir sind froh, dass nun alle 7 Welpen von Blue in ihren neuen Familien leben dürfen. Jayden wünschen wir einen guten Start in seinem neuen Zuhause. Alles Gute kleiner Mann!
10.03.2013
Nach Blues Geburtsurlaub starteten wir heute wieder einmal in Kaiseraugst. Im Open musste ich sie erinnern was Zonen sind, was zum EL führte. Egal. Dafür gelang uns der offizielle Lauf und somit der Aufstieg in s'Large 2. Juhui!!! Super Maus, ich bin so stolz auf Dich. Welch ein Wiedereinstieg! Im Jumping tobten wir uns dann noch ein wenig aus. Nun freuen wir uns auf die Herausforderungen im Large 2. Urs ging in dieser Zeit mit Aika, I-Mac und Kryon über eine Stunde durchs Kaltbrunnental joggen. Die Drei genossen es sich zwischendurch im Bach auszutoben.
08.03.2013
Jessika

Jessika packte heute ihr Köfferchen und zügelte zu Tanja. Tanja hat Jessika bereits in den letzten zwei Jahren liebevoll umsorgt und sie sind ein gutes Team. Jessika bleibt in ihrem gewohnten Stall, wo sie sich entsprechend wohl fühlt. Tanja wird mit Jessika nach wie vor die Ausritte geniessen und sie im Bereich Geschicklichkeit unterhalten. Wir werden Tanja jederzeit unterstützen wenn sie dies wünscht. Aus verschiedenen Gründen ist es Jessika gegenüber fair, dass wir uns nach langem Überlegen zu diesem Schritt entschlossen haben. Wir danken Tanja für alles und ebenfalls Familie Hänggi für die, auch weiterhin, liebevolle Betreuung. Wir werden auch weiterhin alle in Kontakt bleiben. All die Zeit mit Jessika wird uns immer in guter Erinnerung bleiben. Neu werden wir TANJA und JESSIKA unter unseren LINKS aufführen, wo wir weiterhin über die Erfolge der Beiden berichten werden. Wenn Ihr unter den Links - Pferde - TANJA und JESSIKA anklickt, kommt Ihr auf ihre persönliche Seite. Viel Spass und merci Tanja!!!

Tanja & Jessika
02.03.2013

Während Urs mit Aika und Kryon nach einer anstrengenden Woche noch einen ruhigen Spaziergang vorzog, begab sich Nadia mit I-Mac und Blue Queen an das Military der SP Dornach (zu Gunsten der Katzen- und Hunderettung). Vorher noch ein Abstecher, vorbei bei der Welpenspielgruppe in welcher Ice dabei ist. Ice wird von Tag zu Tag hübscher und macht seine Sache gut. Anschliessend starteten wir in Dornach und bewältigten 10 lustige Posten. Nicht nur die Strecke, sondern auch die Posten waren für den Führer meist sportlicher als für den Hund. Grins! Beide Hunde haben toll mitgemacht. Blue Queen erreichte den 8. Rang und I-Mac den 12. Rang von 82 Teilnehmern. Toll gemacht! Und ich glaube wir haben an einem Military noch selten so gelacht;-).

Von den Welpenbesitzern von Blues Welpen bekommen wir immer wieder das eine oder andere Feedback mit Fotos oder Video. Besten Dank. Die Kleinen machen sich gut in ihren neuen Heimen und die Besitzer/innen schreiben voller stolz über sie. Das freut uns sehr. Die neuen Fotos und auch ein Video von Madame Mim findet Ihr in der Welpengallery unter Blue Queen. Viel Spass!

15.02.2013
DSC04785
Nun ist es schon 9 Wochen her, seit Blue Queen ihre 7 Welpen geboren hat. Sie hatte eine tolle Geburt und hat ihren Welpen das Nötige mit auf den Weg gegeben. Alle sind gesund und munter herangewachsen und nun in ihre neuen Heime ausgezogen. Ausser Jayden, welcher noch ein wenig im Tarawoodsrudel weiterlebt, bis er sein Zuhause gefunden hat. Wir danken Petra und ihrer Familie für die Betreuung von Blue Queen und den Welpen während den letzten 2 Monaten. Blue Queen ist nun wieder zu Hause und kehrt langsam in ihren Alltag zurück. Wir freuen uns, dass sie wieder hier ist. Den Welpenbesitzern wünschen wir mit ihren Schützlingen viel Freude und alles Gute für die Zukunft. Wir freuen uns, wenn wir Euch wieder bei Gelegenheit wieder einmal sehen mit den Nachkommen und natürlich auch Fotos und Infos erhalten. Macht es gut, ihr 7, wir werden immer an Euch denken!
26.01.2013
-
27.01.2013

Während Urs und Kryon am Samstag von ihrer Lawinenwoche zurückkehren, war Nadia mit Aika und I-Mac am Agilityseminar in Kaiseraugst. Urs war mit Kryon eine Woche in den Bergen, wo er ihn für die Suche nach verschütteten Menschen aufbaute. Kryon begriff den Sinn dieser Arbeit sehr schnell und buddelte sich bald fleissig durch den Schnee in die Löcher, wo entweder Urs mit Futter wartete oder sonst eine Kursteilnehmerin mit viel Goodis bereit war. Es war eine schöne Woche. Von der Arbeit her für Kryon intensiv, aber auch für einmal etwas anderes. Urs und Kryon konnten die ganze Woche über viel Sonne und Schnee geniessen und sich erholen. An einem Tag durften sie bei ihrer Arbeit ein Fotoshooting wahrnehmen. Da entstanden tolle Bilder. Genial! Nadia besuchte am Samstag mit Aika und I-Mac noch das Jamiri-Agilityseminar und konnte mit beiden Hunden von den guten Tipps über Führung und Laufvarianten profitieren. Herzlichen Dank an Sandra und Patrick.
Am Sonntag gingen wir dann zu Blue und ihren Welpen. Unsere Maus fehlt uns ja so. Aber sie macht ihren Job als Mutter gut und wir freuen uns über die Welpen. Zusammen mit Petra und den neuen Besitzern unternahmen wir mit den Kleinen einen ersten kurzen Ausflug. Sie rannten freudig durch den Schnee und zeigten sich schon sehr selbständig und neugierig. Einfach süss! Zu Hause angekommen waren sie dann müde. Die Ruhe hielt allerdings nicht wirklich lange hin, wurde wieder weitergetobt. Fotos findet Ihr in der Welpengallery bei Blue und schöne Bilder von Kryon in seiner Sparte.
Viel Spass!

20.01.2013
Andrea und ich machten uns heute bei Zeiten auf den Weg nach Buttwil, wo wir für einmal wieder die Arbeit der Hütehunde verfolgten. Unter anderem war Jim am Start, was uns natürlich interessierte. Leider war der Schnee überfroren und die Hunde kämpften sich mehr zu ihren Schafen vor, als sie wirklich rennen konnten. Die harte Schicht auf dem Schnee machte ihnen zu schaffen und die Pfötchen schmerzten zum Teil sichtlich. Trotzdem arbeiteten sie toll und es war interessant wieder einmal zuzuschauen. Die Schafe machten den Hundeführern die Arbeit auch nicht leicht.  Anschliessend besuchten wir Blue und ihre Welpen. Diese rannten quer durch den Wintergarten und genossen einige Minuten im Schnee. Von Woche zu Woche wird es lebendiger im Welpenauslauf. Die Kleinen sind nun richtig süss zu beobachten, wenn sie miteinander spielen und ihren Willen zeigen. Und sie werden mit jedem Tag schöner.
08.01.2013
P1010012
Der hübsche Knabe Jayden sucht noch sein Zuhause.
Mehr Fotos und Infos unter www.tarawoods.ch. Bei Interesse bitte an Petra Bieri wenden.
05.01.2013

Kurz entschlossen startete ich heute mit Aika und I-Mac in Kaiseraugst. Die Agilityläufe verliefen leider im Sand, dafür war der Jumping cool. Anfangs war ich ein wenig kritisch, aber wenn man mal angelaufen war, machte es richtig Spass.

Blues Welpen sind wohlauf. Nun überwinden Sie schon die Wurfkistenwand und verfolgen ihr Mami überall hin. Nicht einmal mehr auf dem Hochbett findet Blue Ruhe. Nach dem Trinken und Essen wird nun fleissig gespielt und geknurrt. Die Kleinen werden mit jedem Tag schöner. 6 haben auch bereits ein neues Zuhause und ein Bluemerleboy sucht noch danach. Aber auch er wird sicher einen tollen Platz finden. Wir danken Petra für die Betreuung von Blue und ihren Welpen. In den kommenden Tagen wird der Welpenspielplatz erweitert. Wir freuen uns auf die weiteren Tage mit den Kleinen und hoffen, dass sie Mitte Februar alle gesund und munter in ihr neues Zuhause ziehen können.
22.12.2012

Heute startete Nadia mit Aika und I-Mac noch ein letztes mal im 2012 in Kaiseraugst. Da Patrick richtete, wollten wir das Meeting nicht verpassen. Der Open war mit I-Mac eher die perfekte Katastrophe. Mit Aika ging es mehr unter ein Einlaufen und sie bot das Highlight als sie doch tatsächlich wieder aus dem Tunnel kam, statt diesen durchlief. Die Agilityläufe und das Jumping war mit beiden Hunden akzeptabel. Es hat auf alle Fälle Spass gemacht. Besonders über den Jumpinglauf konnten wir uns amüsieren. Siehe Video:-) Viel Spass!

Blues Welpen sind wohlauf und öffnen bereits nach und nach die Augen. Sie werden mit jedem Tag schöner. Bald kommen die ersten Besucher, resp. zukünftigen BesitzerInnen. Wir sind gespannt wo sie künftig ihr Heim haben werden. Neue Fotos von den Welpen und Mami Blue findet Ihr laufend in Blues Fotogallery unter Blue Welpen. Oder dann unter www.tarawoods.ch.

13.12.2012
Mami Blue
Heute Nacht hat Blue Queen 7 gesunde Welpen auf die Welt gebracht. Wir sind überglücklich und freuen uns ganz fest über diesen ersten Wurf von Blue. Sie hatte eine unkomplizierte und schnelle Geburt. Wir sind stolz auf sie, es ist unbeschreiblich. Wirklich alles toll gelaufen. Zur Zeit ruhen sich Blue und ihre 7 Zwerglein aus und schlafen etwas nach. Es war doch eine lange Nacht. Es sind 5 Rüden und 2 Hündinnen. Vielen Dank an Petra, welche Blue so toll betreut und begleitet. Details folgen auf www.tarawoods.ch. Erste Bilder findet Ihr in Blue Queens Gallery in der Sparte Blue Queen’s Welpen. Viel Spass!
01.12.2012
Heute fuhren wir nach Suhr an ein Agilityplauschturnier. Aika und I-Mac durften am Morgen starten. Mehr oder weniger, damit auch sie an diesem Tag mitmachen konnten. I-Mac zeigte einen super Agilitylauf und Aika einen tollen, rasanten Jumping. Viel mehr waren wir aber auf Kryon gespannt. Er durfte zum ersten mal in der Plauschklasse starten. Am Anfang wollte er noch nicht so wirklich selber arbeiten und verbellte mehr Urs als er lief. Im zweiten Lauf zeigte er sich schon von einer besseren Seite und im Jumping war es echt schade, dass er am Schluss nicht auch noch vorwärts zog. Aber er hat sich von einer guten Seite gezeigt und vor allem gezeigt, dass er gerne arbeitet. Den Rest muss im Training nach und nach verbessert werden. Er hat das für seine Anfänge schon mal toll gemeistert. Es war ein lustiger, aber kalter Samstag. Die Videos findet Ihr in den Galleryen.
24.11.2012
-
25.11.2012

Nachdem Urs am Freitag seinen letzten Arbeitstag in der Hofmatt hatte und am Abend auch gleich noch den Abschied in der Feuerwehr Breitenbach feierte, fuhr Nadia dann am Samstag mit Aika und I-Mac alleine nach Kaiseraugst. Der Open kostete uns einige Stangen, dafür waren die offiziellen Läufe anschaulich und I-Mac holte sich sogar seine zweite Bestätigung für das L2. Juhui, geschafft. Und dies in so kurzer Zeit. Der Jumping war dann eher eine Herausforderung. Am Sonntag war der Open, wie auch der Jumping eine Herausforderung. Urs hätte mit Aika einen schönen Open gelaufen aber sie überrannte mal wieder die Zone. Dafür holten wir uns dann mit Aika und I-Mac im Offiziellen je ein V5. Dies war ein schöner Lauf. Der Jumping war dann wieder verzwickter und wir scheiterten an der selben Stelle. Aber Spass hatten wir allemal und zwischen den Läufen hatten wir reichlich Zeit mit allen Hunden gemütlich eine grosse Runde zu spazieren. Blues Bäuchlein wächst nach und nach. Und ihr Hunger steigt stetig. Grins;-) Wir sind ja so gespannt wie die Welpen aussehen.

10.11.2012
-
11.11.2012
Heute fuhren Sandra und ich mit unseren Border Collies zur Tierärztin. Es war der Tag, auf welchen wir seit 4 Wochen warteten. Wir waren gespannt wie Gummiseile. Würden unsere Hündinnen wohl tragen? Die Tierärztin war sehr nett und durfte uns beiden die freudige Nachricht geben, dass beide Hündinnen tragen und die Welpen schon eine gute Grösse hätten. Nun dürfen wir hoffen, dass die Kleinen gesund heranreifen. Und wir uns Mitte Dezember über Nachwuchs freuen dürfen. Anschliessend durften all unsere Border Collies noch Blut abgeben für die DNA-Datenbank in Bezug auf Epi. Das war dann eine kurze Sache. Anschliessend gingen Sandra und ich noch auf Shopingtour, was auch mal wieder nötig war. Am Sonntag durfte I-Mac dann zum ersten mal wieder im Agility starten. Da er im Training gut läuft, haben wir uns den Start erlaubt. Und durften uns über ein V5 freuen. Aber man sieht, dass Nadia und I-Mac zuerst wieder mehr ein Team werden müssen. Urs und Aika schlugen zu und holten sich im Open und Agility jeweils den 1. Rang. Im Jumping fiel leider eine Stange. Aika war genial unterwegs. Am Abend stiessen wir mit Freunden noch auf ein erfolgreiches und schönes Weekend an.
03.11.2012
-
04.11.2012

Für Urs war es am Samstag seine letzte Feuerwehrhauptübung. Er wird sich auf Ende 2012 nach 26 Jahren Feuerwehrdienst endgültig von der Feuerwehr Breitenbach verabschieden. Wir haben die Hauptübung, vor allem das Nachtessen, genossen. Es war ein angenehmer Abend unter netten, Kameraden/innen, Partner/innen und Gästen.
Am Sonntag waren Urs und Aika dann für ein Agilityseminar bei Patrick und Sandra angemeldet. Aika arbeitete super.
Sie war einfach immer ein wenig laut, selbst wenn sie nicht laufen musste. Zwischendurch durften dann Nadia und I-Mac eine Lektion einspringen. So, dass auch I-Mac ein wenig trainieren durfte. Ein Seminar wäre für ihn sicher noch zu viel gewesen. Aika lief dann auch am Schluss noch super. Aber danach war sie sichtlich müde. Unsere beiden jüngeren Rudelmitglieder durften spazieren und auf der grossen Wiese spielen. Blue nimmt es von sich aus ruhiger. Sie geniesst das Spazieren. Nächsten Samstag wissen wir hoffentlich mehr. Wir sind gespannt.

26.10.2012
DSC03411

Liebe Blue Queen, wir gratulieren Dir von Herzen zum 3. Geburtstag. Happy Birthday!! Du bist eine tolle Hündin und wir sind riesig stolz auf Dich und haben Dich fest lieb. Deine Zweibeiner und vierbeinigen Freunde

12.10.2012
Blue und Jim kennen sich seit heute sehr nahe. Blue wurde heute von Bushmill Jim gedeckt. Jim ist ein sehr lieber Rüde und hat sich Blue wirklich ruhig und sachte genähert. Nun hoffen wir, dass das Treffen gefruchtet hat und wir uns Mitte Dezember über Welpen freuen dürfen. Wir sind gespannt was dieser Wurf uns bringt. Weitere Infos findet Ihr dann laufend unter www.tarawoods.ch. Blue wir ihren Wurf bei Petra und Thomas Bieri haben. Danke Petra. Petra wird entsprechend über die Reservationen und Abgabe der Welpen entscheiden.
07.10.2012

Unser Weg führte uns heute schon in den frühen Morgenstunden in die Ostschweiz, wo wir in Weinfelden am Bikejöring und Canicross gemeldet waren. Zuerst startete Urs mit Blue und Kryon im Bikejöring 2 Hunde. Als wir unsere beiden Bluemerle anspannen wollten, rannten sie zuerst mal nur mit dem Velo los. Wir mussten sie wieder einfangen und ihnen nochmals klar machen, dass der Start nicht hinter dem Auto ist, sondern unter dem Damm und Urs auf dem Bike sitzen muss, damit es dann auch zählt. Wir gingen an den Start und hatten gerade noch knapp Zeit die Beiden nochmals neu anzuleinen und schon stand die Uhr auf Null und Urs konnte sie endlich laufen lassen. Für Kryon war es sein erstes Rennen überhaupt in seinem Leben und er meisterte die 5 Km super. Die beiden zogen fleissig und als dann ein Gespann aufholte gaben sie nochmals alles. Einige Meter rannten die 4 Hunde gesittet nebeneinander ohne sich nur anzuschauen. Unsere beiden Tarawoods haben das super gemacht. Sie liefen in ihrem ersten Bikejöring auf den 6. Rang. Bravo! Am Nachmittag war noch Joggen angesagt. Urs startete mit Aika, welcher das etwas kühlere Regenwetter gelegen kam. Sie rannte schön vorweg und die Beiden erreichten somit noch den 2. Rang. Nadia und I-Mac genossen die Strecke ebenfalls und hatten einen guten Lauf. Am Abend waren wir froh, als wir zurück in die Wärme konnten.

29.09.2012
-
30.09.2012

Am Samstag hatten Blue und Nadia ein volles Programm in Sachen Agility. Blue war fleissig dabei und war richtig aufgestellt. Wir probierten den neuen Teppich in Legnau aus;-) Es war schön in dieser Halle zu laufen. Nadia hatte mit Blue super Läufe, leider zweimal den Offiziellen verpatzt. Wobei es am Sonntag etwas mehr weh tat als am Samstag. Evtl. braucht es nun doch ein Mentaltrainer, gäll Thomas. Konnten sie doch noch die eine Situation retten, so wollte die letzte Stange einfach nicht halten;-) Aber nicht weiter schlimm. Bekanntlich gibt es wieder Meetings. Es war ein richtig tolles Feeling mit Blue zu starten und bis zum letzten Lauf hatten wir es richtig toll. Jetzt planen wir aber zuerst mal die Babypause ein. Lassen wir uns überraschen, ob es klappt. Sozusagen, Winterpause. In dieser Zeit hoffen wir auch, dass wir I-Mac ein wenig aufbauen können. Blue ist nun läufig geworden und die weiteren laufenden Infos findet Ihr dann unter www.tarawoods.ch. Wir freuen uns. Viel Spass.

25.09.2012

Back to the roots. Heute war ich mit I-Mac zum Nachröntgen in der Klinik. Etwas zitternd wartete ich draussen, während I-Mac geröntgt wurde. Was würden die Ärzte wohl sagen? Heute kommt es aus, was er in Zukunft machen darf und wie seine letzten Operationen sich zeigen. Nach ¾ Stunden bekam ich einen völlig schläfrigen Buben zurück. Die Endbesprechung war kurz und schmerzlos. Die Röntgenbilder zeigen einen reibungslosen Verlauf. Alles sieht so aus, wie die Chirurgen sich das Resultat vorstellen. Auch die Physiotherapeutin bestätigte einen guten Muskelaufbau. I-Mac darf nun nach und nach zurück in den Sport, ja sogar in s’Agility;-) Klar bedingt es einen langsamen, gerechten Aufbau, was für uns selbstverständlich ist. Wir sind happy, dass I-Mac nun nach einem vollen Jahr Schmerzen, Behandlungen, Geduld und Leinenzwang sich wieder vollends bewegen und überall dabei sein darf. Es ist schön zu sehen, wie er sich entwickelt hat und wie happy er nun ist. I-Mac, wir sind unsagbar dankbar, dass Du alles so gut überstanden hast und nun unbeschwert weiterleben darfst. Schön, dass wir dies geschafft haben.

15.09.2012
-
16.09.2012
Das Agilitymeeting in Allschwil, war gut organisiert, hatte einen guten Richter und unsere Hunde sind auch toll gelaufen, aber wir selber haben eher zu den EL’s beigetragen, also nichts erwähnenswertes. Viel gelungener war für uns dann der Sonntag, wo wir bei schönstem Wetter den Plauschtriathlon des Wasserrettungsvereins Thun genossen. Urs startete mit Blue und Kryon und Nadia mit Aika und I-Mac auf die Velostrecke. Danach joggte Urs die Fussstrecke noch mit der jüngeren Bande, während Nadia mit ihrer Kollegin, deren Hunde, Aika und I-Mac spazierte. Am Schluss kam wie immer für alle das Highlight. 50 Meter schwimmen mit Hund. Kryon planschte voller Freude durch das blaue Becken, während Aika bald das Ufer suchte. I-Mac begleitete Nadia tapfer und Blue machte ebenfalls super mit. Sie apportierte sogar immer wieder schwimmend bis an das Ende des Beckens. Alle durften noch ein wenig im Wasser spielen. Anschliessend setzten wir uns in die Gartenbeiz und genossen die letzten, warmen Sonnenstrahlen. Ein wunderschöner, amüsanter Sonntag. Als Einheitspreis gab es ein süsses Hundespielzeug. Wirklich eine gute Idee. In den Galerien der Hunde findet Ihr in den kommenden Tagen ein paar Fotos unter Plauschtriathlon. Viel Spass!
12.09.2012
Beschreibung: Jim
Petra plant mit unserer Blue Queen und dem Rüden Bushmill Jim einen Wurf. Vielen Dank an Petra und Thomas. Blue sollte im Oktober läufig werden. Lassen wir uns überraschen. Wer mehr erfahren möchte oder sogar an eine Welpenreservation denkt, soll sich direkt bei Petra melden. Mehr findet Ihr unter www.tarawoods.ch.
08.09.2012
-
09.09.2012
Das sonnige Weekend genossen wir in vollen Zügen. Am Samstag fuhren Nadia und Blue am Nachmittag noch nach Kaiseraugst. Dort starteten sie im Jumping mit einem schönen EL. Hauptsache der Slalom hat geklappt;-). Im Offiziellen gelang ein unerwarteter Nuller, merci Martin. Und im Open war dann nochmals ein Korrekturlauf angesagt. Am Sonntag war dann wieder einmal der Sporthundecross Rumisberg auf dem Plan. Urs startete mit Blue auf die lange Strecke, welche wirklich sehr hart war. Anschliessend starteten wir mit Aika und I-Mac noch auf die mittlere Strecke. Auch diese war nicht easy. Nadia spazierte den grössten Teil mit I-Mac, Hauptsache dabei. Schliesslich war es nach einem Jahr sein erster Anlass. Er hats toll gemacht. Urs und Aika zogen noch einmal durch. Urs erreichte auf beiden Strecken den 2. Rang. Super Leistung, Bravo!! Heute geniessen wir noch ein wenig den Muskelkater;-)
01.09.2012
-
02.09.2012
Dieses Wochenende waren wir am Samstag in Basel und am Sonntag in Biel am Agilitymeeting. Beide Vereinsmeeting waren, abgesehen vom Wetter, sehr angenehm und gut organisiert. Urs und Aika hatten an beiden Meetings schöne Läufe und keine EL’s. Leider fielen immer wieder Stangen und am Sonntag kam sogar noch ein Zonenfehler dazu. Schade! Von der Zeit her, hätte es für 6 Podeste gereicht. Blue Queen lief sehr gut. Mit ihr erreichte Nadia am Samstag im Offiziellen den 1. Rang und im Open den 3. Rang. Am Sonntag in Biel erreichten sie dann im Offiziellen nochmals den 3. Rang. Blue lief in Biel besonders toll und verpasste den Slalom nie. Sie war einfach nur cool und zügig unterwegs. Wir sind stolz auf sie. Es war so genial mit ihr zu laufen. Kryon versuchte sein erstes kleines Agiglück am Samstag im „Stützlirun“ im Smallbereich. Urs hatte zuerst Bedenken, dass der kleine Mann sich nicht konzentrieren kann in den anderen Hunden und eher einen Spielkamerad sucht. Aber siehe da, er sass brav am Start und lies sich super führen. Beim einen Lauf machte er sogar Nullfehler und hatte eine gute Zeit. Natürlich hatte er Zuschauer, welche ihn freudig anfeuerten. Es war herrlich ihm zuzuschauen. Und am Abend schlief er friedlich vor dem Sofa und liess sich nicht mehr stören.
25.08.2012

Nadia genoss heute den Kaderausflug mit der Feuerwehr. Ihr Ausflug führte nach Zürich, wo sie die Feuerwehr Zürich, zuständig für Stadt und Flughafen besichtigten. Es war interessant zu erfahren was diese Feuerwehr alles für Aufgaben hat und welche Sicherheit gewährleistet sein muss im Bereich Flugverkehr. Es gab viele interessante Fahrzeuge zu besichtigen. Anschliessend genossen wir das Mittagessen beim Stützpunkt Bülach, wo wir auch deren Fahrzeuge und Magazin noch unter die Lupe nahmen. Der Besuch im Flugzeugmuseum Dübendorf war interessant. Der Führer erzählte uns viel über die ersten Flugzeuge und die Flugversuche der Menschheit. Spannend waren vor allem die Kampfflugzeuge. Man denke zurück an den Abschied des Hunters im 1994. Nun steht er im Museum. Am Abend durften wir bei unserem Kollegen und seiner Freundin, welche in Bülach wohnen noch ein feines Nachtessen einnehmen. Nachdem das Zelt gestellt und die Bänke platziert waren verbrachten wir einen schönen, amüsanten Abend. Danke den Organisatoren. Fotos findet Ihr in Kürze unter der Diversen Gallery. Viel Spass dabei!

14.08.2012

Nach 2 Wochen „Ostseewelle Hitradio Mecklenburg Vorpommern“, unzähligen Windkraftwerken, Hektaren weise Kornfeldern, Slalom von hinten, vorne und sitzend, sind wir wieder gesund in der Schweiz angekommen. Aber beginnen wir von vorne. Am 27.07.2012 reisten wir nach Deutschland zum CC Malsch an ein Agilitymeeting. Unser erstes Meeting im Ausland. Patrick richtete dort und es lag eh gerade auf unserem Weg in die Ferien, so beschlossen wir dabei zu sein. Urs und Aika holten sich am Samstag wie am Sonntag einen Podestplatz, Bravo! Nadia und Blue haderten wie so oft am Slalom und holten sich leider keine Ränge. Am Sonntag fuhren wir dann gegen Abend in Richtung Norden. Nach einer Hotelübernachtung nahmen wir am Montag den Rest der Kilometer unter die Räder und trafen im späteren Mittag in Alt Meteln (Nordwestmecklenburg) ein, wo unsere Wohnung bezugsbereit war. Am gleichen Tag fuhren wir noch rasch an die Nordsee. Unsere Hunde genossen die Erfrischung im Meer und waren anschliessend angenehm müde. Wir genossen in den zwei Wochen die Ruhe auf dem Land. Unseren Hunden stand ein grosser Auslauf und bei Bedarf auch der Agiplatz zur Verfügung. Ebenso eine grosse Wiese für Frisbee oder Unterordnung. Ingo kennt sich mit dem Slalomproblem bestens aus und kam so mit mir ins Gespräch. Er probierte dann in den 2 Wochen auch das Eine oder Andere mit Blue aus. Am Schluss war der Slalom unser amüsantes Training. Auch bei seinen Hunden. Wir hatten mit Sandra und Ingo immer wieder gute Gespräche und lustige Abende. Alle paar Tage fuhren wir an s’Meer, zweimal waren wir in Wismar und einmal in Schwerin. Schwerin schreibt viel Geschichte und das grosse Wasserschloss ist gigantisch. Auch der Ausflug auf die Insel Poel möchten wir nicht missen. Dort sahen wir zum ersten Mal riesen Schwärme Graugänse. Eindrücklich. Leider gehen auch die Ferien einmal zu Ende und nach 1000 staufreien Kilometern sind wir gesund und munter zurück in der Schweiz. Wir danken an dieser Stelle nochmals Sandra und Ingo für ihre Gastfreundschaft. Wir kommen gerne wieder.
Fotos findet Ihr in den kommenden Tagen in den diversen Galleryen.

17.07.2012
Beschreibung: Welpenstunde Kryon 270

Lieber Krümel (Kryon) wir wünschen dir zum ersten Geburtstag alles Liebe, Gute, viel Glück und Gesundheit. Wir hoffen, dass unser grosser Bube so aufgestellt und fit bleibt. Wahnsinn, es kommt uns vor, als hätten wir erst gestern die SMS mit der freudigen Mitteilung über die Geburt von dir und deinen Geschwistern erhalten. Und nun ist seither schon ein Jahr vergangen.
Wir sind froh, dass Du bei uns bist „kleiner“ Krümel.

14.07.2012

Heute starten wir mit dem AT Crazy Runners an der ASMV in Allschwil. Urs lief mit Aika in der Mannschaft und Nadia mit Blue und Yukon als Ersatz. Urs und Aika hatten drei schöne Läufe. Sogar das Spektakel in der Stafette brachte die beiden nicht aus der Ruhe. Im Agilitylauf holten sie sich den 1. Rang und im Jumping hätten sie die schnellste Zeit gehabt, leider Stangenabwürfe. Nadia und Blue hatten bis auf ihr Lieblingsgerät, dem Slalom, eigentlich gute Läufe. Selbst im Jumping, wo Blue den Tunnel einmal zu viel nahm, waren sie zügig unterwegs. Blue zeigte tolle Zonen und löste sich schön. Es machte Spass mit ihr zu laufen. Im Open erreichten sie trotz Lieblingsslalom noch den 3. Rang. Nadia und Yukon waren vom letzten Meeting zwar etwas geübt, mussten sich aber im Jumping zuerst finden, machten dann einen guten Agilitylauf und im Open musste Nadia den tieffliegenden Dalmatiner wieder auf den Boden zurückholen. Er war unterdessen sichtlich übermütig geworden. Aber es machte riesig Spass mit ihm zu laufen. Besten Dank an Fam. Trösch für ihr Vertrauen. Videos findet Ihr in der Videogallery von Aika und Blue. Viel Spass!

01.07.2012

Beschreibung: Gemütlich zu hause 5.11.2005 004

Lieber Urs, liebes Aika, wir gratulieren Euch von Herzen zum Geburtstag. Alles Gute und Liebe, viel Glück und Gesundheit. Macht weiter so. Ihr seid ein gutes Team in allen Lebenslagen!
30.06.2012

Heute starteten wir am Agilitymeeting in Tavannes. Es war zwar heiss aber wir sorgten mit Sonnenschirmen für Schatten und duschten die Hunde regelmässig mit dem Schlauch ab. So war es bei einem leichten Jurawind doch noch auszuhalten. Urs und Aika hatten drei wunderschöne Läufe. Im Offiziellen wurde ihnen leider ein Slalomfehler zum Verhängnis, ansonsten Verweigerungen, jedoch diesmal ohne Stangensalat. Nadia und Blue hatten wieder einmal das Slalomproblem, im Offiziellen führte es sogar zum Laufabbruch, dafür hielt es sich im Jumping in Grenzen und Aika, wie auch Blue liefen im Jumping auf den 3. Rang. Wir arbeiten nun weiter am Slalom und hoffen, dass wir bald wieder mehr Vertrauen in dieses Gerät haben. Nadia lief noch mit Yukon, was eine neue Erfahrung war. Im Jumping wäre es beinahe perfekt gewesen. Dafür gabs im Offiziellen ein V5. Immerhin, wenn man schon fast ohne Training zusammen läuft, so lies sich dies doch sehen. Es war ein schönes Turnier, bei wunderschönem Wetter. Wir genossen den Tag trotz Hitze und Sonnenbrand in vollen Zügen, gemeinsam mit netten Kollegen. Dass, nebenan gleichzeitig ein Pferdeconcours stattfand gab diesem Tag etwas Besonderes. Es war spannend zwischendurch auch mal die jungen, rasanten Reiterinnen zu beobachten. So macht der Sommer Spass.

24.06.2012
Heute starteten Tanja und Estelle mit Jessika am Plauschgymkhana in Roggenburg. Der Parcours war lustig gestaltet und hatte anspruchsvolle aber gute Posten dabei. Jessika lies sich in keiner Weise beirren. Nicht einmal von den lebensgrossen Kunststoffkühen, welche den Parcours zierten. Tanja startete bereits als Zweite und war noch etwas nervös, aber machte es gut. Estelle stieg dann als Zwölfte in Jessis Sattel und meisterte den Parcours ebenfalls mit Bravur. Nadia filmte das Geschehen und war stolz auf Jessika, welche wie immer nervenstark durch den Parcours schritt. Die Videos findet Ihr in Jessikas Gallery, unter Videogallery. Viel Spass!!
16.06.2012
-
17.06.2012

Am Samstag gingen Aika und Blue getrennte Agilitywege. Urs fuhr mit Aika nach Muri, wo Patrick richtete und Blue begleitete Sandra nach Gebenstorf, wo sie gemeinsam starteten. Urs durfte noch mit Dana laufen und hatte mit Dana und Aika schöne Läufe, leider mit Fehlern. Im letzten Lauf mochte Dana nicht mehr so richtig mit Urs durch die Hitze rennen und ab Hinderniss 9 übernahm Richter Patrick die Führung. Die Zuschauer applaudierten und amüsierten sich ab diesem Partnerlauf:-) Eine neue Idee im Agisport ist geboren;-) Sandra hatte mit Blue in Gebenstorf schöne Läufe, leider wieder einmal mit verpassten Slalomeingängen. Aber das kommt schon noch gut. Im Open erreichten Sie aber das Podest auf dem 3. Rang. Super Sandra, gratuliere! So durfte auch Blue ihrer Beschäftigung nachgehen, wenn Nadia schon nicht rennen darf.

Am Sonntag ruhten alle Hunde, ausser Aika, welche mit Urs nach Olsberg an das Horse and Doc-Turnier fuhr. Er startete mit Martin und dessen Pferd. Trotz eines kurzen Blackout erreichten die beiden als tolles Team mit Pferd und Hund den 1. Rang. Bravo!!!

09.06.2012
Nadia hat noch immer Schonfrist, deshalb fuhr Urs am Morgen alleine nach Allschwil. Er startete auf der Sporthundecrossstrecke zuerst mit Blue Queen und kurz nach Zieleinlauf gleich nochmals mit Aika. Wer hätte gedacht, dass er gleich zweimal auf dem Podest stehen würde. Beim Aufruf zum dritten Rang mit Aika, dachte Urs schon eher an einen Fehler und als er dann beim ersten Rang mit Blue gebeten wurde auf das Treppchen zu steigen, konnte er es kaum fassen. Was will man da noch sagen? Genial!! Tolle Leistung. Herzliche Gratulation zu diesen super Läufen. Am Nachmittag ging er dann mit Kryon auf die Plauschstrecke. Für Kryon war es der erste Plauschparcours und die Posten machten ihm noch ein wenig zu schaffen. Weniger wegen der Posten, als wegen der Konsentration:-) Das ist in seinem Alter natürlich absolut verständlich. Er hat es aber toll gemacht und lernt sehr schnell. Super, junger Mann. Am Abend gab es dann noch einen gemütlichen Spaziergang mit unserem Rudel und auf den Sieg haben wir noch gemütlich angestossen.
27.05.2012

Die Agility-WM-Quali ist gelaufen. Wir gratulieren allen Teilnehmer/innen recht herzlich, die den Sprung in s’Natiteam geschafft haben. Patrick hat vom zweiten und dritten WM-Qualiweekend jeweils einen tollen Video zusammengeschnitten. Diese findet Ihr unter www.swiss-agility-team.ch. Schaut mal rein.

17.05.2012
-
19.05.2012

An diesen Tagen genossen wir noch einmal die Meetings in Kaiseraugst, bevor es etwas Pause gibt. Blue fand am Donnerstag zwar die Slalomeingänge noch nicht wirklich, dafür am Samstag umso besser und holte dort zwei Nullfehlerläufe. Aika zeigte wie immer schöne Parcours, wenn sie nur alle Stangen oben lassen würde. Sie bellt manchmal lieber ein wenig mehr, statt ihre Füsse ohne Berührung über die Stangen zu bringen. Aber wir sind stolz, dass unsere Frauen so gut hören und nicht kopflos durch den Parcours rennen.
Tanja und Jessika besuchten in Breitenbach das Gymkhana und erreichten den 14. Rang. Jessika zeigte sich wie immer von einer guten Seite aber Tanja kämpfte mit dem Wurfspiel, was ärgerlich ist. Schlussendlich zählt aber die gemeinsame Leistung mit dem Pferd und die zählt in unseren Augen vor allem! Sobald wir von Tanja noch ein paar Fotos bekommen, werden wir diese in Jessikas Gallery aufschalten.

28.04.2012

Wie gerufen, kam heute die Sonne und dies schon in den frühen Morgenstunden. Im Dreyländeregg war der Arbeits(halb)tag angesagt. Unser Platzwart teilte mit, dass wir einen halben Tag vorsehen, jedoch effizient arbeiten sollen. Gesagt, getan, es ging einiges auf unserem Hundesportplatz. Das freut einem auch selber wieder nach gemachter Arbeit. Am Nachmittag gingen Blue und Nadia dann noch nach Kaiseraugst an ein Slalomtraining. Blue fand den Slalom zwar auch diesmal nicht soooo toll aber am Schluss zeigte sie sich noch einmal von der besten Seite. Hoffen wir mal, dass diese Phase auch bald eine Ende hat und sie den Slalom wieder lieber macht. Das Training war gut und interessant aufgebaut. Aika und Kryon spielten am Morgen auf dem Hundesportplatz mit ihren Hundekollegen/innen und waren am Nachmittag müde. I-Mac bekam noch seinen wohlverdienten Spaziergang. Am Sonntag machten wir dann einen richtig faulen Tag. Nur gerade der tägliche Spaziergang brachte uns von Zuhause fort. Mehr nicht. Auch das tat gut.

22.04.2012
April, April, der macht was er will. Das bekamen wir heute am Hundemilitary vom Tierschutz beider Basel arg zu spüren. Auf unserem Rundgang mit 10 tollen Posten wechselte das Wetter im 5 Minuten-Takt zwischen Sonne, Regen, Hagel und Wind ab. Wir waren für einmal nur mit Blue und Aika unterwegs. Kryon und I-Mac ruhten sich zu Hause vom Morgenspaziergang aus. Für unsere Rüden hätte Jubel und Trubel keinen Sinn gemacht und wäre auch noch zu viel gewesen. Unsere Damen arbeiteten sehr gut und Urs erreichte mit Aika Rang 12 und Nadia mit Blue Rang 14 von 170 Teilnehmern. Da durften wir doch stolz sein auf die gute Leistung. Blue gab zwar klar zu verstehen, dass sie weder auf den nassen Boden sitzen will, noch verkaute Gegenstände apportieren möchte. Aber sie arbeitete trotzdem super.
14.04.2012
-
15.04.2012

Am Samstag verbrachten wir den Tag für einmal in Fräschels am Agilitymeeting. Blue war entweder vom grünen Teppich überrascht oder hatte schlichtweg keine Lust. Sie fand weder den Slalom toll, noch wollte sie alle Sprünge machen. Schliesslich geht es unter den Stangen durch schneller. Jawohl, warum dann auch springen, wenn man voll durchziehen kann? Im Jumping entschloss sie sich dann aber für einen versöhnlichen Abschluss und ausser einer Verweigerung war der Lauf super. Sogar der orange Slalom fand sie auf Anhieb. Das Gelände in Fräschels war auch schön zum Spazieren, was wir dann in den freien Minuten genossen. Urs und Aika bestritten den Nachmittag mit super schönen Läufen. Im Jumping hätten sie die Bestzeit gehabt, wäre diese Stange nicht geflogen. Im Agility wurden sie leider durch ein Missgeschick am Start eliminiert, aber der Lauf wäre ein Nuller gewesen.
Am Sonntag machten wir uns dann auf den Weg nach Uster an den Sporthundecross. Urs lief mit Blue die lange Strecke und belegte in seiner Kategorie den 2. Rang. Zu sagen ist, dass er etliche jüngere Mitstreiter stehen liess. Einfach super! Nadia und Aika genossen die kürzere Strecke. Wobei auch ihnen die Wassermulde nicht erspart blieb. Brrrr! Uster hat ein wunderschönes Waldgelände und der Lauf war abwechslungsreich. Wir trafen noch ein Halbbruder von Kryon und hatten nette Gespräche mit seinem Frauchen. Kryon durfte mal die Start- und Zielluft schnuppern, bevor er dann im 2013 selber anstehen darf. I-Mac machte seinen Schonspaziergang und freut sich sicher auch, wenn er dann wieder aktiv dabei sein darf.

09.04.2012
Während wir die restlichen Ostertage in Ruhe zu Hause verbrachten, nutzten Urs und Aika den Montag dann noch für das Meeting in Münsingen. Wir begleiteten unsere Kollegen und verbrachten einen angenehmen, sonnigen Tag in Münsingen. Urs und Aika hatten zwar schöne Läufe aber die kleinen Fehler führten zum Aus. Schade. Trotzdem, der Spass blieb. Nadia nutzte die Zeit um zwischendurch mit I-Mac, Blue und Kryon an der Aare zu spazieren. Kryon machte seine ersten Erfahrungen mit dem Wasser und war dann kaum mehr wegzubringen. Er rannte mit Freude dem Uferweg entlang und schwebte beinahe über dem Boden, wenn er Vollgas gab. Er genoss das Hin- und Herrennen mit Tante Blue. Herrlich zum Zuschauen.
02.04.2012
Beschreibung: P1010012

Happy Birthday grosse Lady. Wir gratulieren Jessika zu ihrem 20. Geburtstag. Wahnsinn, sie hat so viel durchgemacht und ist nach wie vor munter und immer sehr ausgeglichen. Wir sind froh, dass sie es nun seit gut 12 Jahren bei Franziska, ihrer Familie und den beiden Haflingern so gut hat. Wir denken seit dem Frühling 1999 gerne an jeden Tag zurück. Jessika ist in unserem Leben ein wichtiger und spezieller Teil. Wir sind nun auch froh, dass sie von Tanja so lieb und kompetent betreut wird. Tanja und Jessika passen sehr gut zueinander. Alles Liebe und Gute Jessika, bleib gesund.

31.03.2012
-
01.04.2012

Urs und Kryon besuchten heute noch ihre letzte Junghundkursstunde. Kryon zeigte sich von seiner guten Seite und arbeitete toll. Blue durfte bereits in den Morgenstunden mit Urs joggen gehen, I-Mac dann noch seine Runde machen und Aika, ja Aika startete für einmal mit Nadia an einem Agilitymeeting. Irgendwie noch spannend, wenn man sonst nie zusammen trainiert. Aber mit ein paar „Holpperer“ brachten wir alle 3 Läufe in s’Ziel. Im Open durften wir uns sogar über den Sieg freuen und im Offiziellen hätte ein Schritt mehr ebenfalls zum Podest geführt. Aber es hat Spass gemacht und war ein schöner Tag. Mehr braucht es nicht. Sandra und Patrick gratulieren wir ebenfalls zu Ihren Erfolgen. Am Sonntag ritt Tanja mit Jessika nach Breitenbach, wo in einem Stall gerade eine Fotosession im Gange war. Dann gab es noch ein paar tolle Bilder von Jessika. Super Tanja, danke. Sobald wir die Fotos haben, werden wir sie unter Jessikas Gallery aufschalten. Wir sind gespannt.

27.03.2012
Beschreibung: Ferien in Scuol Juli-Aug 08 093
Happy Birthday lieber I-Mac. Alles Gute zu Deinem 6. Geburtstag. Du hast nun schon einiges erlebt und wir konnten von Dir schon so viel lernen. Wir hoffen, dass Dein weiteres Leben für Dich nun etwas unbeschwerter weitergeht und wünschen uns, dass Du uns auf unserem Lebensweg noch lange Zeit begleiten darfst. Du bist ein spezieller Hund und machst immer das Beste aus allem. Bleib wie Du bist.
24.03.2012
-
25.03.2012

Am Samstag besuchte Nadia die TKAMO-DV und Urs und Kryon besuchten den Junghundkurs. Am Abend durften wir dann den 40. Geburtstag unseres Kollegen geniessen. Es war ein lustiger, unterhaltsamer Abend und die Nacht wurde immer kürzer. Dann wurden die Uhren noch umgestellt und sie wurde zwangsläufig noch kürzer. Trotzdem liessen sich Nadia und Blue Queen das Meeting am Sonntag nicht nehmen. Und wer hätte es gedacht, es lief nach dem Caipirinhaintus und der kurzen Nacht gar nicht schlecht. Wir haben mit dem Open begonnen und in diesem gleich das Podest erreicht. Auch die beiden verpatzten Slalomeingänge im Jumping und Agility waren schade. Blue lief super, was mich sehr freute. Am Nachmittag genossen wir dann noch ein wenig die Sonne. Vor allem I-Mac geniesst seine kurzen Sonnenspaziergänge umso mehr. Video vom Meeting ist in Blues Gallery zu finden. Viel Spass!

17.03.2012
-
18.03.2012
Dieses Wochenende verbrachten wir wieder einmal mit Freunden. Von Freitag auf Samstag sogar bis in die frühen Morgenstunden. Mit den Hunden gingen wir an beiden Tagen spuren, spazieren und joggen. Vor allem I-Mac freut sich zur Zeit sehr über das Spuren. Da kann er seine Nase gebrauchen und trotzdem ruhig spazieren. Am Sonntag legte ich ihm eine besonders lange Spur und am Samstag führte sie durch den Mist. Er liess sich nicht beirren. An beiden Tagen nahm der Wind Einfluss auf die Spur und erschwerte die Suche. Aber es macht ihm sichtlich Spass und er fand den Gegenstand immer. Dieser ist ihm allerdings egal. Lieber würde er weiter suchen. Er macht uns einen munteren Eindruck und wir hoffen sehr, dass auch diese Operation Erfolg bringt. Blue Queen liebt das Bikejöring und kann manchmal kaum mehr bremsen. Selbst wenn sie frei laufen darf rennt sie vorweg. Sie macht das super.
03.03.2012

Nach einer Woche Ferien durften wir am Samstag noch das Agilityseminar von Sandra und Patrick besuchen. Wieder einmal mehr, konnten wir von diesem Tagesseminar profitieren. Patrick und Sandra passten die Aufgaben den jeweiligen Teams an und haben ein gutes Feeling für die Grenzen der einzelnen Führer und Hunde. Es hat riesig Spass gemacht. Wir waren eine tolle Gruppe und eine Portion Humor war zwischendurch auch erlaubt. So machen Seminare auch Freude. Über den Mittag wurden wir von Barbara bestens versorgt. Unsere Hunde genossen am Samstag Abend das Sofa umso mehrJ. I-Mac war tagsüber bei Nadias Eltern, wo er mit ihnen die Sonne im Garten genoss. Wir waren ihnen dankbar, weil er dort mehr Ruhe hatte. Wir hoffen, dass er bald wieder wohlauf ist und sich endlich schmerzfrei bewegen kann. Unser Bube braucht viel Geduld. Aber wir schaffen es auch diesmal.

18.02.2012
-
19.02.2012

Nadia und Blue starteten am Meeting in Kaiseraugst. Urs hatte mit der Feuerwehr an der Fasnacht Verkehrsdienst. Da das Trainieren momentan nicht immer möglich ist, bei dem kalten, nassen Wetter, gönnten wir uns dafür die Starts. Am Samstag wollte es einfach nicht klappen. Der Jumping war noch knapp anschaulich, Open und Agility hätte man streichen können. Dafür war der Sonntag umso erfreulicher, wo sie im Open und Agility LA jeweils den 1. Platz belegten. Im Jumping fehlte dann die Konzentration und es reichte nur noch auf die hinteren Ränge. Es waren aber an beiden Tagen schöne Parcours. Mit dem Podest im Agility erreichten Nadia und Blue den dritten Nuller. Nun können sie das Treppchen ins Large 1 besteigen. Super! Die Trainerin meinte allerdings vor Ort, dass da dann wieder an der Konsequenz gearbeitet werden müsse. O.k., das tun wir doch. Leider wurde dieser Erfolg kurz darauf arg überschattet, weil I-Mac sich auf dem Spaziergang dumm bewegte und die linke Hüfte auskugelte. Nun wären wir kurz vor dem Kontrollröntgen seiner rechten, operierten Hüfte gewesen und nun müssen wir wieder vorne beginnen. Es tut uns so weh. Wir können nicht verstehen, wie das kam. Das Ärzteteam im TÜZ wird uns nun beraten und wir kämpfen wieder auf ein Neues mit unserem Buben. Er muss einfach wieder gesund werden. Es tut uns so weh. I-Mac wir kämpfen mit Dir weiter, gib nicht auf!!

12.02.2012
Für einmal fuhren wir nicht wegen des Meetings nach Kaiseraugst, sondern wegen des Agilityseminars bei Sascha Grunder. Unsere Buben durften bei dieser Kälte zu Hause bleiben und wurden dort versorgt. Aika und Blue quartierten wir vor Ort in der Wärme ein. Urs und Aika waren gleich in der ersten Gruppe, während es Nadia und Blue noch für einen längeren Spaziergang und einen warmen Tee reichte. Das Seminar war, wie immer bei Sascha, lehrreich. Wir wurden gefordert. Blue machte super mit bis auf den einen engen Wechsel, welchen, sie einfach partout nicht annehmen wollte. Egal was wir versuchten. Sascha ist aber überzeugt, dass sie einfach noch jung ist und dies sicher noch lernen wird. Ansonsten arbeiteten beide Hunde super mit und wir lernten wieder einmal mehr ihnen im Agility zu vertrauen, Kontrolle wegzulassen und im richtigen Moment zu laufen. Es war ein toller Tag mit lässigen Leuten. Am Schluss wurden alle Sequenzen zusammengehängt. Das erforderete nochmals volle Konzentration. Das Video dazu ist in Aikas Gallery:-)
05.02.2012

Nadia und Blue gingen in der Früh nach Kaiseraugst und starteten am Agilitymeeting. Bei den A und 1er geht das meist zügig voran und man ist bald wieder zu Hause. Sie erreichten im Agility, wie auch im Jumping den 3. Rang. Super! Im Open war Blue noch etwas zügig unterwegs und glaubte, dass es besser geht, wenn man Nadia noch anbellt. Nach dem Open war dies dann geklärt und die Kälte spielte auch keine Rolle mehr:-) Am Nachmittag unternahmen wir mit allen Hunden bei Sonnenschein einen Scheespaziergang. Sie waren happy, dass sie durch das schöne Weiss flitzen konnten und freuten sich dann umso mehr auf das Abendessen. Gemeinsam genossen wir die warme Stube und liessen das Wochenende ausklingen. Videos gibt es keine, die Kamera hatte zu kalt, dafür dann noch ein paar Schneefotos:-)

29.01.2012
Heute fuhren wir an das Agilitymeeting in Lengnau. Für Blue war es das erste mal auf dem Teppichboden. Im Jumping war es ein wenig chaotisch und im Offiziellen noch chaotischer:-) Dafür gelang es dann im Open. Endlich hätten wir uns gefunden, war das Meeting für uns schon fertig:-) Auch Urs und Aika brauchten den Open um sich einzulaufen. Der Offzielle hätte ausser dem Stangesalat nicht schlecht geklappt. Also galt es im Jumping nochmals Gas zu geben und das taten die Beiden dann auch. Mit über 2 Sekunden Vorsprung auf alle 2er und 3er-Läufer sausten sie über den Teppich ins Ziel und holten sich im Jumping den 1. Rang. Super gemacht. Videos in Aikas und Blues Galleryen.
21.01.2012
-
22.01.2012
Dieses Wochenende genossen wir die Meetings in Kaiseraugst. Da Patrick als Richter amtierte, beschlossen wir uns anzumelden. Blue zeigte gute Läufe, ausser am Sonntag fand sie den Slalom nicht mehr so toll. Aber lassen wir dies mal bei Seite. So wissen wir wieder was wir üben müssen:-) Die beiden offiziellen Läufe brachten wir mit V5 ins Büchlein:-) Auch Urs und Aika hatten schöne Läufe, leider blieben die Stangen einfach nicht alle oben. Aber viel wichtiger waren die flüssigen und guten Läufe. Am Sonntag starteten auch gleich noch 3 Geschwister von Blue. Wir mussten grinsend feststellen, dass alle Tarawoods an diesem Morgen aufgedreht waren. Irgendwie hatten sie alle nicht so Gehör für ihre Führer:-) Am Schluss gab es noch ein Geschwisterfoto:-) Videos findet Ihr bei Aika und Blue.
07.01.2012
-
08.01.2012

Am Samstag starteten wir wieder einmal an einem Agilityseminar in Kaiseraugst. Urs und Aika hatten wie immer tolle Läufe und die Kleinigkeiten führten im Offiziellen und Open zum EL. Dafür belegten sie im Jumping mit einem souveränen Lauf den 2. Rang! Aika hat die schweren Sequenzen toll angenommen. Ein guter Tagesabschluss. Nadia und Blue Queen hatten ihren ersten offiziellen Start im Agility. Nadia war gespannt wie Blue sich geben würde. Sie lief im Jumping schon überraschend motiviert und war sehr führig. Den Slalomeingang erwischte sie zwar aber spickte dann raus und fand ein interessantes Gerüchlein im Sand;-) Und dann kam der offizielle Lauf. Sie startete und war einfach nur genial unterwegs. Ab in den Slalom und zog voll durch. Wir beendeten den Lauf mit null Fehlern und belegten gleich den 2. Rang. Super kleine Maus, toll gemacht!! Und auch der Open lief bis auf ein Missverständnis auf dem Wandabgang sehr gut, dann war EL. Aber egal, die Läufe waren alle wirklich toll. Blue ist in dieser Halle sehr motiviert und Nadia freut sich schon auf die nächsten Meeting mit ihr.

Am Sonntag gingen wir dann an den Neujahrsritt des Reitervereins. Diesmal allerdings nur ans Essen. Dafür ritt Tanja mit Jessika und ihrer Kollegin auf den Eigenhof. Die beiden Frauen hatten es lustig und liesen sich von dem winterlichen Wetter nicht beirren. Jessika war mit Tanja völlig motiviert unterwegs. Sie buckelte zwischendurch mal und zeigte der jüngeren Fribistute, dass man auch mit knapp 20 Jahren noch Vollgas geben kann:-) Fotos folgen in Jessikas Gallery. Die Videos von Blues erstem Meeting sind bereits online:-)
28.12.2011
Urs fuhr heute mit Aika und Kryon nach Kaiseraugst. Mit Aika durfte er bei Conny am Nachmittagstraining in der Halle teilnehmen. Conny stellte 3 verschiedene Parcours und forderte die Teams mit Parcourstraining. Aika lief wie immer freudig mit. Kryon durfte dann zwischendurch mit auf die Spaziergänge gehen und mit einer anderen jungen Borderdame spielen. So war er am Abend dann auch ordentlich müde und legte sich für ein Schläfchen unter den Weihnachtsbaum:-) Video folgt in der Videogallery von Aika.
17.12.2011

Noch völlig schlafgetrunken fuhren wir heute in der Früh an das Agiltyseminar von Patrick und Sandra. Nach dem Nadia gestern wegen des heftigen Sturms den ganzen Tag in der Feuerwehr verbrachte und nichts vorbereiten konnte, waren wir etwas in Verzug. I-Mac und Kryon brachten wir bei der Halle in einem warmen Raum unter. So, dass sie durch den Tag zwischen den Spaziergängen immer wieder in die warme Box zurückkehren konnten. Kryon genoss die Spaziergänge mit Claudias Aussis, welche ausgiebig mit ihm spielten. Für Blue und Aika waren 4 Stunden Agility angesagt. Wobei die beiden Hunde wahrscheinlich weniger Problem hatten mit der Arbeit als ihre Führer. Die Übungen waren in Sequenzen aufgebaut. Beim Jumping gab es am Schluss 36 und beim Agilty 26 Hindernisse zu bewältigen. Nadia war gespannt wie Blue diesen Tag meistern würde. Sie hat es super gamacht. Am Schluss der vierten Stunde meisterte sie den Parcours sogar noch einmal fehlerlos. Aika ist natürlich schon routinierter und macht so ein Seminar gelassener. Videos findet Ihr in den nächsten Tagen in der Gallery von Aika und Blue. Patrick und Sandra danken wir für die Organisation des tollen Tages. Wir sind gerne wieder dabei. Wir wünschen alle frohe, ruhige Festtage und einen guten Rutsch in das neue Jahr.

11.12.2011
Heute machten wir einen Ausflug auf den Jaunpass, wo wir auf Sonne und Schnee trafen. Wir konnten uns amüsieren, als Kryon den ersten Kontakt zum Schnee genoss. Er machte einen Sprung in das schöne Weiss und blieb doch gerade mal stecken. Völlig erstaunt guckte er uns an und befreite energisch seine Pfoten. Endlich stand er wieder auf der Schneedecke. Nach einigen Anläufen wusste er wie er mit dem Schnee umgehen musste. Wir machten einen Spaziergang und genossen den Ausflug.
03.12.2011

Sozusagen, war heute Frauen- und Männertag. Urs ging mit Kryon in den Welpenaufbau und nahm auch gleich noch I-Mac mit. Nadia fuhr bereits in der Früh, in Begleitung von Andrea und ihrer Xena, mit Aika und Blue Queen nach Suhr an das Plauschagilitymeeting. Es war ein gut organisiertes Plauschmeeting und wir traffen dort auf einige bekannte Gesichter. Es machte richtig Spass. Blue tat leider als kenne sie den Slalom nicht oder wollte ihn dort nicht so kennen. Egal, wir meisterten auch diesen Slalom nach ein paar Anläufen. Im Jumping erreichten wir dann sogar Rang 3 und weil die Läuferin vor uns ihre ersten 2 Plätze ausser Konkurrenz lief, gewannen wir den Jumping sogar;-) Mit Aika hatte Nadia schöne Läufe. Den Agilitylauf verbockte sie nun wirklich selber und der Jumping war eine Herausforderung. Egal, da Nadia und Aika nie miteinander gelaufen sind oder trainieren war es einfach nur "Just for fun". Das war auch völlig o.k.. Es war ein schöner Samstag in Suhr.
Am Abend organisieren wir dann für den Reiterverein noch den St. Nikolaus. Das stürmische Wetter brachte uns ein wenig in's Schwitzen weil wir auf eine freie Waldhütte hofften. Die fanden wir dann wie gewünscht in Fehren und es wurde ein gemütlicher Abend am Feuer in kleiner Runde. Der Glühwein schmeckte und die Bänzli waren überdimensional in diesem Jahr:-) Die Fakeln für den Hinmarsch waren schwer zu entzünden. Aber am Schluss gelang alles wie geplant. Trotz Regen war es ein schöner Abend.
26.11.2011
-
27.11.2011

Am Samstag besuchten wir das Seminar bei Dr. Christine Sigrist, welches durch den Hundesport Dreyländeregg organisiert wurde. Das Thema lautete; Was ist nur plötzlich mit diesem Hund los? Ist es Pubertät? Frau Dr. Sigrist vermittelte dieses Thema sehr spannend und die Zeit verflog nur so. Für uns war es spannend zu erfahren, was alles zusammenspielt und wann, dass eine Kastration Sinn macht und wann nicht. Vor allem darf eine Kastration nie nur rein medizinisch betrachtet werden, sofern es sich nicht um eine medizinische Notwendigkeit handelt. Oder noch weniger aus Bequemlichkeit für den Besitzer. Es sollte immer gut abgeklärt werden. Es kann im Verhalten sehr viel verändern. Auch gibt es Hunde, bei welchen die Pubertät mit 4 Jahren enden kann. Für uns, mit unseren 4 Hunden war es sehr interessant, wie das Verhalten zu werten ist. Warum kann ein Hund plötzlich Angst haben, etwas plötzlich realisieren, usw.. Frau Dr. Sigrist gab uns am Schluss Beispiele von Hunden, welche zu Problemfällen wurden. Sie lies uns Zeit Lösungsvorschläge zu finden. Wir dürfen auf einen interessanten und toll organisierten Samstag im Ebenrain in Sissach zurückblicken. Es hat sich gelohnt.

Am Sonntag gingen wir mit unseren Hunden dann in den vernebelten Morgenstunden spuren. Kryon war schon scharf auf diese Aufgabe, als er die ersten Fähnchen sah. I-Mac freute sich wie immer, da er sonst nicht viel machen darf und diese Arbeit liebt. Aika und Blue arbeiteten auch sehr ruhig. Blue durfte diesmal eine besonders lange Spur machen und meisterte diese mit Bravur.
12.11.2011
-
13.11.2011

Am Samstag genossen wir mit dem Hundesport Dreyländeregg im Alterszentrum Alban-Breite (www.azab.ch) das Weihnachtsessen. Elwira sorgte für wunderschöne Tischdekoration und Fotos aus vergangenen Zeiten. Es war ein toller Abend am Arbeitsort von Adrian;-) Wir erfuhren von ihm natürlich noch einiges über das Alterszentrum Alban-Breite, was interessant ist. Man sieht ja oft nur an Institutionen heran, nicht hinein.
Am Sonntag verliessen wir dann den Nebel kurz und fuhren in Richtung Passwang. Auf dem Passwang war wunderschönes Wetter. Die Leute strömten in Scharen aus dem Postauto und gingen wandern. Wir fuhren allerdings weiter in Richtung Oekingen. Und schon im Tunnelloch war klar, die Sonne wird uns nicht weiter begleiten. Hinter dem Passwang war der Nebel wieder stockdick und wandelte sich dann in Hochnebel um. Brrrr, auch die Kälte blieb hängen. Im Waldgebiet von Oekingen, absolvierten Nadia und Blue Queen dann die Ankörung der Border Collies zur Zuchtzulassung. Blue Queen wurde vom Ausstellungsrichter, wie auch von der Wesensrichterin sehr positiv bewertet und ist nun zur Zucht zugelassen. Natürlich, sofern wir dann wollen oder jemals können. Wir freuen uns riesig, dass Blue Queen nun alles positiv durchlaufen hat, auch gesundheitlich. Wer weiss, vielleicht gibt’s irgendwann einmal kleine Blue Queens;-)

05.11.2011

Bei dieser wunderschönen, herbstlichen Stimmung besuchte Nadia mit Jessika, Katrin und Moescha den Martiniritt in Roggenburg. Diesmal hätte man auch kostümiert teilnehmen können, darauf verzichteten wir allerdings. Es wurde eh separat bewertet. An den Pferden lag es nicht, wenn wir an den Posten Punkte verschenkten. Wir konnten bis zum letzten Posten auch super mithalten. Dort versagte Nadia dann beim Häckeln und Katrin beim Büchsenwerfen. So, dass wir dort dann die Punkte verschenkten. Trotzdem genossen wir die 4 1/2 Stunden Ritt durch den Jura in vollen Zügen und Jessika war gut unterwegs. Wir erreichten zu unserer eigenen Überraschung den 8. Platz unter 30 Patrouillen, was uns freute. Wir hatten einen schönen und auch lustigen Tag. Unter anderem traf Jessika wieder einmal auf ihre alte Stallgefährtin Mischa. Schön, as es auch ihr gut geht. Nadia ist stolz auf ihre Jessika und Tanja leistet einen ganz wertvollen Beitrag als fleissige Reitbeteiligung. Einfach super, danke Tanja!

29.10.2011
-
30.10.2011

Nachdem Urs und Kryon am Samstag ihre Welpenspielstunde besucht hatten und Nadia mit Blue, Aika und I-Mac spazieren war, war die jährliche Feuerwehrhauptübung angesagt. Diese fand mitten im Dorf statt, wo ein schwerer Autounfall simuliert wurde. Die Leute konnten für einmal hautnah erleben was es heisst, wenn Patienten sorgfälltig geborgen werden müssen. Das Ziel war es, dass die Zusammenarbeit zwischen Feuerwehr und Sanität reibungslos klappt. Was auch erfüllt wurde. Am Sonntag fuhren Urs, Aika und Kryon zusammen mit Andrea und Xena nach Bad Zurzach an das Barz Open. Dort bestritten sie den Canicrosslauf in der Kategorie Elite. Wie immer war es eine wunderbare Strecke und die Stimmung direkt am Rhein mit den bunten Laubbäumen unvergleichbar. Urs und Aika holten sich den 3. Rang. Auch Andrea und Xena hatten einen guten Lauf. Xena zeigte sich am Start von einer guten Seite und trabte dann aber bald gemütlich nebenher:-) Soll Andrea doch selber rennen:-) Nadia machte mit Blue einen ausgiebigen Spaziergang und genoss mit I-Mac noch einige Schritte. Ihm geht es schon sehr gut. Trotzdem, das Schonprogramm bleibt bestehen.

22.10.2011

Urs besuchte mit Kryon die Welpenstunde in Aesch (www.diehundeausbildung.ch). Aika und I-Mac begleiteten ihn und anschliessend gab es noch einen kurzen Spaziergang, da ja I-Mac nur 20 Minuten laufen darf und Kryon auch so schon müde war. Für Aika folgte dann noch ein Spiel- und Suchprogramm. Langsam dreht der junge Mann in der Welpenstunde auf und behauptet sich auch dort. Dies bedeutet für Aika wieder mehr Erziehungsarbeit zu Hause;-) Nadia und Blue fuhren auf den Mittag nach Kaiseraugst, wo sie bei Jenny ein Agilityseminar besuchten. Nadia war gespannt ob Blue in der Halle ebenso gerne arbeitet wie draussen. Blue zog, kaum aus dem Auto, bereits gegen den Halleneingang. Sie freute sich sichtlich auf den Kurs in der Halle. Sie arbeitete ganz toll mit. Jenny passte die Sequenzen, resp. den Parcours jeweils dem Ausbildungsstand an und sorgte dafür, dass die Hunde gefordert aber nicht überfordert wurden. Vor allem in der zweiten Stunde verzichtete sie auf Sachen, welche man mit müden Hunden dann erzwingen müsste. So erlebten wir einen tollen, positiven Nachmittag. Nadia ist stolz auf ihre Blue Queen. Ein Video dazu findet Ihr in Blue's Gallery.

16.10.2011

Nun ist es schon bald 3 Wochen her, dass I-Mac operiert wurde. Er zeigt sich von seiner besten Seite und läuft bereits schön. Wir müssen ihn bereits etwas bremsen. Er ist der Meinung, dass schon alles bestens wäre und er wieder Vollgas geben kann. So ist dem leider noch lange, lange nicht. Die Ärzte sind mit der Operation zufrieden und wir hoffen, dass nun alles gut heilt und wir I-Mac im nächsten Frühling langsam, langsam wieder aufbauen können. Drückt uns dafür mal alle Daumen und Pfötchen. Kryon ist nun auch schon bald einen Monat hier und hat sich bestens an sein neues Zuhause gewöhnt. Er meldet sich ordentlich, wenn er in den Garten will, weiss schon wann gegessen wird, hat schon Welpenspielstunden besucht und liebt seine Box als Ruhezone. Urs ist stolz auf seinen (noch) kleinen Rüden. Wir danken Petra und Thomas an dieser Stelle nochmals für ihr Vertrauen. Eure Hunde sind einfach toll! Fotos von unserem Zuwachs findet Ihr laufend in seiner Gallery:-) Viel Spass.

08.10.2011
Leider hielt heute der Winter bis in die Tiefen Einzug und es war das erste mal kalt im Sattel. Nadia und Jessika besuchten zusammen mit Kollegin Claudia den Sunfield-Patrouillenritt. Es ist alle Jahre ein schöner Patrouillenritt mit guten Postenideen. Leider stand das Glück diesmal nicht so auf unser Seite und wir rutschten auf der Rangliste hinten ab. Wahrscheinlich hatten wir doch zu kalte Finger. Die Pferde haben toll geschafft und Claudia und ich konnten wieder einmal ausgiebig plaudern. Der Gabentisch war reichlich gedeckt, so dass es auch für uns noch schöne Preise übrig hatte. Hauptsache, man ist dabei.
24.09.2011

Heute machten wir uns in den Morgenstunden auf den Weg in Richtung Hämikon, wo uns Petra, ihre Familie, ihr Rudel und der kleine Tarawood's Kryon of Spirit erwarteten. Endlich durfte Urs seinen Nachwuchs mit nach Hause nehmen. Nach 9 Wochen regelmässigem Besuch bei dem kleinen Vierbeiner, war es nun an der Zeit ihm sein neues Zuhause vorzustellen. Ein wenig wehmütig stiegen wir in unser Auto und verabschiedeten seine Familie. Nun musste er sich, wie auch seine Geschwister, an ein neues Leben gewöhnen. Auf der Heimfahrt schlief er friedlich auf der Schoss von Urs. Ein Zwischenhalt um die Blase zu leeren, mehr war nicht nötig. Zu Hause angekommen, ging er gleich mal mit den "3 Grossen" in den Garten. Etwas später lernte er seine Ruhebox kennen und genoss sein verspätetes Mittagessen. Er frisst ohne Probleme und meldet sich bereits wenn er zum Versäubern raus will. Die erste Nacht brachten wir auch schon fast ohne Zwischenstop hinter uns. Am Sonntag näherte er sich Aika, I-Mac und Blue Queen in grossen Schritten und startete schon erste Spielversuche. Im Garten fühlt er sich bereits wohl und schläft bei Bedarf auch gerne im Schatten bei den Rosen. Urs ist stolz auf seinen kleinen Blumerle-Rüden. Er macht das ganz toll. Wir danken an dieser Stelle Kryon's Züchterin Petra Bieri (www.tarawoods.ch) und ihrer Familie nochmals von Herzen für das entgegengebrachte Vertrauen. Wie alles kam, könnt Ihr dann unter Kryon's Sparte selber nachlesen. Auch folgen bald die ersten Fotos. Wie es weiter geht, werdet Ihr sicher laufend hier lesen. Nun muss sich unser Bube Tag für Tag einleben und es gibt viel zu entdecken. Urs freut sich auf diese Zeit und Aika, I-Mac und Blue Queen werden ihm behilflich sein:-).

16.09.2011
-
17.09.2011

Wir genossen am Freitag trotz kurzem, heftigem Gewitterregen das Abendmeeting in Allschwil. I-Mac zeigte im Agility einen schönen Lauf. Schade für die Verweigerung und den Stangenfehler. Trotzdem, für den 4. Rang reichte es. Aika und Urs waren ebenfalls gut unterwegs, leider 2 Schritte zu wenig, welche beide zum EL führten. Am Samstag zeigten I-Mac, wie auch Aika sich von einer guten Seite. Wie immer liegts am Führer, wenn es zum EL führt. So erreichte I-Mac nochmals einen 4. Rang im Open und Aika lief schön aber diesmal machte Urs 3 Schritte zu wenig und auch diese führten leider jeweils zum EL. Nun ja, nun wissen Urs und Aika, wo das Training wieder nötig ist und ein Schritt mehr viel Wert sein kann:-) Und eben, es machte Spass und dies ist die Hauptsache. Für I-Mac wird es voraussichtlich für längere Zeit, wenn nicht überhaupt, das letzte Meeting gewesen sein. Hoffen wir, dass er nach der Operation je wieder einmal laufen darf. Wichtig ist jedoch nur, dass alles gut geht und er schmerzfrei weiterleben kann. Bube, wir halten Dir alle Daumen und Pfötchen. Wir sind stolz auf Dich.

10.09.2011
-
11.09.2011

Heute fand unser Plauschparcours im Hundesport Dreyländeregg statt. Nadia war froh, dass dieser Tag nach einer langen Organisation gut verlief. Die meisten Teilnehmer/innen äusserten sich zufrieden und die Helfer/innen wurden sehr gelobt. Um Mitternacht war dann auch die letzte Festbankgarnitur versorgt. Es war ein gelungener, erfolgreicher Anlass.
Am Sonntag gingen Nadia, Blue und I-Mac dann an das Agilityplauschturnier in Wolhusen und Urs mit Aika an den Sporthundecross Rumisberg. Der Sporthundecross Rumisberg hatte wie bereits letztes Jahr schon seine Tücken und war hart. Urs und Aika kämpften sich bereits am Start in der Wärme nach Oben. Die Posten waren auch diesmal wieder anspruchsvoll und die beiden erreichten dann nach einem Kampf mit Hitze und nach einer stressigen Woche den 6. Rang. Nadia startete mit I-Mac gleich nach Ankunft bei den Fortgeschrittenen. I-Mac zeigte einen schönen Lauf und weil er gerade so im Schuss war nahm er einfach das Tunnel statt den Laufsteg. Naja, nicht so tragisch. Blue zeigte sich dann von einer guten Seite und erreichte in ihrem ersten Anfängerlauf den 3. Rang. Dies mit deutlichen Zonen:-) Im Jumping wäre sie ebenfalls sehr gut gelaufen, hätte sie dann am Schluss noch vorangezogen, statt Nadia angesprungen. Unmöglich!  I-Mac machte auch diesen Lauf super, leider mit einem Stangenfehler. Petra und Anyway gratulieren wir zum ersten Rang bei den Oldies und Samira stieg mit Zappa ebenfalls zweimal auf das Podest. Und der wilde Yukon erreichte mit seinem Herrchen auch noch Platz 4 bei den Anfängern;-) Es war ein lustiger Tag. Zwischendurch durften die Hunde baden gehen. Das war auch toll. Und natürlich nicht zu vergessen. Blue holte im Hunderennen noch den 2. Rang:-) Videos folgen dann in den kommenden Tagen.

03.09.2011
-
04.09.2011

Urs reiste mit seinem Jahrgang am Samstag bereits in der Früh in s'Wallis. Er verbrachte dort mit seinen Jahrgänger/innen zwei schöne, interessante Tage. Nebst der Weindegustation, einer kurzen Wanderung, einer kurzen Nacht, gehörte auch der Besuch der Fressmeile dazu:-) Das Wetter war im Wallis wohl eher turbulenter als hier aber das störte die Jahrgänger wohl wenig bei den vielen interessanten Gesprächen. Leben sie doch recht verstreut und haben schon einiges erlebt seit der Schule und dem letzten Treffen.

Nadia und Andrea gingen mit Aika, I-Mac, Blue und Xena am Samstag in Basel an das Agilitymeeting. Andrea hatte mit Aika tolle Läufe. Obwohl die beiden nie miteinander trainieren, zeigten sie wirklich tolle Leistungen. Auch I-Mac machte seine Sache gut. Im Open musste er sich wohl ein wenig einlaufen, im Agility wäre er dann zwar voll auf Touren gekommen, hätte seine Führerin ihn nicht in den Sprung sondern über den Sprung springen lassen. Und im Jumping waren dann wieder ein paar Stangen welche zum Opfer fielen. Mit Blue und Xena bestritten wir den Stützlirun. Blue lief Anfangs gut. Irgendwann fand sie diesen Parcours aber doof. Xena nahm den Parcours stattdessen lieber gemütlich aber machte ihn immerhin fehlerfrei:-) Das warme Wetter lies und schwitzen und wir freuten uns auf die Dusche. Nadia führte dann mit Claudia noch Tanja und Jessika nach Holderbank. Dort wurden die Beiden vom Reiterverein Dorneckberg erwartet. Am Sonntag ritten sie gemeinsam zurück von Holderbank nach Seewen. Leider wurden sie vom Regen auf das Ende des Rittes noch total durchnässt. Am Sonntag besuchte Nadia mit Andrea und Riccardo und allen Hunden noch das Military des KV Oberbaselbiet. Wie immer arbeiteten die Hunde gut und die Punkte fielen den Hundeführern, nicht den Hunden zum Opfer. Blue holte in unser Gruppe diesmal knapp vor Aika und Mac den Tagessieg in unser Gruppe. Fotos werden dann in der Gallery zu finden sein.
27.08.2011
Heute starten Nadia und Blue an ihrem ersten Agility-Plauschturnier. Und weil es nur als Plausch galt, machten Andrea mit Aika und Urs mit I-Mac mit. Blue musste schon in den Morgenstunden ihr Können beweisen. Der Open hatte die erste Verleitung bereits bei Hindernis 3. So, dass Nadia Blue zu stark anrief und gleich mal so in s'EL führte. O.k. im Agility selber lief es bis auf eine Verweigerung super. Wäre diese nicht gewesen, hätten sich die beiden statt Rang 6 den Sieg geholt. Aber eben…wenn…. Im Jumping regnete es dann quer über den Platz. So, dass Blue nicht mal mehr sitzen wollte am Start. Sie klappte ihre Ohren nach hinten und startete ziemlich sauer. Auch war dort eine recht knifflige Stelle dabei. Wobei nicht mal diese zum EL führte. Spass hatten wir trotzdem. Nun wird fleissig weiter trainiert. Andrea und Aika blufften dann gleich zu Beginn und holten sich im Open den 2. Rang. Urs, welcher vom Tempo von I-Mac eher überrascht war, drehte mit ihm eine kleine Zusatzrunde zwischen den Sprüngen und belegte im Agility trotzdem noch den 1. Rang. Wir konnten uns amüsieren. Aika hätte dann um ein Haar noch das Hunderennen gewonnen. Es war ein schöner Tag. Wir gratulieren auch Riccardo und Yukon zu ihren schönen Läufen. Yukon hat richtig aufgedreht und scheint am Agility so richtig Freude zu haben. Wir freuen uns auf weitere Fortschritte und Erfahrungen.
20.08.2011
Zum Glück konnte man am Bubendorfer Military bis in den frühen Abend starten. Dies nutzten wir wegen der Wärme auch entsprechend gerne. Wir trafen uns dort mit Andrea, Riccardo und ihren Hunden. An den Posten feuerten wir uns dann gegenseitig an. Unsere vierbeinigen Frauen holten sich sogar einen Preis unter den 10 Bestklassierten. Auch I-Mac hatte eine gute Punktzahl. Hätte sein Frauchen diese doofe Fragen über die Würmer im Hundekörper besser beantwortet, so hätte auch er noch Plus gehabt. Aber eben, diese lieben Fragen. Alles kann man eben nicht wissen. Wir sind stolz auf unsere Hunde und genossen den Abend in unserem kleinen aber glatten Militaryteam. Fotos und Videos findet Ihr in Kürze in den Galleryen unserer Hunde.
13.08.2011
Da I-Mac von der Naturärztin Ruhe verordnet bekam und Aika auch nicht ganz fit schien, machten sich Nadia und Blue Queen heute, an diesem warmen Tag, als einziges Team auf den Weg nach Diegten. Dort besuchten sie die Nachtübung des Hundesport Diegten. Diese war in Form eines Militarys. Blue Queen arbeitete super mit und freute sich über jeden Hund, welchen sie antraf. Es tat ihr auch gut einmal alleine dabei sein zu dürfen. Die Übungen waren gut machbar. Wir erreichten den 8. Rang von 86 Teams und gratulieren unserer Kollegin Nicole mit Chiquita zum Gewinn:-).
10.08.2011
Juhui, wir dürfen uns mit und für Blue Queen über das HD-Resultat A/A und OCD frei freuen. Super kleine Maus, wir sind stolz auf Dich! Weiter so!
01.08.2011
Gruppenfoto
Naja, wie entflieht man diesen lauten Tagen? I-Mac und Aika waren schon seit 2 Tagen im Dauerstress, weil ständig irgendwo ein Knaller gezündet wird. Nächstes Jahr werden wir den 1. August wohl doch wieder in der Ferne verbringen. Vor allem, weil sich dieser Feiertag unter den Knallerfreunden bald auf eine Woche mit 24 Stunden in 7 Tagen ausdehnt. Mühsam. Aber eben, wer denkt schon an die Tiere? So wanderten wir heute in der Früh auf den Eigenhof und genossen dort den Bauernbrunch. Riccardo und Yukon begleiteten uns und Waltraud kam mit dem Auto. So, dass unsere Hunde dann mal 2 Stunden im Auto ruhen konnten. Das tat ihnen sichtlich gut. Wir wanderten durch das schöne Kaltbrunnental und die Hunde genossen das Spielen im Bach. Sobald sie das Rauschen des Wassers hörten waren sie nicht mehr zu stoppen. Sie genossen das kühle Nass und konnten sich endlich austoben. Kaum näherten wir uns Breitenbach wurden schon wieder unzählige Knaller gezündet. I-Mac und Aika verzogen sich im Büro in die hinterste Ecke. Die klassische Musik lindert das Leiden ein wenig. Blue ist es egal. Sie würde sich auch im Garten wohlfühlen:-) Am Abend fuhren wir dann wieder auf den Passwang, damit sich unsere 3 noch einmal in Ruhe versäubern konnten. Hoffen wir, dass die nächsten Tage wieder ruhiger sind. Ansonsten hatten wir schöne Ferien. Das Wetter hat uns leider 2 Wochen in Stich gelassen. Aber wir konnten trotzdem einiges erledigen und Spaziergänge, Agility und Joggen geht auch bei Regen und Bewölkung. Morgen geht der Alltag wieder los und es soll ja auch wieder wärmer werden. Tja, so ist das Leben:-) Wir hoffen auf einen guten Start.
29.07.2011

Tanja pflegt und reitet Jessika seit letztem Jahr wöchentlich 1 bis 2 mal. Wir sind froh, dass Tanja und Jessika zueinander gefunden haben und so ein tolles Team sind. Sie werden nun auch Reitstunden besuchen und hoffentlich einige Anlässe geniessen können. Tanja beteiligt sich nun auch an Jessika, so dass man sagen kann, Jessika hat neu zwei Besitzerinnen:-) Wir sind Tanja sehr dankbar, dass sie so gut zu Jessika schaut und uns in jeder Hinsicht so tatkräftig unterstützt. Wir wünschen den Beiden weiterhin viel Spass. Künftig werdet Ihr also sicher auch Fotos oder gar Videos von Tanja mit Jessika auf unserer Homepage finden:-)

24.07.2011
Da wir in unseren Ferien ja bestens Zeit hatten ein Meeting zu besuchen, fuhren wir heute nach Kaiseraugst. Urs und Aika hatten nicht gerade ihren besten Tag und die Läufe gelangen nicht wie gewünscht. Dafür lief I-Mac super. Im offiziellen Lauf erreichten Nadia und I-Mac sogar den 5. Rang. Der Jumping war genial, leider fehlte ab und zu ein Schritt und I-Mac verweigerte sofort. Aber irgendwie macht es immer mehr Spass mit ihm zu laufen. Er ist viel sensibler geworden. Schade, dass er nur noch vereinzelt laufen darf. Aber besser als gar nicht mehr. Wir sind stolz auf unseren Buben und Urs und Aika finden den Weg sicher auch wieder. Urs, Aika und Blue Queen sind dafür im Sporthundecross auf gutem Weg. Leider hatten wir in unseren Ferien noch nicht wirklich Sommerwetter. Aber wir geniessen es trotzdem und hoffen noch auf schönere Tage.
15.07.2011
-
16.07.2011

Nach einem durchzogenen Abendmeeting bei der HSP Allschwil, ging es am Samstag an der ASMV-Quali nicht besser weiter. Leider brachten Sybille, Urs und Nadia mit ihren Hunden auch am Samstag nur gerade mal je ein Lauf in's Ziel. Auch die Stafette am Schluss wollte nicht wunschgemäss gelingen. Aber sagen wir es mal so, wir hatten einen wunderschönen, sonnigen Samstag und absolvierten diese Quali ohne jeglichen Druck untereinander. Wir hatten unseren Spass und auch I-Mac, welcher ja nicht mehr trainiert, zeigte sich von einer guten Seite. Und noch schöner ist, dass es ihm auch nach den Meetings gut geht und er kein Hinken zeigt. Wir gratulieren an dieser Stelle dem AT Crazy Runners-Team (Patrick, Sandra, Nadja und deren Kollege) zum Tagessieg an dieser ASMV-Quali. Habt Ihr toll gemacht. Leider wurde dieser Samstag noch von der traurigen Nachricht überschattet, dass Chess über die Regenbogenbrücke gehen musste. Wir wünschen Petra und ihrer Familie viel Kraft. Nur wenige Stunden später brachte Caitlin 5 gesunde Welpen zur Welt. So nah sind Freud und Leid. Mehr unter www.tarawoods.ch.

10.07.2011
Wir fuhren heute bei Zeiten weg an das Agilitymeeting Müntschemier. Patrick Bucher war an diesem Tag Richter und wir beschlossen wieder einmal ein ganz anderes Meeting zu besuchen. Es war ein sehr schöner Platz. Aika, wie auch I-Mac zeigten gute Läufe. I-Mac hätte ohne Fehler zweimal auf dem Podest stehen können. Wir sind doch immer wieder überrascht, wie zügig er doch noch durch einen Parcours laufen kann. Am Mannschaftswettbewerb liefen Nadia und I-Mac leider in's EL. Dafür zeigten Urs und Aika einen schönen Jumping. Leider reichte dies natürlich auch nicht mehr für das Podest. Irgendwann setzte dann auch mal der Regen ein. Aber wir liesen uns die Stimmung nicht nehmen. Anschliessend gingen wir mit den Hunden noch an s'Wasser. So konnten sie noch ein wenig schwimmen und abkühlen. Zurück fuhren wir durch den Jura.
03.07.2011
Für Urs, Aika und Blue Queen war heute ein wichtiger Tag. Es stand die zweite SM-Qualifikation im Sporthundecross an. Diesmal fand er in Wiedlisbach statt und die Stecke betrug knapp 9 Km. Urs startete mit Blue Queen gleich als Nr. 1 und konnten die kühle Morgenluft noch geniessen. Blue Queen rannte vorbildlich vorweg, so dass die Zwei unter 40 Minuten wieder im Ziel eintraffen. Blue Queen etwas frischer als Urs aber das spielte keine Rolle. Nadia und I-Mac starteten als Nr. 8 und genossen den Lauf, wie immer, in ihrem Tempo. Die Strecke war zum Teil sehr hart und ging ganz schön in die Beine. Trotzdem Nadia geniesst die Läufe und I-Mac macht alles schön mit. Gegen Schluss der Startenden standen dann Urs und Aika noch am Start. Aika war frisch und wäre am liebsten schon vor dem Startsignal losgerannt. Sie zog zwei- bis dreimal in die Leine und heulte kräftig. Endlich konnte sie losrasen und Urs blieb nichts anderes übrig also nochmals Tempo zu machen. Auch Aika zog auf der ganzen Strecke brav vorweg, so dass sie doch noch eine 43er Zeit erreichten. Mit Blue Queen erreichte er den 5. Rang und mit Aika doch noch den 11. Rang. Nadia und I-Mac waren zwar unter "ferner liefen" dabei, aber immerhin dabei, was Nadia am wichtigsten ist. Es war ein wunderschöner Lauf und wir genossen beim Warten auf die Rangverkündigung noch die Sonnenstrahlen und Gespräche mit unseren Läuferfreunden. Neue Fotos werden im Verlauf der nächsten Tage in den Sparten Sporthundecross zu finden sein.
01.07.2011
Beschreibung: Möhlin 07049

Happy Birthday Urs und Aika! Wir gratulieren Euch zum Geburtstag. Alles Liebe, Gute, viel Glück, Erfolg und vor allem Gesundheit wünschen wir Euch von Herzen. Ihr seid ein tolles Team!

25.06.2011
Gegen Mittag starteten wir zusammen mit Andrea und Xena am Military Pratteln. Der erste Posten war gleich mal für alle 4 Teams ein Versager. Am zweiten Posten amüsierten wir uns über Andreas Künste wie sie Xena motivierte dieses Plättchen aus dem Rohr zu kriegen. Und am liebsten hatten unsere Hunden den Posten mit dem Garetten fahren. Hätten sie doch noch an einem Weg wieder aussteigen dürfen, so wollten sie doch lieber den ganzen Weg fahren. Wir mussten einfach nur lachen. Wir mussten an keinem Posten anstehen und sassen anschliessend noch bei Gleichgesinnten und plauderten über alles mögliche. Unsere Hunde arbeiteten ganz toll mit und erreichten alle gute Plätze. Anschliessend gingen wir einkaufen und den Sonntag genossen wir zu Hause. Unsere Hunde waren mehrheitlich im Garten und Abend gab es dann noch eine richtige Fellpflege. Wer braucht in dieser Wärme schon Unterwolle? Weg damit:-)
19.06.2011

Auf dem Programm stand heute das Military Möhlin. Auf der Kleiderordnung stand diesmal allerdings Regenschutz und -hut. Trotzdem machten wir uns gerne auf den Weg und nahmen die Posten in Angriff. Aika und I-Mac arbeiteten sehr gut und kämpften sich in das erste Fünftel vor. Blue Queen und Nadia zogen heute wohl eher ihren schlechten Tag ein. Blue hatte ihre Ohren zu Hause vergessen und die Konzentration blieb auch auf der Strecke. Aber was soll's, es machte trotzdem Spass.
Am Abend waren Aika und I-Mac dann noch am Concours Olsberg gefordert, wo wir an der Horse and Dog Equipe teilnahmen. Dort musste der Reiter mit seinem Pferd 6 Sprünge bewältigen und der Hundeführer mit seinem Hund einen Agilityparcours absolvieren. Die Fehler und Zeit wurde zusammengezählt. Urs erreichte mit Martin dabei den 8. Rang. Martin legte eine souveränen Nullfehlerritt hin und Aika war leider durch den engeren Slalom irritiert und und kassierte einen Fehler. Nadia und Kathrin hatten weniger Glück. Moescha war über ihren ersten Concours ein wenig irritiert und mochte nicht so recht springen. I-Mac lief zwar gut, konnte aber nicht alles retten. Aber das spielte eigentlich keine Rolle, denn es galt ja nur dabei zu sein. Es machte Spass und jeder erhielt einen tollen Preis.

12.06.2011

Unser Pfingstwochenende war bis auf den heutigen Tag eher verdächtig ruhig. Heute starteten wir wieder einmal am Military in Gebenstorf. Wie jedes Jahr wird es von über 400 Startenden besucht. Wir gingen bereits früh auf Tour und kamen so an allen Posten gut durch und konnten es in Ruhe geniessen. Die Posten waren diesmal entweder leicht zu bewältingen, sprich der Hund musste nichts bis wenig dazu beitragen oder dann waren sie gerade sehr anspruchsvoll. Unsere Hunde arbeiteten super mit. Nur am einen Posten verweigerte Blue den Zug an einem nassen, schmutzigen Tennisball. Wäääähhh…sie dachte nicht daran den Ball zwischen die Zähne zu nehmen:-) Am letzten Posten war dann sogar nur noch unser Wissen gefragt. Aika und Urs holten sich den 9. Rang und somit einen tollen Preis. Auch für I-Mac und Blue konnte sich Nadia, nebst den tollen Einheitspreisen, noch einen Preis ergatern. Dank dem sonnigen Wetter war die Stimmung gut. Auch die Strecke, entlang der Reuss und Aare ist immer wieder wunderschön. Wir genossen auf dem Platz noch den Wettkampf "schnellster Hund" und die Vorführungen, wie Dogdance und Dogfrisbee.

07.06.2011

Tatsächlich, so spontan ging wohl noch niemand an ein Konzert. Nadia wurde von Patrick kurzfristig gefragt, ob sie mit an das Konzert "The Wall" von Roger Watchers wolle. Wer würde da schon nein sagen:-) Ein ausverkauftes Hallenstadion, mit einer gigantischen Show, Licht- und Lasereffekten. Nadia hatte sich in ihrer Jugend sehr mit Pink Floyd befasst und freute sich so umso mehr. Die Eindrücke von diesem Abend sind kaum in Worte zu fassen. Einfach toll! Ein Merci an Patrick und Sandra!
Urs begleitete Sandra ins Agilitytraining und hatte so die Gelegenheit mit Aika bei Sascha mitzutrainieren. Urs und Aika hatten Spass an diesem zweistündigen Training und drehten auf das Ende voll auf. So kamen an diesem Abend alle auf ihre Kosten und es hat riesig Spass gemacht. Wie sagt man so schön, Spontan ist immer gut! Selbst wenn die Nacht etwas kurz war:-)

06.06.2011

Unsere Kollegin Claudia Bucher plant für den Herbst einen Aussiwurf. Es soll wieder ein sportlicher, toller und vielversprechender Wurf geben. Schaut rein unter www.crazy-river.ch. Dort findet Ihr alle Details. Eine rechtzeitige Reservation lohnt sich!

02.06.2011

Kurz entschlossen starteten wir heute am Agilitymeeting in Kaiseraugst. Aika, wie I-Mac zeigten gute Läufe. Aika meisterte den Open und Agilitylauf ohne Fehler. Jedoch happerte es an der Zeit. Trotzdem es waren schöne Läufe. Im Jumping experimentierte Urs dann ein wenig, was zum EL führte. Nadia brachte mit I-Mac alle Läufe in s'Ziel. Hätte sie I-Mac im Jumping am Schluss noch schöner geführt, so hätte er den dritten Rang erreicht. Aber wir sind ja schon glücklich, dass I-Mac am einen oder anderen Meeting laufen kann und deshalb immer nach dem Motto, Just for fun. Die Videos der Läufe findet Ihr bei Aika und I-Mac in der Videogallery.
Und Jessika, ja Jessika war heute mit Tanja unterwegs. Die beiden besuchten ihr erstes Gymkhana. Es war ein Stallinternes Gymkhana im Reitstall in Breitenbach. Dabei meisterte Tanja mit Jessika alle Posten mit Bravur. Ausser dem einen Posten, an welchem Ringe geworfen werden mussten, dort happerte es. Sie erreichten aber den guten 13. Rang. Bravo Tanja und Jessika, habt Ihr gut gemacht! Weiter so.

31.05.2011
Bei Tarawood's gibt’s Nachwuchs. Juhui! Schaut rein unter www.tarawoods.ch - Deckanzeige. Auch für den Winter ist ein interessanter Wurf geplant. Bei Fragen gibt Euch die Züchterin gerne selber Auskunft.
29.05.2011

Wir freuten uns über unser erstes Military in diesem Frühling und fuhren nach Muttenz. Nadia startete mit Andrea und Stefan gleich am Anfang, weil sie ja für den Dreyländeregg-Plauchparcours noch werben wollten. Urs und Riccardo kamen dann nach dem Feuerwehrarbeitstag gegen Ende. Nadia startete mit Blue Queen, Andrea mit I-Mac und Stefan hatte mit Xena seine Premiere. Alle Hunde arbeiteten super. Für Andrea war es mit I-Mac eine Herausforderung, weil sie ein wenig herausfinden musste wie sehr er motiviert werden musste. Für Stefan war es überhaupt neu ein Military zu bestreiten aber Xena half ihm bestens dies zu meistern und Blue Queen machte es wie immer super. Für den einen Punkteverlust konnten unsere Border nichts, weil sie nun mal keine Beller sind. So erreichten Nadia und Blue den 38. Rang von 125 Startenden. Andrea und I-Mac belegten den 63. Rang und Stefan mit Xena den 89. Rang. Am Nachmittag räumten dann Urs und Aika gleich mal das Feld und kämpften sich souverän auf den 1. Rang. Super!! Es war ein lustiger und schöner Tag.

15.05.2011
Heute war der Tagesritt des Reiterverein Dorneckberg angesagt. Die Wetterprognosen waren nicht so vielversprechend wie die Sonne, welche uns bereits früh anlachte. Es war nicht mehr ganz so warm aber dies schien Nadia und Jessika nicht zu stören. In den Morgenstunden ritt Nadia mit Jessika in Begleitung von I-Mac in Richtung Nunningen, wo sie mit Claudia die restlichen Reiterinnen abholten. Danach führte der Weg in den Brislacher Wald, wo bereits Urs mit Aika und Blue wartete. Er half Andrea beim Vorbereiten der Anbindevorrichtungen für die Pferde. Aika und Blue zogen den Leiterwagen mit dem Material an den Pick-Nickplatz. Nach einer schönen, unterhaltsamen Mittagspause unter Kolleginnen und Kollegen machten sich die Reiterinnen wieder auf in Richtung Stall. Diesmal durfte Blue mit Nadia und Jessika mitlaufen und Aika und I-Mac brachten den Leiterwagen nach Hause. All unsere Vierbeiner zeigten sich den ganzen Tag von einer vorbildlichen Seite und wir genossen das unkomplizierte Dasein. Kaum zu Hause angekommen setzte dann der verprochene Regen doch noch ein. Fotos dazu findet Ihr unter www.reiterverein-dorneckberg.ch. Wir danken Andrea für die Organisation.
14.05.2011

Heute starteten wir am Agilitymeeting in Mellingen. Wieder einmal ein Aussenturnier. I-Mac durfte auch starten, weil er momentan sehr gut läuft. Wie gesagt, immer ohne Training, just for fun:-). Nur eben, dass manchmal Läuferin und Hund wahrscheinlich ohne Ambitionen lockerer unterwegs sind. I-Mac hatte im Open noch etwas mit Boden und Stangen zu kämpfen. Auch der Slalom war ein komisches Gerät. Dafür gab er im offiziellen Lauf alles. Da fiel keine einzige Stange. Nur die Wippe überflog er gerade mal mit knappem Abstoss auf der Zone. Voila und da stand er am Boden und Nadia fragte sich laaaannngeee, stellen wir ihn zurück oder nicht. Und weil er so schön stand, liefen die beiden dann doch noch weiter und holten sich den 6. Rang von 31 Startenden und erst noch die zweite Bestätigung im L2. Und beide waren happy. Urs und Aika wären eigentlich ebenfalls gut unterwegs gewesen, wären da nicht wieder mal die Details gewesen, welche dann zum EL führten. Aber für Urs und Aika zählt im Agility vor allem der Spassfaktor. Und den hatten wir dann trotz Regen. Sandra und Chilli gratuliren wir zu ihren erfolgreichen Läufen.

08.05.2011
Trotz Muttertag reisten wir heute noch in Richtung Kriegstetten, wo wir die Ankörung der Border Collies verfolgten. Es interessierte uns, wie so eine Ankörung abläuft und was vom Hund verlangt wird. Zu Beginn wurden die Hunde in ihrem Exterieur beurteilt. Zum Glück sind beim Border Collie allerlei Farben und Felllängen zugelassen. Was einem gefällt und was nicht, fällt unter die persönliche Meinung. Die Richter müssen sich neutral verhalten. Dann ging es auf einen Spaziergang, wo das Wesen beurteilt wurde. Die Hunde mussten einen simulierten Schuss aushalten, Menschen kreuzen, welche klatschen oder einen Schirm aufspannen, Lärm machten mit Blachen und Büchsen, usw.. Nur wenn der Hund solchen Sachen standhält, wird er zur Zucht zugelassen. Wir gratulieren an dieser Stelle Petra mit Mave und Dwayn zur bestandenen Ankörung. Mehr unter www.tarawoods.ch.
07.05.2011

Alle Jahre wieder! Heute starteten wir am Sporthundecross der HSP Allschwil. Es war ein wunderschöner Tag mit super Strecke und Sonnenschein. Nadia war mit Blue unterwegs, Urs mit Aika und unsere Kollegin Andrea mit I-Mac. Blue und Nadia waren gut unterwegs, auch Aika riss an der Leine bis sie Blue überholen musste, dann war ihre Motivation leider etwas vorbei. I-Mac zog Andrea gleich mal ordentlich hinter sich her, damit sie auf der Strecke sicher nicht verloren ging;-) und verfolgte den Duft seiner beiden Damen. Urs und Aika verpassten das Podest leider nur um 17 Sekunden. Aber trotzdem, die Leistung war einfach super. Auch Nadia konnte ihr Ziel einhalten und lief unter einer Stunde ein. Andrea hatte mit I-Mac ebenfalls einen super Lauf. Er hat mit ihr toll gearbeitet. Super, gratuliere!
Am Nachmittag durfte Nadia dann mit Sandra's Hund Jordy noch auf der Plauschstrecke starten. Jordy war sichtlich motiviert und trabte in grossen Schritten vorweg. Die Posten erledigte er souverän. An ihm lag es nie, wenn die Punktezahl nicht stimmte. Er lies sich durch nichts und niemanden ablenken und war voll dabei. Es war richtig toll mit ihm zu starten. Danke Sandra! Die Fotos zu diesem Anlass findet Ihr in der Gallery Biathlon/Sporthundecross von Aika, I-Mac und Blue Queen. Mehr dazu unter www.hspallschwil.ch.

01.05.2011

Für einmal machten wir mit unseren Hunden etwas anderes. Wir besuchten im Hundesport Dreyländeregg einen Longierkurs. Die Hunde lernen bei dieser Arbeit auf Distanz zu arbeiten. Unsere Hunde zeigten sich von einer guten Seite. Aika war am Anfang noch ein wenig desinteressiert (man vergesse nicht, sie ist scheinschwanger), aber als Urs Power gab, erwachte auch sie. Viel mehr Spass als die Anfangsübung machte dann die Arbeit am Kreis. Da konnten die Hunde trotz Körperzeichen schon mehr rennen. Wenn sie nicht gerade arbeiteten, planschten sie im Bach. Denise hat das super organisiert und Michi sorgte kurzerhand, dass wir alle auf dem Platz grillieren konnten. Es war ein sonniger, gemütlicher Sonntag im Dreyländeregg. Und es wäre spannend das Longieren noch mehr auszubauen. Ein paar Fotos in der Sparte Alltag findet Ihr in den kommenden Tagen in den Galleryen unserer Hunde. Viel Spass!

30.04.2011

Am Nachmittag besuchten, Nadia, I-Mac und Blue Queen in Kaiseraugst Blue's beide Bluemerlebrüder Jive und Seven. Die Beiden hatten heute ihren ersten Start im Agility Large A. So, hatte Nadia gleich die Möglichkeit Besitzer und Hunde zu treffen. Seven wie Jive zeigten tolle Leistungen an ihrem ersten Start. Die drei J-Wurf-Bluemerle durften anschliessend draussen noch spielen. Es war wirklich rührend ihnen zuzuschauen. Nadia filmte die Läufe, wie auch das Spielen. Leider wurden ihr am Sonntag die Filme beim Filmen am Longierkurs irrtümlich gelöscht. Zum Heulen, aber leider nicht wieder herstellbar. Naja, hoffen wir, dass sich die 3 wieder mal treffen.

23.04.2011
-
24.04.2011

Am Samstag reisten wir in der Früh nach Sennwald an den zweiten Teil der Agility-EO-Quali. Der Tag hätte schöner nicht beginnen können. Es roch überall nach Sonnencreme und die Sonne wärmte schon kurz nach Aufgang wunderbar. Urs und Aika hatten um 08.00 Uhr ihr erstes Briefing für den Open. Leider verlief dieser Lauf nicht wie gewünscht und das Jumping im späteren Nachmittag war sozusagen ein schönes EL. Doch Urs und Aika freuten sich einfach, dass sie dabei waren. Kurzfristig entschlossen wir für den Sonntag Aika und I-Mac noch zu melden. I-Mac zeigte seit der alternativen Behandlung Fortschritte und weil Patrick richtete und der Boden weich war, war ein Start vertretbar. Obwohl I-Mac seit Dezember kein Agility mehr gemacht hatte, zeigte er sich in Bestform und freute sich dabei zu sein. Er holte sogar seine erste L2-Bestätigung;-) Er hinkte nie und durfte bei der Hundephysiotherapeutin Gabriela Schmid noch eine Massage geniessen. Diese lobte I-Mac's Muskulatur sehr. Urs und Aika waren im Ring nebenan und genossen die Parcours, welche von Sascha gestellt wurden. I-Mac und Nadia brachten alle Läufe, wenn auch mit Stolpersteinen, in s'Ziel. Urs führte Aika souverän und zügig, leider auch heute mit kleinen Holperer und nicht mit erwähnenswerten Resultaten. Aber dies steht für uns nicht im Vordergrund. Viel mehr geniessen wir einfach das Agility mit unseren Hunden und das Zusammentreffen mit Gleichgesinnten. Wir übernachteten von Samstag auf Sonntag in Bad Ragaz und genossen mit unseren Freunden und ihren Hunden die Spaziergänge und ein feines Nachtessen. Es war ein wunderbares, sonniges Osterwochenende, an welches wir gerne zurückdenken. Video's sind in den Galleryen von Aika und I-Mac zu finden.

16.04.2011
Lange ist es her seit dem letzten mal. Nadia startete mit Jessika in Begleitung von Kathrin und Moescha wieder einmal an einem Patrouillenritt. Das Wetter war wundervoll und die Fliegen und Bremsen sind noch fern. So waren die 4 dann ganze 3 Stunden im Leimental unterwegs, wo sie verschiedene Posten absolvierten. Jessika war richtig munter und genoss unterwegs die Galoppbahn in vollen Zügen. An den Posten arbeitete sie in aller Ruhe mit und den Gelassenheitstest am Schluss machte sie mit links. Sie ist einfach toll! Die beiden Teams erreichten den 5. Rang. Bravo!
10.04.2011

Heute besuchten wir wieder einmal ein Agilitymeeting in Lengnau. Da wir mit Petra abmachten entschieden wir uns nach Lengnau zu fahren. Zudem hatte Sibylle noch Geburtstag. Urs war über das Wochenende mit dem Geschäft fort und wir wussten nicht, ob es ihm auf den Nachmittag reichen würde. Das Glück wollte es, dass Nadia ihn aber auf der Autobahnraststätte abholen konnte. Bis dahin fuhr er mit einer Kollegin. So, dass er mit Aika doch noch selber starten konnte. Im Open hatten die beiden dann leider einen Stangenfehler. Im offiziellen Lauf verschwand Aika im Tunnel und der Jumping gelang fehlerfrei. Nadia durfte im Jumping noch mit Kiss von Sibylle starten. Die Borderdame hat ganz schön Temperament und Sibylle sagte Nadia, dass man sie gut anrufen müsse. Obwohl sich Nadia und Kiss vorher noch nie wirklich sahen und schon gar nicht miteinander trainierten, legten sie im Jumping einen Nullfehlerlauf hin. Nadia bremste Kiss zwar etwas sehr, weil sie nicht wollte, dass die Lady ihren eigenen Weg machte aber Kiss nahm alles gut an und Sibylle schrie vor Freude ausserhalb der Halle:-) Zwischen den Läufen tobten sich unsere Hunde mit dem Tarawood's-Rudel ordentlich aus. Natürlich gehörte auch das Abkühlen im Bach dazu. Am Abend hatten alle einfach nur noch Hunger und wir, wie auch die Hunde freuten uns auf s'Bett. In Aika's Gallery findet Ihr das Video vom Open und Jumping und in Mac's Gallery findet Ihr das Video von Nadia und Kiss im Jumping.

02.04.2011

Jessika

Liebe Jessika, wir gratulieren Dir zu Deinem 19. Geburtstag. Es ist schön, dass Du in Deinem Alter immer noch so gesund und aufgestellt bist. Du bist nach wie vor zuverlässig und Dein treuer, ruhiger Charakter ist unverändert. Wir sind froh, dass Du den Weg zu uns gefunden hast und freuen uns auf all die kommenden, gemeinsamen Tage. Wir hoffen, dass Du Deine Lebensfreude noch lange behalten wirst.
27.03.2011
Während Nadia mit einer hartnäckigen Grippe das Bett hütete, fuhren Urs, Aika, I-Mac und Blue Queen nach Biberist an den ersten SM-Qualilauf 2011 des Sporthundecrossvereins. Urs war mit Blue Queen und Aika angemeldet. I-Mac wäre ursprünglich mit Nadia gelaufen. Nun fuhr er als Begleiter mit. Urs startete zuerst mit Blue Queen. Für die junge Dame war es der erste Sporthundecrosslauf. Die Beiden hatten dies mit Aika sorgfälltig antrainiert. Urs merkte natürlich rasch, dass Blue eine leichtfüssige Läuferin ist, welche kaum zu bremsen ist. So war für mich klar, dass Blue in dieser Sparte wohl hauptsächlich mit Urs starten wird. Sie nahm es auch sofort an an der Leine voraus zu laufen und bot sich somit selber an. Am Balanceposten (Brett von 20cm Breite im Zick Zack angelegt) hob er Blue kurzerhand auf seine Armen überquerte den Posten und rannte weiter. Die restlichen Posten waren für Blue kein Problem. Sie zeigte auch beim Unterqueren der Blache keine Scheuh. Nur der letzte Posten mit der Wassermulde verweigerte sie kurzerhand. So, dass Urs nochmals ansetzten musste. Wer hätte gedacht, dass unsere Wasserratte da nicht freiwillig schwimmen will:-). Nach einer kurzen Pause trat Urs die ganze 9,7 Km Strecke nochmals mit Aika an. Aika war diese Sportart natürlich schon gewohnt und die Posten für sie längst keine Diskussion mehr. Sie heult am Start lautstark, weil sie weiss was folgt. Auch mit Aika erreichte er eine anschauliche Zeit. So erreichte er mit Blue das Podest auf Rang 2 und mit Aika den Rang 6. Er lies also selbst mit Aika, auf seinem zweiten Lauf, Läufer hinter sich, welche nur einen Lauf absolviert hatten. Einfach unglaublich. Urs freute sich über die Leistung und hat somit mit beiden Hunden die ersten SM-Qualipunkte geholt. Nun stehen noch zwei weitere Läufe auf dem Programm um Punkte zu holen. Und natürlich auch andere Sporthundecrossläufe, welche angeboten werden.Wenige Fotos von Urs und Aika findet Ihr in Aikas Gallery. Von Blue folgen evtl. noch Fotos vom Veranstalter. Riccardo, merci dass von Aika noch Bilder geschossen hast. 
27.03.2011
I-Mac

Happy Birthday lieber I-Mac. Wir gratulieren Dir zu Deinem 5. Geburtstag. Wie schnell die Zeit doch vergeht. Du hast Dich zu einem tollen Hund entwickelt und wir sind stolz und dankbar, dass Du unserer Familie bist. Wir hoffen, dass wir noch unzählige schöne Tage, Stunden und Minuten mit Dir verbringen können und Du ein erfülltes Leben geniessen darfst. Wir danken Dir für alles.

12.03.2011
Heute starteten Urs und Aika an der Agility-EO-Quali in Kaiseraugst. Ihr erster Lauf im Open (off. Lauf) war leider ein wenig verhalten und eine Stange fiel auch noch zum Opfer. Sie erreichten aber trotzdem Rang 81 von 178 gestarteten Teams. Im Jumping legten sie dann zu. Es war ein schöner Lauf und sie erreichten dort Rang 44 von 176 Teams. So, konnten sie sich auf der Gesamtrangliste auf Rang 71 platzieren und holten sich noch 17 Punkte. Es war ein tolles Erlebnis in so vielen Teams zu starten und die Herausforderung somit umso grösser. Urs ist stolz auf seine Aika. Da wir bei Zeiten fertig waren, fuhren wir noch noch Bremgarten wo wir ein Spaziergang an der Reuss genossen und für Blue noch eine komfortablere Box für ins Auto abholten. So, dass sie jetzt mehr Platz und Sicht hat. Den Abend genossen wir dann zufrieden und müde auf dem Sofa. Selbst Blue und Mac waren müde von den Spaziergängen und dem hin und her rennen mit den vielen Hundefreunden, welche in Kaiseraugst anzutreffen waren. Wir sind stolz auf Urs und Aika. Toll gemacht! Videos der beiden Läufe findet Ihr in der Gallery von Aika.
09.03.2011
Am Samstag, 10. September 2011, findet im Hundesport Dreyländeregg der 5. Hunde-Plauschparcours statt. Dieser Spaziergang mit lustigen, herausfordernden Posten für Meister und Hund kann von allen besucht werden. Egal ob Kind oder Erwachsener, egal ob junger, alter, kleiner oder grosser Hund. Wichtig ist, dass es Spass macht. Jeder soll am Schluss etwas vom Gabentisch nach Hause nehmen. Auf dem Platz gibt es noch Spiele und für Verpflegung ist auch gesorgt. Detaillierte Informationen und Anmeldemöglichkeiten findet Ihr unter www.dreylaenderegg.ch!!
06.03.2011

Im Verlauf des Morgens machten sich Urs und ich mit unseren Hunden auf den Weg nach Kaiseraugst. Dort besuchten Urs und Aika einen Agilitykurs bei Sascha Grunder. Sascha vermittelte interessante Führungstechniken. Die Teams übten Sequenzen bis sie sassen. Aika tat sich am Anfang schwer mit dem Umlaufen ausserhalb des Tunnels. Nach einigen Spieleinlagen machte sie das Gewünschte bereits mit Bravur und Sascha freute sich für die Beiden lautstark. Es war richtig mitreissend, wenn man zuschaute.
Nadia und Blue verliessen jedoch am Mittag zusammen mit Andrea, Sandra, Xena und Twister den Ort und machten sich auf den Weg nach Wieleroltingen. Dort galt es heute für Blue Queen und Twister den Anlagetest zu absolvieren. Blue musste also ihren Hütetrieb an den Schafen zeigen und beweisen um später eine allfällige Ankörung zu absolvieren. Blue zeigte aber anscheinend am Roundpan, wie auch im Schafgehäge genügend Hütetrieb. Den zweiten Teil durfte sie mit einem erfahrenen Schafhirten absolvieren und Nadia bangte wohl eher langsam um die Schafe als um Blue. Wir freuten uns, als uns nach dem Test das positive Resultat vermittelt wurde. Juhui, Blue Queen hat bestanden! Wir sind stolz auf unsere Jüngste. Nun gibt es aber noch einige Hindernisse zu überwinden. Wir hoffen, dass wir dies auch schaffen. An dieser Stelle möchte ich Sabrina, Patrick und Petra für die Unterstützung herzlich danken.
Videos und Fotos findet Ihr in den Galleryen von Aika und Blue Queen. Viel Spass!

20.02.2011

Heute hatten wir mit dem Hundesport Dreyländeregg Spurentrainingstag. Das Training wurde von Sandra, Roland und Franziska organisiert. Sie kümmerten sich um Gelände, Essgelegenheit und Theoriematerial. Vor dem Mittagessen wurde der theoretische Teil absolviert, wo uns Sandra und Roland auf die Details und das richtige Legen einer Spur, bis zur Arbeit mit Hund aufmerksam machten. Danach genossen wir das feine Mittagessen, zubereitet durch Franziska und Roland. Am Nachmittag galt es dann ernst. Wir legten unsere Spuren und es war herrlich die Balanceakte der Mitglieder beim Auslegen der Spuren zu beobachten. Nadia musste merken, dass die Fixpunkte gar nicht so einfach einzuhalten sind und Urs verteilte die Goodis etwas grosszügig. Aber unsere Hunde liessen sich nicht irritieren und arbeiteten super. Die meisten auch sehr ruhig und motiviert. Nun heisst es üben, üben und nochmals üben. Wir danken den Organisatoren für den tollen Tag. Schön, dass so viele Vereinsmitglieder teilgenommen haben.

19.02.2011

Urs und Aika besuchten heute ein Agilitywettkampftraining bei Roman Zaugg. Sie absolvierten die Parcours mit Zeitmessung um die Führtechnik zu verbessern. Roman zeigte den Teams, wo sie ihre Hunde enger führen können um eine schnellere Zeit zu erreichen. Patrick und Sandra lieferten sich meist einen internen Wettkampf und die restlichen Teilnehmer/innen konnten sich amüsieren und feuerten sie an.
Nadia ging mit Jessika an die frische Luft und I-Mac und Blue begleiteten sie auf dem Ausritt. Am Nachmittag ging Nadia noch als Zuschauerin nach Kaiseraugst und machte ein paar Videos von den Läufen. Es war gar nicht so einfach immer das richtige I-Phone in den Händen zu haben und bei Zeiten Start zu drücken:-) Aika war am Abend sichtlich müde von ihrem Training aber es hat Spass gemacht. Ein Video dazu findet Ihr in Aikas Gallery.

15.02.2011

Leider hat uns heute, nach einer medizinisch, eingeholten Zweitmeinung, die traurige Nachricht erreicht, dass I-Mac auf dem rechten Hüftgelenk eine mittel- bis hochgradige Goxarthrose hat. Schweren Herzens muss sich Nadia mit ihm definitiv aus dem Agilitysport verabschieden. Geahnt haben wir es schon seit Dezember. Die Lizenz 7790 wird leider nie wieder auf einer Startliste stehen. Wir danken I-Mac für die schöne Zeit in diesem Sport. Wichtig ist für uns natürlich, dass er noch lange gesund und schmerzfrei mit uns leben kann. Sicher wird er auch an anderen Beschäftigungen Freude finden. Was weiter an Behandlungen notwendig ist, wird sich in kommender Zeit zeigen. Wir sind traurig, dass I-Mac dies nicht erspart bleiben darf, nach all dem was er schon durchmachen musste. Aber wir werden sicher alles tun, dass es ihm auch weiterhin gut geht. Wir haben unseren Buben lieb. Mac ich danke Dir für die schöne Zeit im Agilitysport. Kurz vor Ende durften wir noch ins Large 2 aufsteigen und es war immer toll mit Dir zu laufen.
Es geht sicher weiter. Bleib wie Du bist!

13.02.2011

Heute fuhren wir in s'Emmental, wo wir mit Petra (Tarawoods) zusammen Erika (Bronwen) und ihre Borders besuchten. Auf der Zufahrt zu Erikas Haus, entdeckten wir wunderschöne Eisfälle. Diese wurden aber auch langsam zur Gefahr, weil bei Tauwetter grosse Stücke ausbrechen und direkt auf dem Zufahrtsweg aufschlagen können. Auch vor Erikas Haus war es noch vereist und ihr Rudel musste selbst im Garten fast die Schlittschuhe anziehen. Die Emme war bis auf ein Rinnsal zugefroren. Die Sonne spiegelte sich im Wasser und es war ein traumhafter Anblick. So sahen wir wieder einmal I-Mac's Mutter, zwei seiner Schwestern, Joella eine von Blue's Schwestern und die restlichen vierbeinigen Verwandten. Danach fuhren wir mit Erika und Petra zu Daniela (Gwynt), wo wir alle spontan zum Mittagessen eingeladen waren. Daniela kochte uns etwas feines. Herzlichen Dank für die nette Einladung! Anschliessend durften dann unsere Hunde noch mit einigen Hunden von Petra und Erika über die Weiden kurven. Dabei traf Blue wieder mal auf ihre Eltern, Halbschwestern und Schwester Joella. Joella ist wie Blue ein unermüdlicher Wirbelwind. Es war schön das spielende Rudel beobachten zu können. Wir konnten uns amüsieren. Mit dem Gruppenfoto hatten wir ein wenig zu kämpfen. Man hätte es fast ein Züchtertreffen nennen können, wenn Urs und ich nicht gewesen wären. Daniela und ihre Familie wohnen in einem wunderschönen Haus am Sonnenhang. Die Pferde haben einen grossen Auslauf und ihre Bordercollies und Isländer können sich frei bewegen. Zum Schluss entschloss Blue noch eine Runde im Entenweiher zu schwimmen obwohl wir ja nicht gerade von sommerlichen Temperaturen reden können. Fotos findet Ihr in Kürze in der Gallery - Verschiedene - Ausflug zu Erika (Bronwen).

06.02.2011

Bei diesem wunderbaren Frühlingswetter entschlossen wir uns für eine Wanderung. Wir starteten auf dem Passwang in Richtung Nägeli, Vogelberg, via Bürden runter zum Bretzwiler Stierenberg. Dort gönnten wir uns in der Sonne ein Mittagessen. Unsere Hunde bekamen ein paar Cervelatstücke und genossen die Pause. Danach ging es weiter in Richtung Nunningerberg, runter durch die Ibachfälle nach Zullwil. Von dort nahmen wir das Postauto nach Breitenbach. Die Hunde freuten sich sichtlich über die Schneeresten auf dem Passwang und zogen ihre Runden. Immer wieder gab es ein Stecken auszugraben und Aika trug halbe Wurzeln mit. I-Mac bevorzugte das ausgiebige Schnüffeln und Blue suchte meist nach Fressbarem. Damit war Nadia jedoch nicht so einverstanden. Wir genossen die Sonne in vollen Zügen und konnten uns ab unseren Hunden amüsieren. Die Aussicht war wunderschön. Am Abend hatten alle 3 Hunger und lagen danach todmüde in ihren Bettchen. Fotos von unserer Wanderung findet Ihr in Gallery - Verschiedene - Wanderung Passwang am 06.02.2011. Viel Spass!

31.01.2011

Eine 4 monate alte Bordercolliehündin (mit SKG-Papieren) sucht ein neues Zuhause. Mehr über die Hündin erfahrt Ihr unter folgendem Link: www.tarawoods.ch/vermittlung.html

29.01.2011

Urs hat mit Aika und Blue Queen das Lauftraining wieder aufgenommen. Blue geht somit in den Aufbau für den Sporthundecross. Sie ist extrem leichtfüssig und schnell. Sie kommt meist wieder fit zu Hause an. Aika nimmt es da etwas lockerer. Für sie zählen vor allem die Wettkämpfe in dieser Sparte. Das Training geht sie gerne etwas ruhiger an. I-Mac muss es zur Zeit gezwungenermassen etwas ruhiger nehmen und begleitet Nadia am Samstag zusätzlich noch zur Arbeit. Meist spazieren die beiden in der Früh bereits in's Büro und leisten Zusatzstunden. Sobald Nadia's lästiger Husten nachlässt will sie mit I-Mac auch wieder ihre Runden joggen. Dies aber in gemächlichem Tempo;-)

16.01.2011
Heute ging Nadia in der Früh mit I-Mac und Blue Queen fährten. Es war das optimale Wetter um Fährten zu legen. Die beiden Vierbeiner schnüffelten sich brav und ruhig der Fährte entlang und fanden mit Erfolg die Belohnung am Ziel. Langsam kam dann die Sonne und es war ein wunderschöner Morgen. Urs und Aika waren in Kaiseraugst am Gedenkagilitymeeting (zum Gedenken an Richter Peter Gisler) angemeldet. Die Parcours waren nach alten Plänen von Peter Gisler gestellt und somit sehr technisch. Aika meistert solche Sachen eigentlich sehr gut. Leider gab es in jedem Lauf einen Fehler, welcher dann doch noch zum EL führte. Aber wie sagt man so schön, aus Fehlern lehrt man.
02.01.2011
Wir sind in aller Ruhe in das 2011 gerutscht und haben heute mit dem Reiterverein den Neujahrsritt genossen. Nadia ritt mit Jessika in Begleitung von zwei Kolleginnen und I-Mac von Fehren auf den Eigenhof. Urs wanderte mit Aika, Blue Queen, Andrea und Riccardo und deren Hunden von Breitenbach her ebenfalls an das selbe Ziel. Es gab über Nacht ein Schäumchen Schnee und wie weiter man gegen Seewen kam wie mehr waren die Wege noch mit Schnee bedeckt. Es war trotz Nebel und Kälte ein schöner Ritt. Bei einem gemütlichen Mittagessen tauschte man die News aus und die Zeit verging im Fluge. Urs fuhr dann mit den Hunden bereits heimwärts, als Nadia für den Heimritt wieder in den Sattel stieg. Jessika war fit und es gefiel ihr so barhufig durch den Schnee zu laufen. Sie hat toll mitgemacht und freute sich am Abend über ihr wohlverdientes Heu. Fotos und Bericht findet Ihr in den kommenden Tagen auf der Seite des Reiterverein Dorneckberg unter www.reiterverein-dorneckberg.ch.
28.12.2010
Heute standen wir bereits früh in der Agilityhalle in Kaiseraugst. Jenny Stephenson gab heute ein Agilityspezialtraining zu welchem wir uns mit Aika und I-Mac angemeldet hatten. Beide Hunde machten super mit und es machte Spass sich in jeder Sequenz wieder verbessern zu können. Deutlich wurde wieder einmal mehr, dass nicht für jeden Hund das gleiche gilt. Jedes Team meistert eine Sequenz wieder anders. Wir danken Jenny für das Angebot so kurz vor Jahresende. Einige Bilder und Filme findet Ihr unter www.eichmaettli.ch zum heutigen Tag. Viel Spass!
26.12.2010

Wie auf Wunsch schneite es auf Weihnachten erneut. All die Beleuchtungen und geschmückten Bäume zeigten sich in einem wunderschönen Weiss. Es war wie im Märchenland und wir genossen die Festtage in vollen Zügen. Gemütlich verbrachten wir Stunden bei unseren Familien und natürlich mit unseren Hunden, welche sich ebenso über den Schnee freuen. Heute waren wir sogar an einem Weihnachtsplauschparcours in Dulliken. Die Posten waren originell und die Leute freundlich. Unsere Hunde arbeiteten super und I-Mac erreichte den 2. Zwischenrang. Begleitet wurden wir von Familie Trösch und Andrea mit ihren Hunden. Es war ein lustiger, sonniger Tag. Leider wurden zum Teil die Punkte an den Posten nicht richtig notiert, was vor allem Familie Trösch ihren 1. Zwischenrang kostete. Einerseits ist es ja nur zum Plausch aber es löst natürlich auch etwas Zähneknirschen aus, wenn der Hund gut gearbeitet hat. Trotzdem genossen wir auf der Heimfahrt noch ein Essen im Restaurant mit dem gelben grossen "M" und liessen den Tag ausklingen.

19.12.2010

Heute wollten wir den "letzten" Schnee geniessen. Wie meistens, verschwindet er leider knapp vor Weihnachten. Wir schnallten die Schneeschuhe an und wanderten mit Patrick, drei ihrer Hunde und unseren Hunden auf die Hohe Winde. Wir wählten einen steilen Aufstieg, weil wir dort den Skifahrern am wenigsten in die Quere kamen und die 6 Hunde sich frei bewegen konnten. Dafür kamen wir schon nach den ersten Metern in's Schwitzen. Die Aussicht auf der Hohen Winde war genial. Die Hunde wurden von Nadia alle mit Kauknochen versorgt und Patrick fotografierte fleissig und drehte einen Kurzfilm;-). Der Wind war aber dermassen stark, dass wir Blue ihr Mäntelchen überzogen und uns langsam auf den Rückweg machten. Auf dem Rückweg war der Schnee dann entsprechend tiefer durch die Verwehungen. Patrick killte noch seinen einten Skistock (der eine Teil steckt noch heute irgendwo auf dem Wanderweg). Guiness bellte ihn kräftig an bis er aus dem Tiefschnee wieder auf den Beinen stand. Die Hunde spielten noch immer und Guiness sammelte zusehends mehr Schnee in seinem Fell. So musste er immer wieder davon befreit werden. Wieder beim Auto, gönnten wir uns noch Brot und Wienerli in der Skihütte. Es war eine tolle Wanderung. Fotos von der Wanderung folgen in Blue's Gallery.

18.12.2010
Auf dem Programm stand heute, Kaiseraugst. Patrick stellte schöne, aber anspruchsvolle Parcours. Aika, wie auch I-Mac zeigten super Leistungen. Leider hatten wir im Open und Offiziellen Führungsfehler und I-Mac eine Stange zu verzeichnen. Das bedeutete EL oder eben auf der Rangliste hinten zu sein. Dafür gelang uns der Jumping umso besser. Urs und Aika hatten einen souveränen Nuller und Nadia und I-Mac erreichten sogar den 2. Rang. Genial! Es ist ein tolles Gefühl mit unseren Hunden zu laufen. Patrick und seinem Twister gratulieren wir zum Aufstieg in's Large 2. Bravo! Videos von den Jumpingläufen findet Ihr in Kürze unter Aika's und I-Mac's Gallery.
05.12.2010
Heute starteten wir wieder einmal am Agilitymeeting in Kaiseraugst. Es hat Spass gemacht. Mit I-Mac hatte ich einen tollen Open- und Agilitylauf. Leider mit Stangenfehlern. Und im Jumping durfte ich mit Guiness, dem Aussi von Sandra, starten. Sie versuchte ihr Glück mit I-Mac. Beide hatten ihren Spass obwohl die Hunde uns als Führer nicht kannten. Urs und Aika hatten nicht gerade ihren Glückstag. Obwohl ihnen die Parcours gelegen wären, waren sie nicht ganz auf der Höhe. Aber was solls, es gibt noch viele Meetings. Wir sind wieder eine Erfahrung reicher und hatten unseren Spass.
04.12.2010
Heute haben mich I-Mac und Blue Queen auf einen sonnigen Ritt im Schnee begleitet. Jessika war übermütig und freute sich über jeden Galopp. Die Hunde rannten freudig mit. Wir genossen Sonne und Schnee und fühlten uns wie in den Winterferien. Die verschneiten Bäume und Sträucher waren märchenhaft. Am Abend hatten wir mit dem Reiterverein noch die "Chlausenfeier". Mit Fakeln wanderten wir durch die winterliche Nacht von Seewen auf den Holzeberg zu einer Hütte. Dort kam wenige Minuten später auch der Chlaus und wir liessen uns Glühwein, Tee, Bänzli und die feinen Sachen aus dem Chlausensack schmecken. Bilder und Bericht sind unter www.reiterverein-dorneckberg.ch zu finden.
28.11.2010
Heute hatte Blue Queen nach zwei Trainingsspaziergängen, zusammen mit Jessika, Premiere als Reitbegleiterin. Sie ging zum ersten mal mit Nadia und Jessika mit und hielt brav Abstand von Jessika. Im Trab war auch noch alles o.k. und im Galopp musste Nadia mit ihr dann nochmals schimpfen und sie um Abstand bitten. Sie kapierte es aber sofort und rannte dann im Schnellzugstempo hinterher. Gegen Ende des Galopps überholte sie freudig. Super Blue, sind stolz auf Dich. Später trafen wir dann noch Urs, welcher mit Aika und I-Mac entgegen spazierte. Gemeinsam genossen wir noch den verschneiten Wald. Fotos vom winterlichen Ausflug findet Ihr in wenigen Tagen bei Blue in der Gallery "Blue Queen im Schnee" und natürlich auch bei Aika und I-Mac.
13.11.2010
Heute waren wir mit unseren Hunden an der Border Collie Schweizermeisterschaft in Dielsdorf. Urs und Aika durften sich in den Qualifikationsläufen messen, während Nadia und I-Mac an der Nachwuchs-SM das Beste gaben. Urs und Aika mussten sich in schweren Parcours beweisen, wobei im offiziellen Lauf ein dummes EL zu verzeichnen ist. Der Jumping gelang mit zwei Stangenabwürfen. Leider kein Finaleinzug. Nadia und I-Mac hatten einen guten Tag. Den offiziellen Lauf, wie auch den Jumping brachten sie mit je einem Stangenabwurf ins Ziel. Und an der Nachwuchs-SM erreichten sie Rang 13 von über 60 Läufer/innen (Klassen LA, L1 und L2 zusammen). Es war ein Tag mit viel Eindrücken und Spannung. Unsere Hunde haben toll gearbeitet. Wir gratulieren an dieser Stelle Sandra und Chilli (www.jamiri.ch), welche im Final mit zwei souveränen Nullfehlerläufen den 6. Rang in der Schweizermeisterschaft erreichte. Bravo! Bei einem gemütlichen Essen liesen wir den Abend ausklingen. Videos sind in den Galleryen von Aika und I-Mac zu finden.
12.11.2010
Am 28. Dezember 2010 bietet unsere Kollegin Jenny Stephenson (Agilitytrainerin) in Kaiseraugst in der Indoor-Agilityhalle einen Tageskurs an. Wer Lust hat, sich und seinen Hund über die Festtage ein wenig weiterzubilden, kann sich bei Jenny anmelden. Details findet Ihr auf der Ausschreibung hier.
06.11.2010

Heute besuchten wir einen Agilitytageskurs bei Stephan Erismann und Roman Zaugg in der Indoor-Agilityhalle in Kaiseraugst. Urs und Aika konnten aktiv von den Tipps profitieren und Aika wurde zusehends müder. Sie hat von Morgen bis Abend super gearbeitet und lies sich wunderbar führen. Wirklich toll. Nadia und I-Mac mussten leider als Zuschauer teilnehmen, weil I-Mac leicht hinkte und Nadia sich ebenfalls noch am Knie verletzte. Aber auch beim Zusehen kann man bekanntlich auch profitieren. Das Mittagessen schmeckte besonders gut. Stephan Erismann ist also nicht nur ein empfehlenswerter Richter, sondern auch Koch:-). Herzlichen Dank dem ganzen Team. Auch die Gruppe war sehr angenehm. Blue Queen hat sogar ihre Halbschwester Lu (Aluna) angetroffen und durfte zweimal mit ihr die Wiese überqueren und ausgiebig spielen.

31.10.2010

Zum Glück bekamen wir durch die Zeitumstellung eine Stunde geschenkt. Heute gingen wir früh an das Barz Open in Bad Zurzach. Urs bewältigte am Morgen mit Aika das Bike Jöring Challange. Die erste Runde war für die Biker alleine im Massenstart und die zweite Runde dann für Biker mit Hund. Jede Runde betrug 4,8 Km. Urs und Aika erreichten den guten 6. Rang. Bravo! Am Nachmittag startete er mit I-Mac im Canicross und holte sich dort noch den 8. Rang. Nadia starte mit Blue Queen im Volkslauf und holte sich Platz 14. Diese Strecke beträgt nur 2,8 Km und ist für Einsteigerhunde und Plauschläufer/innen ideal. Blue Queen zeigte sich von der besten Seite. Wieder einmal mehr hätte man meinen können sie täte dies schon lange. Besonders schön war an diesem Tag, dass auch Riccardo, Ramon, Andrea, Patrick und Sandra mit ihren Hunden dabei waren. Es hat riesig Spass gemacht! Fotos und Videos folgen in den Galleryen unserer Hunde. (Unser Webmaster ist zur Zeit in beruflicher Weiterbildung und es könnte etwas dauern.)

30.10.2010

Heute hatten wir in der Feuerwehr unsere Hauptübung. Sie fand dieses Jahr in einem speziellen, familienfreundlichen Rahmen statt. Es gab einen Postenlauf mit originellen Posten, welche auch den Kindern Spass machten. Am Abend wurde das Essen ins Magazin geliefert, wo wir gemütlich zusammensassen. Die Kinder genossen die Spielecke und die Erwachsenen im späteren Abend die Bar. Es war eine gelungene Übung.

27.10.2010
Heute hatten unsere Hunde für einmal, einen etwas ruhigeren Tag. Was bekanntlich nach der Osteopathiebehandlung so oder so nicht schadet. Wir besuchten am Abend die Show von Martin Rütter. Den meisten ist er aus dem Fernsehen bekannt. Live ist er jedoch der absolute Hit. Er brachte das Leben zwischen Mensch und Hund auf den Punkt. Und so mancher in diesem grossen Publikum ertappte sich dabei selber. Es ist eine absolut empfehlenswerte Show. Auch seine DVD und das Buch sind es wert. Tja, über unseren Freund, den Hund, gibt es noch so viel zu lernen. Infos unter www.ruetters-dogs.de!
26.10.2010
Blue Queen
Wir gratulieren unserer Tarawood's Just Nell's Blue Queen zu ihrem 1. Geburtstag. Happy Birthday kleine Bohne!!! Es ist, als hätte uns Petra erst gestern laufend über die Geburt der Welpen informiert und schon ist ein Jahr vorbei. Liebe Blue Queen, bleib weiterhin so gesund, aufgestellt, aufmerksam und lieb wie Du bist. Wir haben Dich lieb und sind froh, dass Du in unser Rudel eingezogen bist. Aika, I-Mac, Trixi, Niggi und Du seit ein tolles Team. Wir sind stolz darauf! Viel Glück auf dem weiteren Lebensweg!
24.10.2010

Heute entschlossen wir uns für das Agilitymeeting in Kaiseraugst. Nadia wollte nun einmal im Large 2 starten. Naja, es begann ziemlich chaotisch und besserte dann zusehends. Leider wurden Nadia und I-Mac, wie auch Urs und Aika zweimal die verflixten Tunnellöcher zum Verhängnis. Wo genau geht man rein? Urs holte sich im Jumping dann noch einen schönen Nullfehlerlauf und verpasste den Offiziellen nur knapp. Nadia war wohl sichtlich nervös, weil sich die Kategorie jetzt Large 2 nennt. Nicht, dass man solche Parcours im Training nicht auch laufen kann, nein es lag eher am Namen. Da scheinen alle Worte Tips der Trainerinnen vergessen zu sein. Ausser, dass I-Mac sehr dumm in einen Sprungflügel prallte, nahmen wir alles mit Humor und hatten einen schönen Sonntag. I-Mac werden wir dem Osteopathen zeigen um eine allfällige Körperstauchung sofort zu richten. Ein Lob dem Richter, welcher völlig ruhig und gelassen reagiert hat und die Situation absolut richtig abgefangen hat. Auch nicht selbstverständlich.

23.10.2010

Wie alle Jahre, nahmen wir auch diesmal am Racletteritt des Reiterverein Dorneckberg teil. Nadia ritt mit Jessika, in Begleitung von Aika und I-Mac, zusammen mit drei Kolleginnen auf den Steinig. Urs kam später mit Blue nach. Sie durfte einen speziellen Spaziergang geniessen, weil sie zu Pferden noch kein Vertrauen hat. Wir genossen das Raclette zusammen mit den Vereinskameraden/innen und hatten einen lustigen Abend. Nadia und Jessika kamen um Mitternacht wieder im Stall an. Leider setzte auf dem Heimritt noch der Regen ein und sie waren beide durchnässt. Da geniesst man anschliessend das warme Bett doch umso mehr. Fotos dazu findet Ihr unter www.reiterverein-dorneckberg.ch.

16.10.2010

Nach einer längeren, sonnigen Zeit musste es ausgerechnet heute regnen. Zum Glück nicht so stark. Nadia richtete für einmal ein Plauschagilityturnier bei den AT FU Dogs (www.at-fu-dogs.ch). Sie lies sich die Parcours von ihrem Kollegen Patrick Bucher zeichnen, welcher ausgebildeter, anerkannter Richter ist. So war sie auch sicher, dass es fachgerecht war. Es ist gar nicht einfach Richter oder Richterin zu sein. Es braucht viel Konzentration und am Abend ist man echt fertig. Urs startete mit Aika und I-Mac. Dazwischen ging er mit allen Hunden spazieren. Es war trotz Regen ein lustiger Tag und die Leute liessen sich die gute Stimmung nicht nehmen. Vor allem der Jumping brachte nochmals Leben ins Geschehen. Die Zuschauer fieberten mit den jeweiligen Läufer/innen richtig mit. Obwohl jeder glaubte, er könne sich den Weg nie merken, schafften es doch die meisten. Der Jumping galt als Highlight des Tages. Urs und Aika erreichten sogar noch den 1. Rang. Videos findet Ihr wie immer in unseren Galleryen oder unter at-fu-dogs.ch. Viel Spass.

10.10.2010

Wir besuchten heute das Military in Teufenthal. So, dass auch Blue wieder einmal etwas erleben durfte. Leider wollte der Nebel dort nicht verschwinden und wir bewegten uns eher frierend vorwärts. Die Posten waren originell und unsere Hunde arbeiteten super mit. Blue lag bis zum Posten 8 mit der vollen Punktzahl in Führung. Am zweitletzen Posten wollte sie lieber trinken als Bälle aus dem Wasser fischen. Und am letzten Posten wurde dermassen gemein bewertet (25 oder 1 Punkt), dass wir einiges an Punkten verloren. Aber wir waren enorm stolz auf unsere Hunde. Auch Yukon (der Dalmatiner von Familie Trösch) arbeitete super. Es war sein erstes Military. Fotos findet Ihr in den Galleryen (Military) von unseren Hunden. Waltraud, danke für s'Knippsen:-) Nächstes mal, hoffentlich wieder mit Sonnenschein.

09.10.2010

Nadia und Jessika absolvierten heute mit ihrer Kollegin Claudia den Sunfield-Patrouillenritt (www.sunfield.ch). Die Posten waren originell und die beiden Pferde arbeiteten herrvorragend. Jessika ist mit ihrer Ruhe einfach eine super Partnerin für solche Anlässe. Wir starteten als erste Patrouille in den Morgenstunden. Zuerst wurden wir vom Nebel noch befeuchtet aber bereits nach kurzer Zeit kamen nicht nur wir, sondern auch Jessika ins Schwitzen. Wir durften uns über den 10. Rang freuen.
Urs war unterdessen mit Aika bereits in's Agilityspezialtraining gefahren. Nadia und I-Mac besuchten dann am Nachmittag noch die zweite Stunde. Für einmal wurde speziell auf eine enge Führung geachtet. I-Mac zeigte sich von einer guten Seite. Er verzeiht jedoch keinen Führerfehler mehr. Es war ein spannendes Training und in diesem Sonnenschein natürlich wunderbar. Mehr unter www.at-fu-dogs.ch.

03.10.2010

Nadia, I-Mac und Blue beschlossen den Sonntagmorgen in Kaiseraugst zu verbringen und meldeten sich noch für das Agilitymeeting. Es war ein wunderschöner Herbsttag. Da dies meist um 11.00 Uhr schon vorbei ist, konnte man den Sonntag nachher noch lange geniessen. Im Open fiel leider eine Stange, was sie auf den 8. Rang brachte. Dafür gelang ihnen diesmal der offizielle Lauf fehlerfrei und brachte ihnen den langersehnten 1. Rang. Das war nun das dritte Podest im Large 1 und somit der Aufstieg ins Large 2. Juhui!! Bravo!! Somit wären wir bei den Halbtagesmeetings wieder angelangt. Nun gilt es für Nadia und I-Mac sich im Large 2 zu behaupten, was sicher nicht einfach wird. I-Mac braucht eine ruhige Führung und Reden ist auch nicht immer von Vorteil. Aber eben man kann alles trainieren. Wir danken unseren Trainerinnen und Freunden für ihre Unterstützung. Ebenfalls möchten wir an dieser Stelle Claudia Bucher gratulieren, welche mit ihrer Crazy-River Ashira in's Large 1 aufgestiegen ist. Bravo!

02.10.2010

Heute richtete Nadia den Geschigklichkeitsparcours am Ride and Bike des Reiterverein-Dorneckberg. Sie stellte dabei Reiter und Biker auf die Probe. Die Paare konnten sich innert 6 Minuten Punkte sammeln. Es gab immer wieder lustige Situationen. Alle Reiter/innen und Pferde zeigten sich von der besten Seite. Urs startete mit Kathrin und Moescha, während Patrick im Parcours als Zeitstopper arbeitete. Urs und Kathrin absolvierten einen guten Parcours und waren auch auf der Rundstrecke schnell unterwegs. Sie belegten den 2. Rang von 30 Startenden. Bravo!! Super gemacht. Fotos, Rangliste, etc. findet Ihr in Kürze unter www.reiterverein-dorneckberg.ch. Viel Spass!

25.09.2010
-
26.09.2010
An diesem Wochenende beschlossen wir, dass nur Nadia und I-Mac an die Meetings in Kaiseraugst fahren würden. Im Large 1 ist man nach wenigen Stunden ja auch bereits wieder zu Hause. Da Urs und Aika schon im Large 3 sind und Aika ihre Pfoten noch ein wenig kuriert, genossen sie das Wochenende zu Hause. Nadia und I-Mac hatten schöne Läufe, leider auch mit EL. Leider verpassten sie am Samstag den Aufstieg ins Large 2 wegen einer einzigen fallenden Stange erneut. Am Sonntag musste I-Mac dann wieder einmal erfahren, dass der Befehl "Wart!!" auf den Zonen ernst gemeint ist. Dafür war der Jumping wunderschön und wir durften den 3. Rang feiern. Anschliessend gingen wir noch spazieren und gegen Abend liessen wir den Tag bei einem Raclette mit Sandra, Patrick, Jordy und Dana gemütlich ausklingen.
17.09.2010
-
19.09.2010

Den Freitag Abend genossen wir bei schönstem Spätsommerwetter am Abendmeeting im Hundesport Allschwil. Leider kassierten wir nur EL's dafür zeigte I-Mac nach dem missglückten Start durch das Tunnel
einen super Jumping. Wäre er nicht ins Tunnel und somit ins EL gelaufen, hätten wir gewinnen können. Am Samstag waren wir wieder in Allschwil auf dem selben Platz. Diesmal hiess der Veranstalter "Fun Agility People". Urs und Aika hatten am Morgen anspruchsvolle Parcours zu bewältigen. Nadia und I-Mac verpassten am Nachmittag wieder einmal haarscharf das Aufstiegspodest in s'Large 2. Wäre die eine Stange nicht gefallen, so hätte es gereicht. Es soll einfach noch nicht sein. Dafür waren es wieder einmal schöne Bucherparcours;-) Am Sonntag fuhren wir dann in den frühen Morgenstunden an den Sporthundecross Rumisberg. Die ersten frostigen Nächte waren bereits zu spüren. Dort galt es eine happige Strecke von 9,6 Kilometer und unzähligen Höhemetern zu bewältigen. Urs und Aika liefen souverän und kamen unter einer Stunde wieder ins Ziel. Sie erreichten den 3. Rang und waren somit auf dem Podest. Bravo!!Während Nadia und I-Mac nach der ersten, unendlich scheinenden Steigung den Weg über die Weiden und die Aussicht über das Flachland genossen. I-Mac trabte in den Steigungen fröhlich nebenher und zog abwärts an der Leine (umgekehrt wäre einfacher). Selbst das Durchqueren der beiden Bachbette konnte nicht schnell genug gehen. Nadia musste um ihren Stand kämpfen um ein Bad zu vermeiden. Auch Aika legte sich jeweils kurz ins Wasser um abzukühlen. Gelegentlich hätte I-Mac auch gerne noch ein wenig geschnüffelt, was Nadia dann zu bunt wurde. Schliesslich wollte auch sie in s'Ziel. Es freute uns, dass Andrea, Riccardo, Waldi und Ramon noch dabei waren. Bei einem gemütlichen Mittagessen liessen wir die Strecke und das Erlebte Revue passieren und amüsierten uns gemeinsam. Urs und Aika zeigten eine Top Leistung! Bravo. Diese Woche wird etwas ruhiger für unsere Vierbeiner. Fotos und Videos findet Ihr in den kommenden Wochen in den Galleryen von Aika und I-Mac.

15.09.2010

Grosse Schweizer Sennenhunde-Welpen suchen noch neue Familien. Schaut rein unter www.sunnymoon.ch. Die Züchterin Nadine Suter gibt jederzeit gerne Auskunft.

12.09.2010
Heute durften wir an der ASMV-Qualifikation mit dem AT Crazy Runners teilnehmen. Urs und ich bildeten mit Patrick (www.jamiri.ch) und Antonella eine Mannschaft. Mit neuem, passendem Mannschaftsgilet gerüstet, reisten wir also nach Schaffhausen. I-Mac zeigte sich im Jumping (zwar mit zwei Stangen) und im Offiziellen (4. Rang von 36) von seiner besten Seite. Um wenige Hundertstel, verpassten wir unser drittes Aufstiegspodest ins Large 2. Aber dies war Nebensache bei dem super Lauf. Aika holte sich im Jumping dafür ihren Nullfehlerlauf. Im Offiziellen hatte sie ein wenig Stangensalat, aber immerhin kein EL. So war unsere Mannschaft dann auf dem 13. Zwischenrang. Leider kamen sich I-Mac und Twister bei der Stafette im Warteraum in die Haare. So, dass Nadia total aus dem Konzept geriet und ihr Lauf leider dermassen fehlerhaft war, dass unsere  Mannschaft auf den letzten Rang zurückfiel. Schade. So schnell kann alles ändern. Aber zum Glück haben sich die beiden Hunde bei ihrem Machtkämpflein nicht verletzt. Der Tag insgesamt war ein schöner Tag und wir genossen die Läufe auf der schönen Reitsportanlage in Schaffhausen. Wir danken Patrick, Sandra und Antonella für ihr Vertrauen und hoffen, dass wir nächstes Jahr wieder dabei sein dürfen. Es hat Spass gemacht!
21.08.2010
-
22.08.2010

Am Samstag ritt Nadia mit Jessika und ihren Vereinskolleginnen von Fehren nach Seehof. Dieses Dorf liegt sozusagen im Jura, gehört aber noch in den Kanton Solothurn. Sie waren bei schönstem Wetter 7 Stunden unterwegs. Wobei sie natürlich Pausen einlegten und auch viel neben den Pferden wanderten um diese zu entlasten. Die Strecke war wunderschön. Am Abend holte Urs dann Franziska, Nadia, Jessika und Naleika ab. Die restlichen Reiterinnen nahmen den Rückweg am Sonntag in Angriff. Für Jessika war es jedoch genug ein Tag dabei zu sein. Nach einem feinen Nachtessen fuhren die 5 zufrieden und müde nach Hause. Wobei sie noch von einer jungen Katze begleitet wurden, welche gerade an diesem Abend ein neues Zuhause gefunden hatte und bei Theres einzieht. Fotos findet Ihr in der Gallery 2010 des Reiterverein-Dorneckberg unter
www.reiterverein-dorneckberg.ch.
Am Sonntag besuchten wir dann mit den Hunden das Military des KV Niederlenz. Unsere Hunde waren aufgestellt und motiviert und bewegten sich auf der Rangliste wieder alle in der vorderen Hälfte. Die verlorenen Punkte hatten meist nicht die Hunde verloren;-) Aika, hätte es sogar beinahe in die Top Ten geschafft. Blue arbeitet enorm gerne an solchen Posten. Einfach herzig und faszinierend.

29.08.2010
Heute starteten wir in der Früh am Military des KV Oberbaselbiet. Wir genossen den Spaziergang und die lustigen Posten. Unsere Hunde zeigten sich wieder einmal von der besten Seite. Blue Queen ist (für ihr Alter) einfach genial. Sie lernt extrem schnell. Unglaublich, dass sie all die Posten schon mit praktisch der vollen Punktzahl erledigt. Kaum ein Postenhelfer glaubt, dass sie noch so jung ist. Eine Postenhelferin wollte sogar andeuten, dass wir sie mit Training trimmen. Nein, so ist es nicht, sie ist einfach sehr intelligent. Das dürft Ihr uns glauben:-) Die Resultate sind unter Erfolge zu finden, wie immer. Anschliessend durften wir die Geburtstagsfeier von Helen Gerber geniessen, wo wir wieder auf bekannte Gesichter trafen und schöne, interessante Gespräche hatten. wir genossen den Nachmittag auf ihrem Hof bei sonnigen Wetter.
26.08.2010

Unsere Trainerin Nicole Brodbeck bietet am 11.09.2010 und 09.10.2010 in Soyhières ein Agilityintensivtraining an. Die Ausschreibung findest Du hier auf dieser Seite unter Ausschreibungen oder direkt bei Nicole unter www.at-fu-dogs.ch. Schau rein, es lohnt sich! Viel Spass!

21.08.2010
-
22.08.2010

Dieses Wochenende gehörte sozusagen wieder einmal Jessika. Am Samstag waren Franziska, Nadine und ich 3 Stunden im Sattel, obwohl die Hitze Pferd und Reiter zum Schwitzen brachte. Am Abend spazierten wir dann mit unseren Hunden nach Laufen und genossen dort den Abend mit Freunden. Um Mitternacht hatte es immer noch 17° und wir genossen den Nachtspaziergang nach Hause in vollen Zügen. Es war eine wunderschöne, klare, warme Sommernacht. Am Sonntag bestritt ich dann mit Jessika, Kathrin und ihrer Moescha den Patrouillenritt der Reiterkameraden Aesch, wo wir bei strahlendem, warmen Wetter diverse tolle Posten absolvierten. Von 33 Startenden erreichten wir mit Stolz den 7. Rang. Unsere Pferde arbeiteten super und wir hatten eine Menge Spass. Auf Jesssika ist einfach Verlass. Sie macht alles voller Vertrauen mit. Einfach toll!! Im Stall gab es für Jessika dann nochmals eine kalte Dusche und dann verkroch sie sich rasch in ihr Weidezelt, damit sie die Fliegen nicht mehr finden. Urs und die Hunde waren unterdessen vom Spaziergang im kühlen Kaltbrunnental zurückgekehrt und wir genossen den Sonntag Nachmittag in aller Ruhe im Kühlen.

19.08.2010
Heute durfte Nadia mit der EGK-Gesundheitskasse ihren Geschäftsausflug geniessen. Sie genossen das Morgenessen auf dem Schiff Siesta auf der Aare von Solothurn bis Biel. Anschliessend verbrachten sie den Tag auf dem Römerhof in Bühl bei Aarberg (www.roemerhof-buehl.ch). Dort wurden verschiedene Aktivitäten angeboten. Mit etwas Glück gewann sie das Lassowerfen. Es war ein schöner, ungezwungener Tag mit Arbeitskollegen und -kolleginnen. Einige Fotos von diesem Tag findet Ihr in der Gallery unter Verschiedene.
15.08.2010

Vielversprechende Dalmatinerwelpen aus dem Zwinger
ORA MARITIMA (www.ora-maritima.com
suchen noch ihre passenden Familien. Die Züchterin Alexandra Renken hat viel Erfahrung mit Dalmatinern und ihre Zucht ist Mitglied beim DVD/VDH/FCI. Schaut Euch die Welpen unter www.ora-maritima.com - Welpen - E-Wurf an. Wenn Interesse an dem hübschen Mädchen oder an den strammen Burschen besteht, so meldet Euch doch bei Frau Renken. Einer ihrer Hunde (Yukon), kommt Anfangs September bereits in die Schweiz und wird dort persönlich abgeholt. Ihre Hunde zeigen sich sehr sozial und wachsen in einer schönen Umgebung auf. Frau Renken befasst sich seit Jahren intensiv mit Hunden und ist eine sehr seriöse Züchterin. Schaut rein, viel Spass!

14.08.2010
-
15.08.2010

Eigentlich wäre für Samstag das Military in Bubendorf geplant gewesen, wäre da nicht ein Alarm der Feuerwehr eingegangen, welcher uns dieses Vorhaben leider verdarb. So blieben nur noch Andrea und Jaqueline übrig, welche dann ohne uns starteten. Aber bekanntlich sind Alarme nicht planbar! Am Sonntag starteten wir dann am Agilitymeeting in Lengnau. Dies wurde in kleinem Rahmen durchgeführt. Nadia und I-Mac hatten einen einigermassen guten Jumping, danach wurde der Tag eher zum Chaos. I-Mac fand nicht mal mehr den Slalom, welcher vor seiner Nase stand. Den Open hat Nadia dann abgebrochen. Trotz Lob der Richterin für ihre Ruhe, welche sie I-Mac vermittelt, verlor sie jegliche Freude. Dafür zeigten sich Urs und Aika von der besten Seite und holten in ihrem ersten Lauf im L3 gleich mal den dritten Rang. Das hat alle gefreut. Super gemacht.

07.08.2010
-
08.08.2010
Ursprünglich waren wir am Samstag nur am Meeting in Buchs AG gemeldet, weil Urs und Aika in der ASMV-Mannschaft des AT Crazy Runners laufen. Leider wurde der Tag dann als Qualitag wegen verletzten Hunden abgesagt, so starteten wir schlussendlich alle im Einzel. Urs und Aika, wie auch Nadia und I-Mac brachten alle Läufe durch, leider mit Fehlern, was uns auf den Ranglisten  zurückwarf. Urs und Aika brachten den offenen Lauf noch ins Ziel und konnten sich einen Essensgutschein ergattern (Rangliste gab es für diesen Lauf keine, es galt nur das Durchkommen). Patrick Bucher sagte uns dann, dass er morgen Sonntag noch in Kaiseraugst richten würde. So entschlossen wir uns kurzfristig auch am Sonntag noch zu starten. Nadia und I-Mac brachten leider nur den Open und Jumping mit Fehlern ins Ziel, im Offiziellen winkte ein EL:-( Dafür zeigten Urs und Aika, wie man Agility macht und stiegen mit dem 2. Rang in s'Large 3 auf und holten auch im Jumping gleich noch den 2. Rang. Super! Bravo!! Wir sind alle stolz auf diesen Erfolg. Es waren wunderschöne Läufe. Nun können die Beiden sich bis Ende Jahr noch ein wenig in der Königsklasse einlaufen und im neuen Jahr gilt es dann Bestätigungen zu holen:-) Urs und Aika sind nach nur 34 Agilitystarts innerhalb von 2 Jahren bis zu Oberst aufgestiegen. Wirklich toll. Wir danken an dieser Stelle wieder einmal unseren Trainerinnen Conny Sennhauser und Nicole Brodbeck. So macht Agility Spass!
05.08.2010
Heute machten wir bei Familie Bieri www.tarawoods.ch einen Besuch. Die Isländerwelpen sind nun schon 6 Wochen alt und zuckersüss. Natürlich mussten wir sie knuddeln und auch ein paar Bilder schiessen. Die Fotos findet Ihr unter Diverse - Tarawood's Isländerwelpen 2010 - Viel Spass beim durchstöbern. Ein Isländermädchen sucht übrigens immer noch einen geeigneten Platz:-) Petra und Thomas danken wir für die nette Einladung und das feine Nachtessen. Unsere 3 Hunde machten sich mit dem ganzen Tarawood's-Rudel vertraut, durften mit ins Haus und Blue Queen wagte sogar ein Blick ins Welpengehäge. I-Mac freute sich unheimlich über die drei Isländerdamen. Wahrscheinlich hätte er Una am liebsten mit nach Hause genommen:-) Die Border-Colliedamen waren für einmal nur halb so interessant. Wir sind stolz auf unsere 3, dass sie sich so toll und sozial gezeigt haben. Vielen Dank an Petra, Thomas, Silvan und Tamina!
05.08.2010

Crazy-River Sally hat 4 Welpen zur Welt gebracht. Wir gratulieren Claudia Bucher, ihrer Familie und Sally recht herzlich zu diesem süssen Aussiwurf. Schaut rein unter
www.crazy-river.ch. Die ersten Bilder aus der Wurfkiste sind bereits aufgeschaltet. Wir wünschen Claudia und Sally eine unbeschwerte Zeit mit den Welpen und hoffen, dass die Kleinen tolle Familien finden. Wir besuchen Euch dann zu gegebener Zeit gerne mal nach dem Agilitytraining.

01.08.2010
Heute gingen wir zur Erholung von dem ganzen Augustgeknalle an einen Plauschparcours (Military) in Murten, durchgeführt vom KV Berna. Da es sich um eine kurze Strecke handelte, durfte auch Blue mitspazieren, statt fahren. I-Mac erreichte mit 183 von 190 Punkten den 1. Rang. Aika mit 175 Punkten den 7. Rang (wobei sich der Veranstalter verrechnet hat und nur auf 165 Punkte kam). Blue überraschte uns wieder einmal alle und beendete den Parcours mit 166 Punkten auf dem 6. Rang. Sie macht gerne Militarys. Super kleine Maus! Unsere Hunde sind einfach toll, wir sind stolz auf sie!
24.07.2010
-
25.07.2010
Dieses Wochenende starteten wir in Kaiseraugst. Der Samstag ist kaum erwähnenswert, dafür war der Sonntag zu unseren Gunsten. Nebst netten Gesprächen mit unseren Freunden, holten sich Urs und Aika im Open den 1. Rang und Nadia mit I-Mac im Agility den 3. Rang, was das 2. Aufstiegspodest in Richtung Large 2 bedeutet. Nun hoffen wir, dass Nadia und ihr Bube noch ein Podest holen, so dass wir bald wieder Halbtagsmeeting haben:-) Lassen wir uns überraschen.
16.07.2010
-
17.07.2010
Dieses Wochenende besuchten wir das Abendmeeting und Meeting des Hundesport Allschwil. Aika durfte leider nicht starten, weil sie beim Schwimmen letzten Mittwoch eine Wasserrute eingefangen hat. Aua! Am Freitag Abend hatte ich mit I-Mac einen guten Agilitylauf, leider mit Stangenfehlern. Den Jumping durfte Andrea Dind dann mit ihm laufen. I-Mac löste den Start selber aus, was zum EL führte, aber sie hatten riesen Spass, was die Hauptsache war. Gut gemacht Andrea! Am Samstag brachten wir den Jumping leider auch mit Stangenfehlern ins Ziel, dafür holten wir im Agility den 2. Rang, was auch unser erstes Aufstiegspodest ins Large 2 bedeutet. Juhui!
17.07.2010
Unser Webmaster und seine Familie fliegen für die nächsten 2 Wochen nach Spanien in die wohlverdienten Ferien. News, Bilder, Resultate müssen also bis zum 3. August warten. Wir wünschen allen schöne, unbeschwerte Sommertage.
Bis dann, es grüsst Euch das Ebnepowerteam
10.07.2010
-
11.07.2010

Am Samstag Abend besuchten wir das Military Oberdorf. Dort war die Strecke kurz und es hatte am Abend fast keine Leute mehr. So, dass auch Blue Queen mit spazieren durfte. Wir gingen zusammen mit Andrea und Sandra Dind, Xena und Ares. Es hatte tolle Posten und die Postenhelfer waren nett und aufgestellt. Unsere Gruppe konnte sich amüsieren. Die Wolken zogen auf und so, war es auch nicht mehr so heiss. I-Mac holte sich 86, Aika 84 und Blue 75 von insgesamt 90 Punkten. Super, wir sind stolz auf unsere 3 Vierbeiner! Blue schaut enorm gut ab. Was Aika und I-Mac erledigen ist für sie kein Thema mehr. Fotos findet Ihr unter den Galleryen Military bei allen 3.
Am Sonntag machten wir uns wieder mal auf den Weg nach Kaiseraugst. Da sich die Startfelder in Grenzen hielten, ging es an diesem Agilitymeeting auch zügig vorwärts. Leider brachten nur gerade mal Nadia und I-Mac den Jumping ins Ziel und diesen noch mit Stangenfehlern. Die restlichen Läufe von uns 4 endeten mit einem EL. Obwohl, die Parcours waren sehr schön aber die Wärme machte uns vielleicht doch etwas träge. Wir sehen es wie immer gelassen. Unsere Hunde sind toll gelaufen, das ist die Hauptsache. Das nächste Meeting kommt bestimmt;-)

02.07.2010

Aika & Rocky

Heute morgen mussten Riccardo, Waltraud und Ramon sich von ihrem Familienmitglied Rocky verabschieden. Das Röntgen hat einen derart starken Arthrosebefall der Hinterhand gezeigt, dass sie sich der Erlösung hingeben mussten. Die Schmerzen waren für Rocky unerträglich. Rocky ist nun in den Himmel zurückgekehrt. Unsere Aika und I-Mac suchten die Nähe von Urs. Aika legte ihre Pfoten über das Gesicht und legte sich in der Stunde des Abschieds hin. Sie haben gespürt, dass Rocky über die Regenbogenbrücke geht. Nun ist er von jeglichen Schmerzen befreit und seine Seele kann ruhen. Wir wünschen Familie Trösch für die kommende Zeit viel Kraft.
Aika war eine gute Freundin von Rocky und er war ihr in ihrer Welpenzeit ein guter, lieber Lehrer. Sie wird immer mit ihm verbunden sein. Rocky wir vermissen Dich auch sehr. Machs gut in der neuen, lichterfüllten Welt! Deine Freunde aus der Ebni
01.07.2010

Aika

Wir gratulieren unserer Aika und Urs zum Geburtstag. Die beiden dürfen diesen sonnigen Tag in vollen Zügen geniessen. Unsere Maus wird heute genau 5 Jahre alt und wir sind dankbar, dass wir sie bei uns haben dürfen.
27.06.2010

Nachdem wir letztes Wochenende am Agilitymeeting in Dielsdorf noch froren, verbrachten wir heute den ersten richtigen Sommertag an der Birs. Mit Kathrin, Patrick und Xena verbrachten wir den ganzen Tag mit Pick-Nick, baden, plaudern und natürlich mit den Hunden spielen. Alle 4 Hunde genossen das Schwimmen bei dieser Wärme. Blue holt bereits mit Freude die Bälle aus dem Wasser. Und wenn sie nicht gerade spielten lagen sie faul am Ufer und Blue teilte sich mit Xena die Liegedecke. Die beiden waren sofort Freundinnen. Es war einfach wunderschön!

25.06.2010

Juhui! Die Isländerwelpen sind da! Una hat 3 gesunde Welpen (2 Mädels und 1 Junge) und pflegt sie mit Liebe. Schaut rein unter www.tarawoods.ch. Die ersten Bilder sind bereits drin. Wir wünschen, Familie Bieri, Una und den 3 Nachkommen viel Glück!!

12.06.2010
-
13.06.2010

Für dieses Wochenende hatten wir ein Militaryweekend geplant. Am Samstag waren wir in Pratteln und am Sonntag in Gebenstorf dabei. Wir melden nun auch Blue Queen jeweils zu den Militarys an und nehmen sie im Veloanhänger mit. Die verschiedenen Posten kann nun auch sie bewältigen und dabei Konzentration und Vertrauen gewinnen. Wir lassen es dann jeweils Aika und I-Mac vormachen und unsere junge Dame übernimmt dies sofort und arbeitet vorzüglich. Sie erreichte, wie unsere Grossen, an beiden Militarys 90% der Gesamtpunktzahlen. Einfach super! In Gebenstorf gab es noch Platzspiele, wo ich mich mit Blue und I-Mac in der Hund-Menschstafette vorne mit dabei war und jeweils einen Preis abholen durfte. Und beim schnellsten Hund (50 Meter auf Abruf des Führers), holte sich Blue Queen doch tatsächlich den 3. Rang. Sie stellte grosse, geübte vierbeinige Kollegen doch sage und schreibe in den Wind. Wahnsinn! Wir sind stolz auf unsere 3 Hunde, welche so toll und freudig mitarbeiten. Urs und Aika verlief es auch sehr gut. Leider wurden Ihnen diesmal in allen Disziplinen die Wurfspiele etwas zum Verhängnis. Wie so oft lag es nicht an unseren Hunden, wenn Punkte verloren gingen. Wenige Fotos sind bei Blue Queen in der Militarygallery zu finden. Die Ränge werden unter Erfolge folgen.  

05.06.2010
Heute haben wir zur Abwechslung wieder einmal den Hundebiathlon in Allschwil (www.hspallschwil.ch) bestritten. Urs und Aika, welche weniger trainiert haben als sonst, aber alles gaben, erreichten den souveränen 6. Rang in der Männerkategorie. Nadia und I-Mac waren, wie eigentlich immer, nur zum Plausch dabei und erreichten den 25. Rang. Es war eine wunderschöne Strecke mit abwechslungsreichen Hindernissen, welche wie immer auch nasse Schuhe und Kleider gab. Bei diesem schönen, sommerlichen Wetter war es die Teilnahme einfach wert. Unsere Hunde machten das wieder super! Blue begleitete uns dafür über das Festgelände und begrüsste alle Menschen und Hunde voller Freude. Schön, dass wir auch einige bekannte Freunde wieder antreffen durften. Fotos findet Ihr in den Galleryen Biathlon/Sporthundecross bei Aika und I-Mac.
30.05.2010

Juhui! Die Nachkommen von Crazy River Sally haben den, etwas abgeänderten, speziellen Ankörungstest bestanden. Wir freuen uns für unsere Kollegin und Aussizüchterin Claudia Bucher sehr, dass dies nun vorbei und bestanden ist. Wir haben nie an Sally oder ihren Nachkommen gezweifelt. Sie zeigen sich im Alltag als freundliche, tolle und arbeitswillige Hunde. Crazy River Sally ist nun läufig und wird in wenigen Tagen gedeckt. Der Rüde wird bald vorgestellt. Schaut einfach immer wieder unter www.crazy-river.ch rein. Da könnt Ihr alles mit verfolgen. Viel Spass!

27.05.2010

Unsere kleine Blue Queen hat heute den SKN-Kurs erfolgreich abgeschlossen. Sie hat sich in der Welpenschule, danach in der Welpenerziehung und nun im Junghundekurs mit SKN von einer guten Seite gezeigt. Wir sind stolz auf unsere kleine Dame. www.diehundeausbildung.ch.

28.05.2010

Unsere Trainerin Nicole Brodbeck wird neu auch am Freitag Abend Agilitytraining geben. Bei dieser Gelegenheit gibt es gleich einen Aufbaukurs, welcher jeweils von 18.15 - 19.15 Uhr stattfindet. Wer Interesse hat, kann sich auch unter www.at-fu-dogs.ch anmelden. Das Flyer dazu befindet sich hier unter den Ausschreibungen. Viel Spass!

18.05.2010

Juhui, bei Tarawood's gibts Isländernachwuchs von Gwynt Una und Litgeisli Baldur. Una war beim Ultraschall und es hat sich gezeigt, dass es Babys gibt. Una stammt aus einer erhaltenswerten Isländerlinie. Der Isländer ist ein sehr interessanter Hund. Schaut mal rein unter www.tarawoods.ch. Dort erfahrt Ihr mehr. Es lohnt sich. Viel Spass!

01.05.2010
-
02.05.2010

Wir entschlossen uns dieses Wochenende unsere ersten Militarys in diesem Jahr zu besuchen. Trotz Dauerregen! Unsere kleine Blue Queen (sorry, nicht mehr so klein), packten wir in den Veloanhänger. Sie durfte insgesamt 30 Minuten mitspazieren und musste für den Rest mitfahren. So verlangt es das Wachstumsgesetzt. Auch wenn sie lautstark jammerte, wir änderten unsere Meinung nicht:-) Am Samstag waren wir beim Hundesport Muttenz, wo Blue kulanterweise auch mal kurz beim einen oder anderen Posten mitmachen drufte.
Am Sonntag fuhren wir nach Aarburg, wo ich Blue auch anmeldete. Da es ja oft nur Übungen zum Spass sind und alles nur auf Plauschbasis abläuft und nichts Schädliches gemacht wird, sprach nichts dagegen. Aika und I-Mac zeigten sich an beiden Militarys von der besten Seite. In Muttenz gibt es keine Rangliste aber sie erfüllten alle Posten mit Bravur. In Aarburg waren 2 Posten nicht so super aber die restlichen Posten erledigten sie mit der vollen Punktzahl. Und Blue zeigte sich zu unserer Überraschung von ihrer besten Seite und holte sich in Aarburg doch gleich 90 Punkte von maximal 140 Punkten. Knapp hinter Aika und I-Mac. Und es war kein leichtes Military. Sie war einfach herrlich. Zwischen den Posten musste sie wieder in ihren regengeschützten Anhänger steigen. Die Postenhelfer/innen freuten sich über unseren Familienausflug und fanden die Mitfahrgelegenheit eine gute Idee. Das wiederholen wir doch gerne wieder, hoffentlich bei schönerem Wetter. 

25.04.2010

Heute besuchten wir als Zuschauer den Hunde-Altersfrischewettbewerb in Langnau. Dort dürfen Hunde ab 9 jährig starten. Da Kathrin und Patrick mit Duke und Petra mit Chess teilnahmen, schauten wir vorbei. Es war interessant all die älteren, immer noch aufgestellten und willigen Hunde zu beobachten. Diese mussten ihre Gesundheit, ihr Gangwerk und Aufmerksamkeit testen lassen. Auch machten sie einen kleinen Waldparcours mit Hör-, Schnüffel- und Geschicklichkeitsspiel. Unsere Blue durfte mit Chess mitspazieren. Auf dem Platz gab es noch ein kleines Military. Dort liessen wir dann Aika, I-Mac und Blue noch starten. Blue holte sich gleich mal die selbe Punktzahl wie unserer Grossen. Super! Es war ein lustiger Anlass und ist für alte Hunde ein schöner Tag zu seinen Gunsten.

24.04.2010
Heute starteten Jessika und Nadia wieder einmal an einem Horseathlon. Dieser fand in Kaiseraugst statt und weil er schon mal in der Nähe ist, gehen wir doch hin. Wir freuten uns auf die 4 Prüfungen, bis wir mehr oder weniger merken mussten, dass es sich wohl mehr für Western-, statt Freizeitreiter eignete. Selbst in der Gelassenheitsprüfung, wo es wohl niemanden gelasseneren als Jessika gibt, fanden die Richter noch etwas zum notieren. Die Bodenarbeit war dann eine Katastrophe. Der Geländeritt wurde von uns zu 100% erfüllt und der Trailparcours (eben halt Trail, nicht Gymkhana) war zufriedenstellend. Aber wenn ein Westernreiter kam, so wurden wir wieder in den Schatten gestellt. Trotzdem, es war ein schöner Tag und ich freue mich mit Jessika, Kathrin und Moescha auch auf weitere Anlässe.
18.04.2010

Conny Sennhauser und Jenny Stephenson organisierten für heute ein Agilityspezialtraining in der Agilityhalle in Kaiseraugst. Conny stellte bereits zu Beginn einen anspruchsvollen Parcours, welcher Urs und Aika, wie auch I-Mac und mir gut lag. Unsere Hunde arbeiteten konzentriert und motiviert. Wir konnten viel lernen und es tat Aika und I-Mac gut einmal ohne Wettkampfbedingungen in dieser Halle zu laufen. Wir danken Conny für dieses tolle Angebot und ihre Geduld in all diesen Stunden. Video und Fotos sind bei Aika und I-Mac in ihrer Gallery zu finden. Das gesamte Bildmaterial wird in der kommenden Zeit unter www.eichmaettli.ch aufgeschaltet. Viel Spass dabei!

10.04.2010
-
11.04.2010

Weil Patrick Bucher dieses Wochenende in Kaiseraugst das Meeting richtete, beschlossen wir auch einmal an zwei Tagen zu starten. Wir mögen die Bucher-Parcours:-). Urs startete mit Aika zum ersten mal im Large 2 und holte sich gleich mit einem 1. und 2. Rang die ersten zwei Aufstiegspodeste für s'Large 3. Wahrscheinlich wollen sie nicht lange im Large 2 weilen. Den Open nutzten sie jeweils zur Übung und den Jumping brachten sie bis auf fliegende Stangen und eine Verweigerung immer gut durch.
Man beschränke sich auf das Wichtige.
Nadia und I-Mac mussten sich am Samstag eher einfahren. I-Mac verwechselte den Open tatsächlich noch mit dem Jumping (was sind Zonen?) und Nadia musste beim raus laufen nur noch lachen. So etwas gabs jetzt doch noch nie. Dafür hatte sich I-Mac dann für den Sonntag mehr vorgenommen. Er holte dann im Open mal rasch den 1. Rang und im Jumping den 2. Rang. Auch der offizielle Lauf war bis auf eine Verweigerung ein wunderschöner Lauf. Also alle 3 Läufe ohne Stängeli. Danke I-Mac.
Unsere Hunde laufen zur Zeit beide ganz toll. Und es macht richtig Spass mit ihnen ein Team zu sein. Wir sind so dankbar. Auch unseren Trainerinnen Conny und Nicole.
Unsere Blue Queen genoss die Spaziergänge rund um die Halle und begrüsste viele neue Hunde. Besonders toll war eine Sheltikollegin, welche das Spiel geradezu anbot. Sie hat sich toll verhalten und war sehr folgsam und geduldig.
Ausser ein paar kleinen Pannen, wie eine Autopanne vor dem Rotlicht, einer vergessenen im Gras liegenden Kamera und dem vom Goldi Jordy verschlungenen Sonntagszopf war es ein tolles Wochenende. Am Schluss konnten wir mit Sandra und Patrick über alles einfach nur lachen und uns ab den Erfolgen freuen.

03.04.2010
-
05.04.2010
Wir dürfen auf ein erfolgreiches Agility-Osterweekend zurückblicken. Am Samstag lösten wir uns auf dem Podest ab. Nadia erreichte mit I-Mac im Jumping den 1. Rang und im Open den 3. Rang. Urs und Aika holten sich im offiziellen Lauf den 1. Rang und somit das zweite Aufstiegspodest. Nadia durfte mit Sandras Hund Jordy noch starten, was auch riesig Spass machte. Jordy war im Jumping richtig motiviert. Danach wurde es ihm zu warm. Am Montag brachten Nadia und I-Mac zwar alle Läufe ohne EL durch aber leider mit Stangenfehler und Verweigerungen. So, dass kein Podest in Sicht war. Dafür schlugen Urs und Aika zu. Im Jumping erreichten Sie den 3. Rang (erst noch ohne Briefing) und im offiziellen Lauf holten sie den 2. Rang, was für sie das dritte Aufstiegspodest bedeutete und somit haben sie erfolgreich den Aufstieg ins Large 2 geschafft. Herzlichen Glückwunsch!! Von nun an haben wir Ganztagesmeeting.
02.04.2010
Jessika
Wir gratulieren unserer Jessika zum 18. Geburtstag. Jessika begleitet uns seit 2000 durch unser Leben. Ich geniesse vom gemütlichen Ausritt, über die Reitkurse und Vereinsanlässe bis zu den Patrouillenritten und Gymkhanas alles mit ihr. Sie ist eine zuverlässige Partnerin in allen Bereichen. Ich möchte keine der gemeinsamen Minuten mit unserem Pferd missen. Danke Jessika. Bleib weiterhin gesund und munter. Wenn Du über die Weide galoppierst sieht man Dir Deine Jahre nicht an!
01.04.2010

Seit dem 18.03.2010 haben wir im Hundesport Dreyländeregg wieder mit dem Begleithundtraining begonnen. Nadia und I-Mac hoffen in dieser Sparte vielleicht irgendwann eine Prüfung besuchen zu können. Einige Bilder und ein Video ist unter der Gallery Bronwen I-Mac zu finden.

27.03.2010

I-Mac

Lieber I-Mac, wir gratulieren Dir zu Deinem 4. Geburtstag. Wir danken Dir für alles, was wir von Dir lernen durften und dürfen. Bleib gesund, so aufgestellt und offen für Neues. Wir haben Dich lieb!
13.03.2010

Zur Abwechslung waren wir wieder einmal am Agilitymeeting in Lengnau. Urs und Aika haben den Jumping souverän gewonnen. Im Open und offiziellen Lauf, handelte es sich jeweils um einen Abwurffehler, sonst wären sie auch bei diesen Läufen auf dem Podest gestanden. I-Mac und ich versuchten unser Glück trotz langer Trainingspause. I-Mac war sichtlich aufgezogen und wir brachten nur gerade mal den offiziellen Lauf knapp durch. Aber das macht gar nichts, ich bin einfach glücklich, dass ich mit I-Mac wieder laufen darf.

09.03.2010

Blue Queen durfte unerwartet ins Babyagility einsteigen. Unsere Trainerin Nicole Brodbeck führt es gleich in der Stunde nach unserem Training mit Aika und I-Mac durch. So, dass es sich bestens trifft. Blue hat den Tunnel in allen Variationen bereits durchquert und freut sich über den Lagotto-Kollegen, welcher mit ihr zwischendurch quer durch die Halle rennen darf. Die beiden sind ein gutes Team und freuen sich über die Übungen. Dass Nicole immer ein Goodie bereit hält, hat sie jedoch auch längst begriffen. Wer mehr wissen will, kann unter www.at-fu-dogs.ch reinschauen.

13.02.2010
Blue Queen hatte heute ihren letzten Welpenspielgruppentag. Ab nächster Woche darf sie bereits das Junghundtraining besuchen. Unter Videos und den Welpenspielgruppenfotos hat es noch letzte Impressionen.
08.02.2010

Unsere Trainerin Conny Sennhauser organisiert ab April wieder 2 Agility-Anfängerkurse. Wer Interesse hat findet die Ausschreibung zum Ausdrucken hier unter Ausschreibungen/Kurse oder unter www.agilitytraining.ch. Viel Spass!

30.01.2010
Nadia führte heute als Präsidentin im Reiterverein Dorneckberg ihre letzte Generalversammlung durch. Sie durfte ihr Amt an Susanne übergeben und tritt aus dem Vorstand zurück. Zufrieden blickt sie gerne auf die langjährige Vorstandszeit, davon 5 Jahre im Amt der Präsidentin, zurück. Nadia freut sich künftig auf die ruhigeren Tage, wo sie mit Jessika unbeschwert am Vereinsleben teilnehmen kann. Dem Vorstand und den Vereinsmitgliedern dankt sie für die tolle Zusammenarbeit in den letzten Jahren.
27.12.2009
Kurz vor Jahresende dürfen wir noch auf ein erfolgreiches Agilitymeeting zurückblicken. Urs und Aika haben ihr erstes Aufstiegspodest in Richtung Large 2 erreicht. Hoffen wir, es geht weiter so. I-Mac hätte den Jumping gewonnen, wenn er die eine Stange auch noch oben gelassen hätte. Dafür lief er im Open auf Rang 3. Aika erreichte im offiziellen Lauf, wie auch im Open jeweils den ersten Platz. Einfach toll! Obwohl unsere Hunde das erste mal auf Teppichboden gelaufen sind, zeigten sie sich von einer guten Seite. Wir sind stolz auf sie.
18.12.2009
Wir freuen uns riesig auf unser neues Familienmitglied Tarawood's Just Nell's Blue Queen. Sie wird am 31.12.2009 bei uns einziehen und mit uns das neue Jahr beginnen. Ihre Geschichte und Fotos findet Ihr in den Sparten Tarawood's Just Nell's Blue Queen.
30.11.2009
Reiter/innen gesucht. Weitere Infos unter der Rubrik Inserate
28/29.11.09

Über das Wochenende durfte Nadia mit ihren Feuerwehrkameraden einen interessanten, zweitägigen Kaderausflug ins Wallis geniessen. Am Samstag wurde der BLS-Basistunnel besichtigt und anschliessend in der Weinkellerei Chevalier Bayard degustiert. Den Abend genossen die Kameraden bei einem Raclette in einem Lagerhaus oberhalb von Hérémence. Nach einer kurzen Nacht wurde am Sonntag die Salzsaline von Bex und anschliessend noch das drittgrösste Sägewerk der Schweiz in Rueyres besichtigt. Es waren tolle zwei Tage. Leider verlassen einige der Kaderleute auf 2010 die Feuerwehr. Dies war ein schöner und gelungener Abschluss. Vielen Dank den Organisatoren.
Fotos sind in der Gallery/Verschiedene zu finden.

14.11.2009

Im früheren Morgen gingen Kathrin und ich mit Jessika und Moescha an den Gugger-Patrouillenritt in Ettingen. Die Posten waren super und unsere Pferde bewiesen wieder einmal ihre Stärke. Einfach genial unsere Freiberger! Wir erreichten den 14. Rang von fast 40 Teilnehmer/innen.
Am Nachmittag haben wir am Canicrosslauf am Schlittenhunderennen
(www.schlittenhunderennen.ch) in Thun teilgenommen. Urs hat mit Aika den 5. Rang belegt. Aika gab wie immer alles. I-Mac und Nadia starteten ebenfalls zum Plausch. I-Mac gab Power bis es keine Zuschauer mehr hatte, dann nahm er es etwas ruhiger und trabte in gleichmässigem Tempo vorweg. Kurz vor dem Zieleinlauf legte er sich nochmals voll in sein Gestältli. Könnte man dies auch kleiner Bluffer nennen? Es hat aber, wie immer, Spass gemacht. Unsere Hunde sind einfach toll!! Bilder sind in der Gallery von Aika und I-Mac unter Canicross zu finden. Viel Spass!

01.11.2009

Siegerfoto

Nach 3 Sporthundecrossläufen, organisiert vom Sporthundecrossverein, war es heute soweit. Wir reisten an den Schweizermeisterschaftslauf nach Stäfa, für welche sich Urs über das Jahr qualifiziert hatte. Bei schönstem Sonnenschein erwartete uns eine Strecke mit einigen Höhemetern und es war von Anfang an klar, diese Strecke wird klassieren. Urs stand mit Aika als Startnummer 2 bereit und legte einen souveränen Lauf hin, welche sie auf das SM-Podest brachte. Er erreichte mit Aika hinter dem Sporthundecross-Schweizermeister den wohlverdienten 3. Rang. Nicht genug damit. Mit Bronwen I-Mac startete er im Open nochmals auf die selbe harte Strecke und durfte sich auch im Open noch zum 2. Rang gratulieren lassen. Nadia nahm es mit Xena wie immer etwas ruhiger und erreichte im Open bei den Damen den 11. Rang. Mehr als zufrieden dürfen wir auf einen wunderschönen Schweizermeisterschaftstag zurückblicken und danken dem Sporthundecrossverein für die tolle Organisation. Wir sind stolz auf unsere Hunde und natürlich auch unsere Leasinghündin Xena, merci Kathrin. Wir danken unseren Hunden für ihren Einsatz und die Freude am Mitmachen. Fotos sind wie immer in der Gallery - Sporthundecross bei Aika, wie auch Bronwen I-Mac zu finden. Weitere Bilder folgen später und sind dann auch unter www.sporthundecross.ch zu finden.
27.09.2009
Am Sonntag, 27.09.2009, waren wir am Continental Sheepdog Championships, oder eben einfach am Final der Europameisterschaft der Herdengebrauchshunde. Es war interessant einmal zu beobachten, für was unsere Hunde eigentlich wirklich gezüchtet wurden. Schaut rein unter www.continental2009.ch oder unter Gallery - Diverse - EM Herdengebrauchshunde. Ebenfalls findet Ihr unter den Berichten ein Bericht über diesen schönen Tag.
20.09.2009

Ursprünglich wollten Urs und ich mit Aika und I-Mac den Plauschtriathlon in Koppingen bestreiten. Doch I-Mac änderte unser Programm, indem er letzten Freitag kräftig zu husten begann und wieder einmal in die Tierarztpraxis Oettli wollte. So kam es, dass er Tabletten bekam und natürlich beide Hunde absolutes Verbot hatten unter andere Hunde zu gehen. Also ging am Schluss noch Nadia mit ihrer Leasinghündin Xena nach Koppingen. Danke Kathrin! Urs hütete die beiden Border und machte mit ihnen einen ruhigen Sonntagsspaziergang. I-Mac fühlte sich am Sonntag schon wesentlich besser. Xena hatte Spass an dieser Sportart und trabte fleissig neben dem Bike her, das Joggen waren wir ja längst aus dem Sporthundecross gewohnt und das Schwimmen war der absolute Hit. Xena sass in der Umziehkabine ruhig neben mir und dann gings ab ins Becken.
Sie war vor mir im Wasser. Weil es so lustig war, machten wir den Wasserspass gleich zweimal. Wir können diesen Plauschtriathlon jedem Hundeführer gerne empfehlen. Schaut mal rein unter www.wasserrettung.ch oder bei I-Mac in die Gallery. Viel Spass dabei!

12.09.2009
Hundesport Dreyänderegg
Unser Plauschparcours im Hundesport Dreyländeregg dürfen wir als Erfolg bezeichnen. Es war ein trockener Tag und die Teilnehmer/innen lobten die Gestaltung des Festplatzes, wie auch die Pösten und vor allem die tollen Preise. Wir hatten super Helfer und Helferinnen, welche vollen Einsatz zeigten. Schön, dass die Hündeler so zahlreich erschienen sind. Fotos findet Ihr auf der Homepage www.dreylaenderegg.ch. Ein Bericht dazu wird im Dreyländeregg-Blettli erscheinen und später auch auf der Homepage zu lesen sein.
30.08.2009

Bei idealem Wetter durften wir in Thun (Wattenwil – Forst) den 3. Qualifikationslauf für die Schweizermeisterschaft 2009 im Sporthundecross geniessen. Am Vorabend besichtigten wir die wunderschöne Strecke. Einige Hindernisse konnten wir den Hunden so schon mal vorführen. Danach fuhren wir zu Familie Mani ins Diemtigtal um zu übernachten.
Am Sonntag trafen wir dann viele, uns bekannte, Läufer/innen wieder. Urs startete mit Aika gleich als erster und mit I-Mac noch unter den Letzten. Er lief mit Aika auf den 3. Rang und mit I-Mac auf den 5. Rang. Seine Läufe waren sehr stark. Nadia starte mit Xena (Kathrins Hund) und absolvierte die Runde mit viel Freude in ihrer gewohnten Zeit. Nadia und Xena sind ein gutes Team in dieser Sparte. Nadia läuft einfach gerne mit und ist gerne dabei aber natürlich ohne Ambitionen auf Ränge. Es war ein wunderschöner Lauf mit viel „Indianerpfaden“ und lässigen Hindernissen. Die Postenleute motivierten einem immer wieder. Als Einheitspreis erhielt jeder Hund eine SSCV-Halsband und Goodies. Urs durfte noch seine Urkunde für den 3. Rang in Empfang nehmen und dürfte somit definitiv mit Aika für die SM qualifiziert sein, welche am 1. November 2009 in Stäfa stattfindet. Nadia wird dort dann wieder im offenen Lauf starten. Wie immer – Dabei sein ist alles!

10.08.2009

Zurück aus dem Diemtigtal dürfen wir nun noch eine Woche Ferien im vertrauten Heim geniessen. Mit der Ferienwohnung bei Familie Mani waren wir optimal bedient. Die Hunde konnten rein und raus ohne Sorge wegen Verkehr oder Nachbaren. Auch mit Hofhund Nero schlossen sie rasch Freundschaft. Und das Wandergebiet liegt direkt vor der Haustüre. Wir unternahmen kürzere und längere Wanderungen. Wobei der Aufstieg zum Rauflihorn und am Schluss noch auf die Männlifluh (2652 m.ü.M) sozusagen zu unseren Königsetappen gehörten. Unsere Hunde zeigten sich in allen Situationen von ihrer besten Seite und wichen auf den Wanderungen dem Vieh, so dass es nie zu Konflikten führte. Natürlich freuten sie sich umso mehr über den Badeplausch in der Simme oder im Thunersee. Ausser an zwei Tagen durften wir immer gegen 30° geniessen.
Auf der Heimreise machten wir noch einen Abstecher zum KV Sensetal, wo wir einen lustigen Plauschparcours besuchten. Leider muss I-Mac an diesem Tag noch eine Zecke eingefangen haben (wie so oft), welche ihn ausgerechnet zwischen die Zehen am linken Vorderfuss biss. So, dass er nun eine Entzündung hat und extrem hinkt. Wir waren bereits bei Frau Dr. Schmid und hoffen nun auf baldige Besserung.

22.07.2009

Der Reiterverein Dorneckberg organisiert Dressurstunden bei der berühmten Doina Fischer. Schaut rein unter www.classicalridingreflection.com. Wer Interesse hat kann sich direkt unter www.reiterverein-dorneckberg.ch oder mit dem Formular unter Ausschreibungen anmelden.
Viel Spass!

18.07.2009

Lange ist es her, dass Jessika mich schon um 05.00 Uhr in der Früh ertragen musste um wegzufahren. Wir gingen wieder einmal an Gymkhana in Gipf-Oberfrick. Dieser Qualiplatz beim Stall von Marcel Böller besuchen wir immer wieder gerne. Es ist ein familiäres Turnier und Regina Szeidler baut für mich halt nach wie vor die schönsten Parcours.  Diesmal wurden wir von Kathrin und ihrer Moescha begleitet. In der offiziellen Prüfung durfte ich Moescha noch reiten, welche die Aufgaben noch mit Vorsicht genoss. Jessika machte ihre Aufgaben super. In der ersten Prüfung verloren wir leider viel Zeit an der Holzbrücke, was uns auf Rang 9 brachte. Dafür traute sie der Holzbrücke in der zweiten Prüfung eher und wir ritten unter 36 Teilnehmer/innen auf Rang 3. Wie immer bin ich stolz auf meine Fribistute, welche an solchen Tagen problemlos mitkommt und mitmacht.

17.07.2009
Trotz regnerischem Wetter dürfen wir auf einen erfolgreichen Abend zurückblicken. Wir besuchten mit Aika und I-Mac unser erstes Abendmeeting und waren gespannt, wie das so ablaufen würde. I-Mac war im ersten Lauf (leider im Offiziellen) so geladen und unkonzentriert, dass er gleich 4 Stangen hatte. Im Jumping zeigte er sich dann aber dafür von der besten Seite und lief auf Platz 2. Nicht zu vergessen, dass es immer noch regnete und der Platz seit Tagen heftigen Gewittern ausgesetzt war. Aika war wie immer sehr konzentriert und machte ihre Fehler nur, wenn Urs ihr nicht ganz gehorchte. Wäre die Verweigerung im offiziellen Lauf nicht gewesen, so hätten sie wieder vorne mitgemischt. Auch im Jumping lag es nur an einer Stange. Beide Läufe waren jedoch wunderbar und die Parcours fair gebaut. Wir haben den Abend und die Gespräche mit anderen Agilitykollegen und –kolleginnen genossen und sind froh, dass weder die Hunde noch wir ausgerutscht sind.
15.07.2009

Die Hundeschule Dreylaenderegg in Bättwil, wie auch Eichmättli in Büsserach, hat ihre Homepage neu gestaltet. Schaut doch einfach mal rein. Unter www.dreylaenderegg.ch und www.eichmaettli.ch. Es gibt immer wieder Neuigkeiten und Informatives auf diesen Seiten.
Viel Spass!

20/21.06.09
Wie immer, war das Hundesportweekend in Gebenstorf super organisiert. Am Samstag durften wir, zum Glück, bei guten Bodenverhältnissen das Agility geniessen. I-Mac durfte auch mitmachen. Wir hatten zwar vorher wegen seiner Behandlungen kein Training, aber er zeigte sich von seiner besten Seite und durchlief den offiziellen Parcour mit der zweitschnellsten Zeit. Leider brachte uns der eine Stangenabwurf dann auf Rang 8. Das Open und Jumping endete im "el.". Nicht weiter schlimm. Es war schön zu sehen mit welcher Freude er arbeitete. Künftig darf er sich auch wieder im Training versuchen. Aika war mit Urs, wie immer gut unterwegs. Sie sind und bleiben ein super Team. Am Sonntag genossen wir dann zu viert mit fünf Hunden noch das Military. Wir amüsierten uns ab den Hunden und waren auf die Posten gespannt. Leider waren einige Teilnehmer/innen schon ein wenig überreizt oder zu ehrgeizig und trübten manchmal die Stimmung. Aber wir vier liessen uns nicht stressen. Resultate, Videos und Fotos sind wie immer unter Erfolge und Gallery zu finden.
31.05.2009
Wir durften heute in Wiedlisbach den zweiten SSCV Qualifikationslauf absolvieren. Der Schweizerische Sporthunde-Cross Verein hatte wieder eine wunderschöne Strecke gewählt. Bei diesem sonnigen Wetter waren Waldwege ein richtiger Genuss und die Posten abwechslungsreich und wie immer auch noch nass. Urs und Aika absolvierten die 8 Km in 33,15 Minuten und erreichten den 7. Rang. Sie liegen zur Zeit, nach eigener Rechnung, auf dem 6. Zwischenrang für die Schweizermeisterschaft. Nadia und Xena erreichten ihr gewünschtes Ziel ebenfalls und hatten eine Menge Spass auf der Strecke. Xena (Anni vom Hause Riffenstein) machte, wie schon im ersten Lauf, freudig und konzentriert mit. Danke Kathrin, dass sie mitkommen durfte. Nun hoffen wir, dass wir I-Mac bald wieder aufgebaut haben und er für den Hundesport endlich fit wird und an den restlichen Läufen dabei sein kann. Neue Fotos folgen in den kommenden Wochen in der Gallery unter Sporthundecross.
27.05.2009
Unsere Trainerin, Nicole Brodbeck, führt am 10.10.2009 und am 10.04.2010 ein Plauschagilitymeeting durch. Es gibt auch ein Feld für Hunde ohne Lizenz. Hoffentlich darf Nicole viele Startende zählen. Schaut rein unter www.at-fu-dogs.ch. Dort könnt Ihr Euch online anmelden.
18.04.2009
Jennifer Stephenson bietet neu, auf dem Platz (Eichmättli Büsserach) von Conny Sennhauser, diverse Agility-Trainings an. Vom Anfänger bis zum Wettkämpfer ist alles im Angebot. Die Ausschreibungen und Details findet Ihr auf dieser Seite unter Ausschreibungen oder auf der Homepage von Conny und Jennifer unter:
www.backrunners.ch oder www.agilitytraining.ch. Viel Spass!!
12.04.2009
Die Crazy River-Welpen sind über die Ostertage zu ihren neuen Besitzern gezogen. Einige werden künftig im Training wieder zu sehen sein. Wir wünschen allen Welpen und Besitzern eine gute, erfolgreiche Zukunft. Weitere Infos und zukünftige Wurfplanungen sind ab jetzt direkt auf der Homepage www.crazy-river.ch zu finden. Wir wünschen Claudia und ihrer Familie weiterhin viel Glück in der Aussizucht.
05.04.2009

Nach einem ersten Turnier in der Agilityhalle in Kaiseraugst, dürfen wir auf ein positives Erlebnis zurückblicken. Die Ringe sind etwas kleiner als bis anhin, was aber kein Problem darstellt. Urs und Aika starteten gut am neuen Ort und erreichten im Open Large 1 den 2. Rang und im Jumping Large 1 den 3. Rang. In der offiziellen Prüfung war Aika etwas überreizt und lernte Urs wieder einmal was Agility heisst, was leider kein Resultat brachte. I-Mac durfte nach seiner Pause, infolge Krankheit, auch mitkommen. Im Open Large 1 konnte er sich noch nicht richtig konzentrieren und fand Tunneleingänge, welche sonst kein Hund so gefunden hätte. Dafür konnten I-Mac und Nadia das Agility Large 1 mit einem „sg“ beenden. Und im Jumping Large 1 lief es dann, abgesehen von einem Stangenfehler, auch gut und wir erreichten Rang 14. I-Mac war aufgestellt und freute sich über die kurzen Einsätze.

29.03.2009
SSCV
Heute besuchten wir den ersten Qualifikationslauf des SSCV, www.sporthundecross.ch. Es war eine super Strecke in Hinwil. Urs und Aika absolvierten den Lauf in kurzer Zeit und erreichten den 8. Rang. Nadia durfte mit I-Mac wegen seiner gesundheitlichen Problemen leider nicht an den Start. Dafür durfte Xena (Anni vom Hause Ryfenstein), die Schäferhündin unserer Kollegin Kathrin Hecht mit Nadia laufen. Kathrin danken wir für das Vertrauen. Xena freute sich sichtlich über diesen Lauf und erledigte jeden Posten ohne Fehler. Sie war aufgestellt und lief mit, als würde sie dies alle Tage machen. So kamen auch Nadia und Xena glücklich zurück ins Ziel. Fotos findet Ihr bei Aika und I-Mac unter den Galleryen.
27.03.2009
Wir dürfen uns auf den 4. Hundeplauschparcours in der Hundeschule Dreyländeregg freuen. Hoffentlich können wir viele Hundeführer/innen willkommen heissen. Die Ausschreibung findet Ihr auch unter www.dreylaenderegg.ch. Diese Hundeschule ist übrigens auch befugt Erst- und Neuhundehaltern den gesetzlichen Sachkundeausweis gem. BVET auszustellen.
08.03.2009
Hundesport Dreyänderegg
Wir gratulieren unserer Präsidentin Elwira Schneitter, von der Hundeschule Dreyländeregg, recht herzlich zur bestandenen Prüfung als Ausbildungsleiterin SKN. Wir wünschen Elwira und unsrerem restlichen Leiterteam viel Erfolg und Spass bei dieser neuen Herausforderung an unserer Hundeschule in Bättwil.
Wirklich Super!
07.03.2009
Wir dürfen auf ein erfolgreiches Agilitymeeting zurückblicken. Im Agility LargeA belegten Urs mit Aika den 3. Rang und Nadia mit Bronwen I-Mac den 4. Rang. Somit haben Urs und Aika ihren 3. Podestplatz im LargeA erreicht und müssen jetzt ins Large1 aufsteigen. Nadia und Bronwen I-Mac haben im LargeA ihren 3. Nullfehlerlauf erreicht und dürfen ebenfalls ins Large1 aufsteigen. Nach einem letzten Turnier in der Reithalle Laufen dürfen wir unsere künftigen Turniere vor allem in der Agilityhalle in Kaiseraugst geniessen.
www.indoor-agility.ch.
Wir danken unseren Trainerinnen Nicole Brodbeck und Conny Sennhauser für die Trainings und unseren Hunden, dass sie so toll mit uns arbeiten.
11.02.2009
AT-FU-DOGS
Aufbaukurs Agility! Ab Donnerstag, 16. April 2009 führt unsere Trainerin Nicole Brodbeck, einen Agility-Aufbaukurs durch. Jede/r und alle Hunde, ob gross, klein, Mischling oder rassenrein, sind herzlich willkommen. Anmeldung und Details findet Ihr unter www.at-fu-dogs.ch. Ebenso werden laufend Trainingsstunden in jeder Sparte angeboten.
Die Ausschreibung findet Ihr auch unter Kurse/Auschreibung auf meiner Seite.
01.02.2009
In Bretzwil findet am 24./25. Mai 2009 ein Centered Riding-Kurs statt. Beschrieb und Anmeldung findet Ihr unter Ausschreibungen. Es ist ein sehr interessanter Kurs um sich und sein Pferd besser kennen zu lernen. Viel Spass. Diverse Infos findet Ihr auch unter www.steinmatt.ch.
31.01.2009
Juhui! Die Crazy River-Welpen haben am 30.01.2009 das Licht der Welt erblickt. Die Mutter Crazy River Sally und ihre Züchterin Claudia Bucher dürfen sich über
6 wunderschöne Welpen freuen. Es sind 3 Rüden und 3 Hündinnen
(bluemerle und black tricolor). Ein paar Fotos folgen bald. Die Welpen und ihre ersten Schritte im Leben können jedoch laufend auf der Homepage von Claudia verfolgt werden. Schaut einfach unter www.crazy-river.ch rein. Viel Spass!!
23.01.2009
Juhui! Der Tierarztbesuch hat ergeben, dass Crazy River Sally 6 Welpen trägt.
Ungefähr in einer Woche erblicken sie das Licht der Welt. Wir freuen uns alle
riesig mit der Züchterin Claudia Bucher. Genaue Infos unter Crazy River Welpen oder
www.crazy-river.ch
11.01.2009
Heute haben wir zur Abwechslung ein Wintermilitary besucht. Wir waren eine neunköpfige Gruppe mit fünf Hunden. Trotz Kälte hatten wir alle unseren Spass. Fotos sind unter Aika und Bronwen I-Mac in der Military Gallery zu finden. Viel Spass!
04.01.2009
Nach einer wunderschönen Woche im Diemtigtal/Horboden starten wir gut in das neue Jahr. Fotos über die Skitouren von Urs und Jürg, sowie über die Skischuhtouren und Rodelerlebnisse findet Ihr in der Gallery. Viel Spass!
22.12.2008
Juhui! Crazy River Sally, hatte heute ihren ersten Ultraschall. Sie trägt definitiv. So weit man es jetzt, überhaupt schon, beurteilen kann, sind drei Welpen zu erkennen. Wir freuen uns!!
15.12.2008
Crazy River Sally ist seit eineinhalb Wochen von Rising Sun Jago gedeckt. Alle sind nun guter Hoffnung und auf den Wurf gespannt. Fotos folgen und sind in der Gallery Crazy River Welpen zu finden.
13.12.2008
Vortrag über den Bemer am 10.03.2009 - 19.30 Uhr im TCM Nunningen.
Vortrag Bemer für Mensch und Tier
03.12.2008
Unsere Kollegin Claudia Bucher erwartet in ihrem Australian-Shepherd-Zwinger
Crazy River (SKG-Zwinger) voraussichtlich auf Anfangs Februar 09 einen Wurf. Ihre Hündin Crazy-River Sally und Rising Sun Jago haben sich bereits kennengelernt.

www.risingsunjago.ch

Genauere Infos unter Tel. 032 422 82 86.
Das Portrait und diverse Infos über die Rasse sind jedezeit unter
www.australian-shepherd-club.ch zu finden.
02.12.2008
Tageskurs Homöopathie für Laien:
Samstag, den 31. Januar 2009, von 10:00-12:30 Uhr und 14:00-18:00 Uhr
Restaurant Waldrain, St. Chrischona, 4126 Bettingen
Dr. med. vet. Ulrike Schnurrenberger + med. vet. Angelika Güldenstein
weitere Infos unter:
Verletzungskurs KT Januar 2009 Aushang

Verletzungskurs KT Januar 2009 Flyer

30.11.2008
Gruppe
Wir gratulieren unseren Gruppenleiterinnen Elwira Schneitter, Denise Schäublin und Karin Meier recht herzlich zur bestandenen Prüfung des
Gruppenleiter/innen-Kurses SKG 2008.
Sie führen die Hundeschule Dreyländeregg immer kompetent und nach neustem Wissen.
Wir danken Euch für Euer Engagement.
Super!
Gruppe

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 
www.ebnepower.ch